BWL an der Universität Leipzig | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für BWL an der Universität Leipzig

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BWL Kurs an der Universität Leipzig zu.

TESTE DEIN WISSEN
Subventionen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
finanzielle Zuwendungen vom Staat. (Indirekt (Steuererlass), direkt (Zuschüsse))
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Def. Betrieb
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Planvoll organisierte Wirtschaftseinheit, wo Sachgüter und DL hergestellt und An Nachfrager abgesetzt werden.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Einzelunternehmer 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Er geschäftsführung 
kein Mindestkapital
gewinn an ihn
unbeschränkte Haftung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Goldene Bilanzregel
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Langfristig gebundenes Vermögen mit langfristigem Kapital finanziert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Dispositive Arbeitsleistung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Leitung und Lenkung betrieblicher Vorgänge
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wirtschaftlichkeitsprinzip
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Forderung, keine Produktionsfaktoren zu verschwenden

Min.Prinzip=Soll Kosten / Ist Kosten
Max.Prinzip=Ist Leistung/ Soll Leistung

0 = viel Verschwendung
1 = wenig Verschwendung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Merkmale Unternehmen 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Autonomie (frei, mit gesetzlichen Rahmenbedingunge)
  • erwerbwirtschaftliches Prinzip (Gewinnstreben/-Maximierung)
  • Privateigentum (unternehmerisches Risik)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Umsatz =
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verkaufsmenge x Verkaufspreis
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Greenfield Investment
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Neugründung von Unternehmen im Auslandsmarkt 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erkenntnisziel 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wissen über wirtschaftliches Handeln, d.h. Ökonomische Entscheidungen und Prozesse in Betreibe zu gewinnen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Shareholder Value Ansatz
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unternehmensleitung handelt im Sinne der Anteilseigner (Shareholder), zur Mehrung derer vermögenspositio, d.h. dem Wert der Unternehmensanteile (Shareholder-Value)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Arbeitsproduktivität

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Produktionsergebnis je Arbeitsstunde geteilt durch Mitarbeiter /Maschienen =Durchschnittsproduktivität
Lösung ausblenden
  • 107850 Karteikarten
  • 2316 Studierende
  • 70 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BWL Kurs an der Universität Leipzig - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Subventionen

A:
finanzielle Zuwendungen vom Staat. (Indirekt (Steuererlass), direkt (Zuschüsse))
Q:
Def. Betrieb
A:
Planvoll organisierte Wirtschaftseinheit, wo Sachgüter und DL hergestellt und An Nachfrager abgesetzt werden.
Q:
Einzelunternehmer 
A:
Er geschäftsführung 
kein Mindestkapital
gewinn an ihn
unbeschränkte Haftung
Q:
Goldene Bilanzregel
A:
Langfristig gebundenes Vermögen mit langfristigem Kapital finanziert
Q:
Dispositive Arbeitsleistung
A:
Leitung und Lenkung betrieblicher Vorgänge
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wirtschaftlichkeitsprinzip
A:
Forderung, keine Produktionsfaktoren zu verschwenden

Min.Prinzip=Soll Kosten / Ist Kosten
Max.Prinzip=Ist Leistung/ Soll Leistung

0 = viel Verschwendung
1 = wenig Verschwendung
Q:
Merkmale Unternehmen 
A:
  • Autonomie (frei, mit gesetzlichen Rahmenbedingunge)
  • erwerbwirtschaftliches Prinzip (Gewinnstreben/-Maximierung)
  • Privateigentum (unternehmerisches Risik)
Q:
Umsatz =
A:
Verkaufsmenge x Verkaufspreis
Q:
Greenfield Investment
A:
Neugründung von Unternehmen im Auslandsmarkt 
Q:
Erkenntnisziel 
A:
Wissen über wirtschaftliches Handeln, d.h. Ökonomische Entscheidungen und Prozesse in Betreibe zu gewinnen.
Q:
Shareholder Value Ansatz
A:
Unternehmensleitung handelt im Sinne der Anteilseigner (Shareholder), zur Mehrung derer vermögenspositio, d.h. dem Wert der Unternehmensanteile (Shareholder-Value)
Q:
Arbeitsproduktivität

A:
Produktionsergebnis je Arbeitsstunde geteilt durch Mitarbeiter /Maschienen =Durchschnittsproduktivität
BWL

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang BWL an der Universität Leipzig

Für deinen Studiengang BWL an der Universität Leipzig gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten BWL Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Bwl

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Zum Kurs
Bwl

Hochschule Ravensburg-Weingarten

Zum Kurs
Bwl

Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Zum Kurs
bwl

RWTH Aachen

Zum Kurs
Bwl

Hochschule der Medien Stuttgart

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BWL
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BWL