Statistik 1 an der Universität Konstanz

Karteikarten und Zusammenfassungen für Statistik 1 an der Universität Konstanz

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Statistik 1 an der Universität Konstanz.

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der Universität Konstanz auf StudySmarter:

Welche Beziehung zwischen diesen beiden Werten nimmt man - in der Nullhypothese, - bei einer gerichteten und - bei einer ungerichteten Alternativhypothese an?

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der Universität Konstanz auf StudySmarter:

Was besagt das zentrale Grenzwerttheorem und inwiefern ist es wichtig für die Berechnung von Wahrscheinlichkeiten?

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der Universität Konstanz auf StudySmarter:

Der Standard χ2-Test 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der Universität Konstanz auf StudySmarter:

Which of the following is correct ?

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der Universität Konstanz auf StudySmarter:

Welche der folgenden Aussagen trifft zu ?

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der Universität Konstanz auf StudySmarter:

Welche Auswirkung hat das Erhöhen des Konfidenz-Koeffizienten auf die Breite des Konfidenzintervalls? Welche Auswirkung hätte das Untersuchen einer kleineren Stichprobe?

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der Universität Konstanz auf StudySmarter:

Wie hoch muss das N einer binomialen Stichprobenverteilung mit dieser Auftretenswahrscheinlichkeit mindestens sein, damit die Stichprobenverteilung ausreichend an eine Normalverteilung angenähert ist?  p=0,6 q=0,4

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der Universität Konstanz auf StudySmarter:

Wie kommt die Schiefe bei manchen Binomialverteilungen zustande?

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der Universität Konstanz auf StudySmarter:

Ein beobachteter Effekt wird auf statistische Signifikanz geprüft. Das Ergebnis ist nicht signifikant. Welchen der folgenden Schlüsse kann man daraus ziehen?

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der Universität Konstanz auf StudySmarter:

Je größer χ2 ...

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der Universität Konstanz auf StudySmarter:

Welche der Aussagen ist richtig ?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der Universität Konstanz auf StudySmarter:

Nenne Voraussetzungen für χ2-Test

Kommilitonen im Kurs Statistik 1 an der Universität Konstanz. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der Universität Konstanz auf StudySmarter:

Statistik 1

Welche Beziehung zwischen diesen beiden Werten nimmt man - in der Nullhypothese, - bei einer gerichteten und - bei einer ungerichteten Alternativhypothese an?

H0: Beobachteter Wert = Erwartungswert Ungerichtete H1: Beobachteter Wert ≠ Erwartungswert Gerichtete H1: Beobachteter Wert > Erwartungswert Oder gerichtete H1: Beobachteter Wert < Erwartungswert

Statistik 1

Was besagt das zentrale Grenzwerttheorem und inwiefern ist es wichtig für die Berechnung von Wahrscheinlichkeiten?

Zentrales Grenzwerttheorem: Die Summen einer Vielzahl von zufälligen Variaten erzeugen eine Normalverteilung. Wenn eine ausreichend große Stichprobe einer Zufallsvariable gezogen wird (N>30), dann ähnelt die Stichprobenverteilung einer Normalverteilung. Die ausreichende Annäherung an eine Normalverteilung ist insofern wichtig, da eine zTransformation und die darauf aufbauende Beurteilung der Wahrscheinlichkeit bzw. Signifikanz nur dann legitim ist, wenn von einer Normalverteilung ausgegangen werden kann, da hierbei die Proportionen der Verteilung bekannt sind.

Statistik 1

Der Standard χ2-Test 

ist immer ungerichtet

Statistik 1

Which of the following is correct ?
A rae measure of sample variance will tend to underastimate the population

Statistik 1

Welche der folgenden Aussagen trifft zu ?

χ2 ≥ 0

Statistik 1

Welche Auswirkung hat das Erhöhen des Konfidenz-Koeffizienten auf die Breite des Konfidenzintervalls? Welche Auswirkung hätte das Untersuchen einer kleineren Stichprobe?

Das Konfidenzintervall wird mit einer Erhöhung des Konfidenz-Koeffizienten breiter. Ebenso verbreitert es sich bei der Untersuchen einer kleineren Stichprobe.

Statistik 1

Wie hoch muss das N einer binomialen Stichprobenverteilung mit dieser Auftretenswahrscheinlichkeit mindestens sein, damit die Stichprobenverteilung ausreichend an eine Normalverteilung angenähert ist?  p=0,6 q=0,4

Es muss gelten N × p ≥ 5 und N × q ≥ 5 

Nach N auflösen, in dem Fall mit q da dieses kleiner ist

Statistik 1

Wie kommt die Schiefe bei manchen Binomialverteilungen zustande?

Die Schiefe einer Binomialverteilung kann nur dann auftreten, wenn eine kleine Stichprobe gezogen wurde (wenn N*p≥5 und N*q≥5 verletzt ist), da ab einer ausreichend großen Stichprobe die Verteilung einer Normalverteilung ähnelt und demnach symmetrisch ist. Die Schiefe wird hierbei dadurch erzeugt, dass p und q voneinander abweichen, d.h. je unterschiedlicher p und q sind, desto schiefer die daraus resultierende Binomialverteilung.

Statistik 1

Ein beobachteter Effekt wird auf statistische Signifikanz geprüft. Das Ergebnis ist nicht signifikant. Welchen der folgenden Schlüsse kann man daraus ziehen?

Die H0 muss beibehalten werden.

Statistik 1

Je größer χ2 ...

desto wahrscheinlicher ist es, dass die Schwankungen nicht zufällig(=signifikant) sind

Statistik 1

Welche der Aussagen ist richtig ?

Je größer χ2,, desto unwahrscheinlicher ist das Ergebnis unter der Nullhypothese

Statistik 1

Nenne Voraussetzungen für χ2-Test

  • Nominalskala
  • unabhängige Kategorien (disjunkt)
  • erschöpfende Kategorien (exhaustiv)
  • E cell ≥ 5 (bis zu 20% dürfen kleiner sein 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Statistik 1 an der Universität Konstanz zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Statistik 1 an der Universität Konstanz gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Konstanz Übersichtsseite

Motivation & Emotion

Motivation und Emotion

Lernen & Gedächtnis

testtheorie und testkonstruktion

Lernen & Gedächtnis

Language

Motivation und Emotion

Methoden 2

ZNS

Klinische Psychologie

KP Klausur

Gesundheitspsychologie

Klinische Psychologie 1

Motivation & Emotion

Arbeits- & Organisationspsychologie

Persönlichkeits- und Intelligenzdiagnostik

TT/ Diagnostik

Sozialpsycho altklausuren

Sozialpsychologie

Kognition

Wahrnehmung Pingo Fragen

Testtheorie

Statistik 2

Methoden 1

Klinische Psychologie

Sozialpsychologie 1+2

Sozialpsycho 1+2

Fragenkatalog Meth.2

Wahrnehmung

ZNS

Wahrnehmung

Per Ahalter durch das ZNS

Internationale Beziehungen und Europäische Integration

Statistik 1

Sozialpsychologie

Entwicklungspsychologie

Diagnostik

Grundlagen psychologischer Diagnostik

Sozialpsycho

Statistik 1&2 an der

Universität Trier

Statistik 1.1 an der

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Statistik an der

Medical School Berlin

Statistik an der

SRH Hochschule Heidelberg

Statistik an der

RWTH Aachen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Statistik 1 an anderen Unis an

Zurück zur Universität Konstanz Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Statistik 1 an der Universität Konstanz oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards