Immulogie an der Universität Leipzig | Karteikarten & Zusammenfassungen

Immulogie an der Universität Leipzig

Karteikarten und Zusammenfassungen für Immulogie an der Universität Leipzig

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Immulogie an der Universität Leipzig.

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Welcher der folgenden Mechanismen der sympathischen Stimulation verhindert die Kopplung
des Rezeptors zu G-Proteinen?

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Welche der folgenden Second Messengers ist assoziiert mit GS- Proteinaktivierung?


Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Die Stimulation des GABAA-Rezeptors führt zur Bewegung eines Ions entlang der Membran.
Um welches Ion handelt es sich?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Welche grundlegenden molekularen Mechanismen liegen einer pharmakodynamischen
Toleranz zugrunde?

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Welche der folgenden chemischen Bindungskräfte ist die stärkste für die Interaktion eines
Pharmakons mit seinem Rezeptor?

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Was beschreibt die intrinsische Aktivität eines Pharmakons?

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

In welcher Richtung würde ein partieller Agonist im Vergleich zu einem vollen Agonist die
Dosis- Wirkungskurve verschieben?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Verknüpfe die Rezeptoren mit ihren Zeitskalen:

• (1) Insulinrezeptor  

• (2) Muskarinrezeptor 

• (3) Östrogenrezeptor  

• (4) Nicotinrezeptor  


a) Millisekunden

 b) Sekunden

c) Minuten 

d) Stunden

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

In welche Richtung verschiebt sich die Dosis- Wirkungskurve in Gegenwart eines nichtkompetitiven Antagonisten (plus ein Agonist) im Vergleich zu einem vollen Agonisten?

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Wie beeinflusst ein kompetitiver Antagonist die Dosis- Wirkungskurve eines Agonisten?

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

y hat ED50 von 1 µg, x hat ED 50 von 3 µg. Was trifft zu?


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Welches der folgenden Ionen wird durch Aktivierung des nikotinischen Acetylcholinrezeptors
an der Zellmembran beeinflusst?

Kommilitonen im Kurs Immulogie an der Universität Leipzig. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Immulogie

Welcher der folgenden Mechanismen der sympathischen Stimulation verhindert die Kopplung
des Rezeptors zu G-Proteinen?

Phosphorylierung

Immulogie

Welche der folgenden Second Messengers ist assoziiert mit GS- Proteinaktivierung?


cAMP

Immulogie

Die Stimulation des GABAA-Rezeptors führt zur Bewegung eines Ions entlang der Membran.
Um welches Ion handelt es sich?

Chlorid

Immulogie

Welche grundlegenden molekularen Mechanismen liegen einer pharmakodynamischen
Toleranz zugrunde?

Down-Regulation eines Rezeptors

Immulogie

Welche der folgenden chemischen Bindungskräfte ist die stärkste für die Interaktion eines
Pharmakons mit seinem Rezeptor?

kovalente Bindung

Immulogie

Was beschreibt die intrinsische Aktivität eines Pharmakons?

Ansprechbarkeit

Immulogie

In welcher Richtung würde ein partieller Agonist im Vergleich zu einem vollen Agonist die
Dosis- Wirkungskurve verschieben?

• rechts und eventuell nach unten

Immulogie

Verknüpfe die Rezeptoren mit ihren Zeitskalen:

• (1) Insulinrezeptor  

• (2) Muskarinrezeptor 

• (3) Östrogenrezeptor  

• (4) Nicotinrezeptor  


a) Millisekunden

 b) Sekunden

c) Minuten 

d) Stunden

1c

2b

3d

4a

Immulogie

In welche Richtung verschiebt sich die Dosis- Wirkungskurve in Gegenwart eines nichtkompetitiven Antagonisten (plus ein Agonist) im Vergleich zu einem vollen Agonisten?

• nach unten und nach rechts

Immulogie

Wie beeinflusst ein kompetitiver Antagonist die Dosis- Wirkungskurve eines Agonisten?

• die Dosis- Wirkungskurve wird mit gleicher maximaler Wirksamkeit nach rechts
verschoben

Immulogie

y hat ED50 von 1 µg, x hat ED 50 von 3 µg. Was trifft zu?


• Potenz von y ist größer

Immulogie

Welches der folgenden Ionen wird durch Aktivierung des nikotinischen Acetylcholinrezeptors
an der Zellmembran beeinflusst?

K+

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Immulogie an der Universität Leipzig zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Immulogie an der Universität Leipzig gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Leipzig Übersichtsseite

Virologie - Schwein

Chemie

Anatomie

Anatomie Physikum

Virologie

Histo

virologie

Anatomie

Physik

Histologie -- Grundgewebe

Histo

Craniota

Atemwege

Physiologie

Virologie - Wiederkäuer

Immunologie

Immunologie an der

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Immunologie an der

Universität Greifswald

Immunologie an der

Universität Bern

Immunologie an der

Universität Marburg

Immunologie an der

Universität Bern

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Immulogie an anderen Unis an

Zurück zur Universität Leipzig Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Immulogie an der Universität Leipzig oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards