Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für ODT an der Universität Konstanz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen ODT Kurs an der Universität Konstanz zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie alt ist das Leben auf der Erde mindestens? Wie wird das bewiesen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Stomatholithen: fossile Beweise, erste durch Organismen aufgebaute Gebilde

- Älteste Funde: mind. ca 3,5 Milliarden Jahre alt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird Leben definiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Biochemische Reaktionen in Kompartimenten oder von Membrane umhüllten Kammern (Zellen)

- Stoffwechsel: Energiegewinnung, Materialproduktion für Reproduktion

- Enzyme für komplexere Reaktionen

- Speicher für genetische Information (DNA/mRNA)

- Evolution (Mutation, Selektion, Adaption, Erblichkeit)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die 3 Domänen des Lebens?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eukarya (Eukaryoten)

Archaebacteria (Archaeen)

Eubacteria (Bakterien)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Mit welcher Theorie ist die Biologin Lynn Margulies berühmt geworden? Was besagt die Theorie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Endosymbiontentheorie: Prokaryoten werden von Archen aufgenommen --> Symbiose, dann Weiterentwicklung zu Eukaryoten

- Beweise: prokaryotische DNA in Mitochondrien und Chloroplasten; Doppelmembranen um Mitochondrien bzw. Chloroplasen ; 70S Ribosome 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

An welchem Ort hat sich das Leben wahrscheinlich entwickelt? Warum War dieser Ort dafür gut geeignet? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Leben durch Asteroiden 

- Entwicklung von leben im Inneren von kristallinem Gestein, Tongestein oder Meereis (gab es vor 3,5 Milliarden Jahren Eis??)

- Miller: ruhige Gewässer oder Buchten

- GEMEINSAMKEITEN DER THEORIEN: geschützte Umgebung 


--> wahrscheinlichste Theorie: weiße Raucher 

- Wasser gesättigt mit H2, Schwefelwasserstoff, Ammoniak, Metallen --> Stoffe fallen aus --> hydrothermale Schlote 

- Bläschen mit chemischen Substanzen --> erste Moleküle entstehen --> Kompartimentierung

- Energiequelle: Wärme aus den Schloten

- Liposome, Micelle, Bilayer sheet 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Alveolata: Was ist wichtig übe die Dinoflagellata zu wissen? Welche Krankheit löst das Plasmodium aus? Beschreibe knapp den Generationszyklus des Plasmodiums

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dinoflagellaten:

- machen Großteil des Planktons aus 

- Zellulose-Platten unter der Membran (abgeflachter Vakuolen)

- zwei heteromorphe Flagellen

- haploid

- viele produzieren Gifte


Plasmodium Krankheit: 

- malaria 

--> verschiedene Generationen haben andere Reproduktionszyklen (asexuell, sexuell) 

- erlaubt es dem Plasmodium, sich je nach Wirt optimal zu vermehren


Reproduktion:

1) sexuell: Fusion weiblicher und männlicher Gameten; anschließend Meiose

2) Asexuell:entweder durch Teilung oder durch Sporenbildung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Radiärsymmetrie ist eine Anpassung an was?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Cnidaria können nur sehr eingeschränkt selber schwimmen, haben keine Schale oder ähnliches als Schutz, sind weder schnell noch besonders clever. Trotzdem gibt es sie seit 700 Mio. Jahren. Warum? 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

RNA (Welt) <--> DNA

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

RNA:

- Fähigkeit zur Katalyse

- Reproduktion über Enzyme, die sie selbst herstellt

- Entstehung des Codes

- Mutation führt zu Verbesserung und höherer Leistung


RNA-Welt-Hypothese:

Hypothese von Gilbert, dass der heutigen auf DNA basierenden Welt eine auf RNA basierende Welt vorausging. Dort diente RNA als Informationsspeicher und zur Katalyse chem. Reaktionen 



DNA:

- Besserer Informationsträger 

- Keine Katalysefähigkeit

- Benötigt immer noch RNA


"äußerlicher" Unterschied: T (Thymin) wird mit U (Uracil) ausgetauscht 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe das Miller-Urey-Experiment (+ verschiedene Theorie zur Entstehung von Leben) 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Präbiotische Suppe: 

- Atmosphäre ohne freien Sauerstoff

- Wasser 

- Wasserstoff

- Ammoniak

- Methan 

--> Energie in Form von Elektrizität katalysiert Formung der Aminosäuren und anderer Biomoleküle


* Nach wenigen tagen entstehen organische Verbindungen 

* Aber wie sollen sie in einem turbulenten Ozean zusammenbleiben? 

* Nicht mit dem zweiten Hauptsatz der Thermodynamik vereinbar 

* Miller: Leben in Pfützen und ruhigen Buchten entsanden

--> viele Verschieden Theorien (zB Leben oder zumindest organische Verbindungen kommen aus dem All über Asteroiden auf die erde; Leben entsteht in kleinen Hohlräumen im Eis !Aber: kein eis vor 3,5Mrd. Jahren! Alternativ in Tongestein oder kristallinem Gestein )

--> white smokers ist die wahrscheinlichste Theorie und somit LUCA 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

RNA-Welt-Hypothese nach Gilbert


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Beschreibt eine Welt mit selbstreplizierender katalytischer RNA --> Ribozyme

- Selbstreplikation durch RNA-Polymerase-Ribozyme

- Beweise für die RNA-Welt: Ribozyme, rRNA der Ribosome

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Echinoderms, Nervensystem 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Kein Gehirn!

-Zentralnervenring

- Radialnerv

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Lost City

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Hydrothermalfeld im Atlantik

- Bietet gute Grundvoraussetzungen für die Entstehung von Leben

- In Poren der Marine können geschützt die ersten Zellen entstanden sein 

Lösung ausblenden
  • 99230 Karteikarten
  • 1650 Studierende
  • 154 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen ODT Kurs an der Universität Konstanz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie alt ist das Leben auf der Erde mindestens? Wie wird das bewiesen?

A:

- Stomatholithen: fossile Beweise, erste durch Organismen aufgebaute Gebilde

- Älteste Funde: mind. ca 3,5 Milliarden Jahre alt

Q:

Wie wird Leben definiert?

A:

- Biochemische Reaktionen in Kompartimenten oder von Membrane umhüllten Kammern (Zellen)

- Stoffwechsel: Energiegewinnung, Materialproduktion für Reproduktion

- Enzyme für komplexere Reaktionen

- Speicher für genetische Information (DNA/mRNA)

- Evolution (Mutation, Selektion, Adaption, Erblichkeit)

Q:

Was sind die 3 Domänen des Lebens?

A:

Eukarya (Eukaryoten)

Archaebacteria (Archaeen)

Eubacteria (Bakterien)

Q:

Mit welcher Theorie ist die Biologin Lynn Margulies berühmt geworden? Was besagt die Theorie?

A:

- Endosymbiontentheorie: Prokaryoten werden von Archen aufgenommen --> Symbiose, dann Weiterentwicklung zu Eukaryoten

- Beweise: prokaryotische DNA in Mitochondrien und Chloroplasten; Doppelmembranen um Mitochondrien bzw. Chloroplasen ; 70S Ribosome 

Q:

An welchem Ort hat sich das Leben wahrscheinlich entwickelt? Warum War dieser Ort dafür gut geeignet? 

A:

- Leben durch Asteroiden 

- Entwicklung von leben im Inneren von kristallinem Gestein, Tongestein oder Meereis (gab es vor 3,5 Milliarden Jahren Eis??)

- Miller: ruhige Gewässer oder Buchten

- GEMEINSAMKEITEN DER THEORIEN: geschützte Umgebung 


--> wahrscheinlichste Theorie: weiße Raucher 

- Wasser gesättigt mit H2, Schwefelwasserstoff, Ammoniak, Metallen --> Stoffe fallen aus --> hydrothermale Schlote 

- Bläschen mit chemischen Substanzen --> erste Moleküle entstehen --> Kompartimentierung

- Energiequelle: Wärme aus den Schloten

- Liposome, Micelle, Bilayer sheet 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Alveolata: Was ist wichtig übe die Dinoflagellata zu wissen? Welche Krankheit löst das Plasmodium aus? Beschreibe knapp den Generationszyklus des Plasmodiums

A:

Dinoflagellaten:

- machen Großteil des Planktons aus 

- Zellulose-Platten unter der Membran (abgeflachter Vakuolen)

- zwei heteromorphe Flagellen

- haploid

- viele produzieren Gifte


Plasmodium Krankheit: 

- malaria 

--> verschiedene Generationen haben andere Reproduktionszyklen (asexuell, sexuell) 

- erlaubt es dem Plasmodium, sich je nach Wirt optimal zu vermehren


Reproduktion:

1) sexuell: Fusion weiblicher und männlicher Gameten; anschließend Meiose

2) Asexuell:entweder durch Teilung oder durch Sporenbildung 

Q:

Radiärsymmetrie ist eine Anpassung an was?

A:

Cnidaria können nur sehr eingeschränkt selber schwimmen, haben keine Schale oder ähnliches als Schutz, sind weder schnell noch besonders clever. Trotzdem gibt es sie seit 700 Mio. Jahren. Warum? 


Q:

RNA (Welt) <--> DNA

A:

RNA:

- Fähigkeit zur Katalyse

- Reproduktion über Enzyme, die sie selbst herstellt

- Entstehung des Codes

- Mutation führt zu Verbesserung und höherer Leistung


RNA-Welt-Hypothese:

Hypothese von Gilbert, dass der heutigen auf DNA basierenden Welt eine auf RNA basierende Welt vorausging. Dort diente RNA als Informationsspeicher und zur Katalyse chem. Reaktionen 



DNA:

- Besserer Informationsträger 

- Keine Katalysefähigkeit

- Benötigt immer noch RNA


"äußerlicher" Unterschied: T (Thymin) wird mit U (Uracil) ausgetauscht 

Q:

Beschreibe das Miller-Urey-Experiment (+ verschiedene Theorie zur Entstehung von Leben) 

A:

Präbiotische Suppe: 

- Atmosphäre ohne freien Sauerstoff

- Wasser 

- Wasserstoff

- Ammoniak

- Methan 

--> Energie in Form von Elektrizität katalysiert Formung der Aminosäuren und anderer Biomoleküle


* Nach wenigen tagen entstehen organische Verbindungen 

* Aber wie sollen sie in einem turbulenten Ozean zusammenbleiben? 

* Nicht mit dem zweiten Hauptsatz der Thermodynamik vereinbar 

* Miller: Leben in Pfützen und ruhigen Buchten entsanden

--> viele Verschieden Theorien (zB Leben oder zumindest organische Verbindungen kommen aus dem All über Asteroiden auf die erde; Leben entsteht in kleinen Hohlräumen im Eis !Aber: kein eis vor 3,5Mrd. Jahren! Alternativ in Tongestein oder kristallinem Gestein )

--> white smokers ist die wahrscheinlichste Theorie und somit LUCA 

Q:

RNA-Welt-Hypothese nach Gilbert


A:

- Beschreibt eine Welt mit selbstreplizierender katalytischer RNA --> Ribozyme

- Selbstreplikation durch RNA-Polymerase-Ribozyme

- Beweise für die RNA-Welt: Ribozyme, rRNA der Ribosome

Q:

Echinoderms, Nervensystem 

A:

-Kein Gehirn!

-Zentralnervenring

- Radialnerv

Q:

Was ist die Lost City

A:

- Hydrothermalfeld im Atlantik

- Bietet gute Grundvoraussetzungen für die Entstehung von Leben

- In Poren der Marine können geschützt die ersten Zellen entstanden sein 

ODT

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang ODT an der Universität Konstanz

Für deinen Studiengang ODT an der Universität Konstanz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten ODT Kurse im gesamten StudySmarter Universum

OC

ETHZ - ETH Zurich

Zum Kurs
OC

ETHZ - ETH Zurich

Zum Kurs
OC

Universität Hohenheim

Zum Kurs
OC

Universität Düsseldorf

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden ODT
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen ODT