Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Biwi 1 - Prüfungsvorbereitung an der Universität Leipzig

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Biwi 1 - Prüfungsvorbereitung Kurs an der Universität Leipzig zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter Antinomien
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Spannungsverhältnis grundsätzlich gleichwertiger, erstrebenswerter Pole, die nicht gleichzeitig erreicht werden können
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne die wichtigsten Gütekriterien der Leistungsbeurteilung (professionelle Diagnostik) nach Zumhasch 2014 und erkläre diese kurz.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Objektivität - unabhängig vom Lehrer
Reliabilität (Zuverlässigkeit)- unter gleichen Situationsbedingungen reproduzierbar
Validität (Gültigkeit) - korrekte Wiedergabe der Schulleistung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche grundlegenden Aufgaben hat die Grundschule
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gemeinsame Bildung für Alle
Gemeinsamer Grundstock
Beginn Allgemeinbildung
Stärkung der Persönlichkeit 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mit welcher Zielrichtung sollen Leistungen nach Zumhasch (2014) beurteilt werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
sowohl produkt- als auch prozessorientiert mit Blick auf die Lern- und Leistungsentwicklung unter speziellem Zeitbezug und punktuellem Leistungszustand, dabei sollten Ziele transparent sein
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter kontrollierter Subjektivität bzw. Intersubjektivität (Zumhasch, 2014)?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • nachvollziehbares und systematisches Vorgehen im Bildungsprozess mit begründeten Entscheidungen
  • zunächst: möglichst wertfreie Erfassung von Schulleistungen, danach: Bewertung der Leistung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie sieht die Empire im Hinblick auf die Erwartungen an Verbalbeurteilungen aus (Zumhasch, 2014)?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • fehlender Bezug auf individuelle Lernentwicklung oder Fördermaßnahmen
  • hoher Arbeitsaufwand (Rückgriff auf Musterbögen/ Textbausteine)
  • oft: verbale Umschreibung von Noten (sehr gut, gut, etc.)
  • Verständnisprobleme durch geringen Wissensstand und Formulierungen (Lehrer haben Probleme, verbale Beurteilungen zu erteilen)
  • Potenzial meist ungenutzt (stereotypische Formulierungen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine Schulleistung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unter Schulleistung versteht man das Ergebnis der planmäßig intendierten Lehr- und Lernprozesse.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was verstehet man unter Beurteilung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Beurteilung ist ein kontrollierbarer und zielgerichteter Prozess, welcher die systematische Folge spezifischer Teilaktivitäten umfasst.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Charakterisiere bzw. beschreibe das System der summativen Leistungsmessung nach Wellenreuther (2013)!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Klassenarbeiten und andere benotete Kontrollen zum Abschluss von Lerneinheiten
  • danach: Beginn neuer Unterrichtseinheit/ eines neuen Themas
  • (oft: Ergebnisse werden zu spät mitgeteilt)
  • wenig inhaltliche Rückmeldung (bloß Note)
  • keine Möglichkeit zur Wiederholung eines Tests (Frustration)
  • wenig Zeit für Schülerinnen und deren Fehlerkorrekturen
  • kaum Auswertung individueller Lösungswege
  • keine Zeit für individuelle Probleme oder Förderung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Formen des Leistungsfeedbacks gibt es nach Zumhasch (2014)?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zensuren 
× unkonkrete Abbildung von Leistungsunterschieden oder
 -veränderungen
× Problem: Qualität von Zensuren ist nicht reliabel, Ermessensspielraum der Lehrkraft variiert
  •  Verbalbeurteilungen 
× pädagogisch effektiver: gleicht Mängel der Zensurengebung aus
× ermöglichen die Bewertung des individuellen Leistungsstandes/Weiterentwicklung
× bilden fächübergreifende/ außerunterrichtliche Schwächen/Stärken ab
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Auswirkungen hat die formative Leistungsmessung nach Wellenreuther (2013) auf Schüler*innen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Beeinflussung der Motivationshaltung und der Lernbereitschaft der Schüler*innen (beugt Frustration vor)
  • langfristige Aktivierung der Lernbereitschaft (Reserven anstelle von Schwächen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Erwartungen hat man an die Verbalbeurteilung (Zumhasch, 2014)?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verringerung von Chancenungleichheit, von Schulangst und Leistungsdruck
  • Beitrag zu Fördermaßnahmen und langfristig angelegten Lernzielen
  • Rückmeldungspotenzial (ausführlich) gegenüber Eltern oder weiterführenden Schulen
  • Erhöhung von Selbstvertrauen, Motivation und Kooperationsbereitschaft
Lösung ausblenden
  • 294289 Karteikarten
  • 3606 Studierende
  • 114 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Biwi 1 - Prüfungsvorbereitung Kurs an der Universität Leipzig - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was versteht man unter Antinomien
A:
Spannungsverhältnis grundsätzlich gleichwertiger, erstrebenswerter Pole, die nicht gleichzeitig erreicht werden können
Q:
Nenne die wichtigsten Gütekriterien der Leistungsbeurteilung (professionelle Diagnostik) nach Zumhasch 2014 und erkläre diese kurz.
A:
Objektivität - unabhängig vom Lehrer
Reliabilität (Zuverlässigkeit)- unter gleichen Situationsbedingungen reproduzierbar
Validität (Gültigkeit) - korrekte Wiedergabe der Schulleistung

Q:
Welche grundlegenden Aufgaben hat die Grundschule
A:
Gemeinsame Bildung für Alle
Gemeinsamer Grundstock
Beginn Allgemeinbildung
Stärkung der Persönlichkeit 

Q:
Mit welcher Zielrichtung sollen Leistungen nach Zumhasch (2014) beurteilt werden?
A:
sowohl produkt- als auch prozessorientiert mit Blick auf die Lern- und Leistungsentwicklung unter speziellem Zeitbezug und punktuellem Leistungszustand, dabei sollten Ziele transparent sein
Q:
Was versteht man unter kontrollierter Subjektivität bzw. Intersubjektivität (Zumhasch, 2014)?
A:
  • nachvollziehbares und systematisches Vorgehen im Bildungsprozess mit begründeten Entscheidungen
  • zunächst: möglichst wertfreie Erfassung von Schulleistungen, danach: Bewertung der Leistung
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wie sieht die Empire im Hinblick auf die Erwartungen an Verbalbeurteilungen aus (Zumhasch, 2014)?
A:
  • fehlender Bezug auf individuelle Lernentwicklung oder Fördermaßnahmen
  • hoher Arbeitsaufwand (Rückgriff auf Musterbögen/ Textbausteine)
  • oft: verbale Umschreibung von Noten (sehr gut, gut, etc.)
  • Verständnisprobleme durch geringen Wissensstand und Formulierungen (Lehrer haben Probleme, verbale Beurteilungen zu erteilen)
  • Potenzial meist ungenutzt (stereotypische Formulierungen)
Q:
Was ist eine Schulleistung?
A:
Unter Schulleistung versteht man das Ergebnis der planmäßig intendierten Lehr- und Lernprozesse.
Q:
Was verstehet man unter Beurteilung?
A:
Die Beurteilung ist ein kontrollierbarer und zielgerichteter Prozess, welcher die systematische Folge spezifischer Teilaktivitäten umfasst.
Q:
Charakterisiere bzw. beschreibe das System der summativen Leistungsmessung nach Wellenreuther (2013)!
A:
  • Klassenarbeiten und andere benotete Kontrollen zum Abschluss von Lerneinheiten
  • danach: Beginn neuer Unterrichtseinheit/ eines neuen Themas
  • (oft: Ergebnisse werden zu spät mitgeteilt)
  • wenig inhaltliche Rückmeldung (bloß Note)
  • keine Möglichkeit zur Wiederholung eines Tests (Frustration)
  • wenig Zeit für Schülerinnen und deren Fehlerkorrekturen
  • kaum Auswertung individueller Lösungswege
  • keine Zeit für individuelle Probleme oder Förderung
Q:
Welche Formen des Leistungsfeedbacks gibt es nach Zumhasch (2014)?
A:
  • Zensuren 
× unkonkrete Abbildung von Leistungsunterschieden oder
 -veränderungen
× Problem: Qualität von Zensuren ist nicht reliabel, Ermessensspielraum der Lehrkraft variiert
  •  Verbalbeurteilungen 
× pädagogisch effektiver: gleicht Mängel der Zensurengebung aus
× ermöglichen die Bewertung des individuellen Leistungsstandes/Weiterentwicklung
× bilden fächübergreifende/ außerunterrichtliche Schwächen/Stärken ab
Q:
Welche Auswirkungen hat die formative Leistungsmessung nach Wellenreuther (2013) auf Schüler*innen?
A:
  • Beeinflussung der Motivationshaltung und der Lernbereitschaft der Schüler*innen (beugt Frustration vor)
  • langfristige Aktivierung der Lernbereitschaft (Reserven anstelle von Schwächen)
Q:
Welche Erwartungen hat man an die Verbalbeurteilung (Zumhasch, 2014)?
A:
  • Verringerung von Chancenungleichheit, von Schulangst und Leistungsdruck
  • Beitrag zu Fördermaßnahmen und langfristig angelegten Lernzielen
  • Rückmeldungspotenzial (ausführlich) gegenüber Eltern oder weiterführenden Schulen
  • Erhöhung von Selbstvertrauen, Motivation und Kooperationsbereitschaft
Biwi 1  - Prüfungsvorbereitung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Biwi 1 - Prüfungsvorbereitung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Prüfungsvorbereitung

Universität Stuttgart

Zum Kurs
Prüfungsvorbereitung

FernUniversität in Hagen

Zum Kurs
Prüfungsvorbereitung

Frankfurt School of Finance & Management

Zum Kurs
Prüfungsvorbereitung

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Biwi 1  - Prüfungsvorbereitung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Biwi 1  - Prüfungsvorbereitung