Powi M2 Glaab an der Universität Koblenz-Landau

Karteikarten und Zusammenfassungen für Powi M2 Glaab im Wirtschaft und Arbeit (Landau) Studiengang an der Universität Koblenz-Landau in Koblenz

CitySTADT: Koblenz

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Powi M2 Glaab an der Universität Koblenz-Landau erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Powi M2 Glaab an der Universität Koblenz-Landau erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Powi M2 Glaab an der Universität Koblenz-Landau.

Beispielhafte Karteikarten für Powi M2 Glaab an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

was sind die wichtigsten erklärungsmodelle der wahlforschung?

Beispielhafte Karteikarten für Powi M2 Glaab an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

Wahlgrundsatz: Unmittelbar

Beispielhafte Karteikarten für Powi M2 Glaab an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

wieso wird der BR als „nebenregierung“ oder „blockadeorgan“ bezeichnet?

Beispielhafte Karteikarten für Powi M2 Glaab an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

was versteht man unter dem „kooperativen föderalismus“ und wie äußert sich hier die politikverflechtung zwischen bund und ländern?

Beispielhafte Karteikarten für Powi M2 Glaab an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

was sind die kompetenzen des BR?

Beispielhafte Karteikarten für Powi M2 Glaab an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

was sind die merkmale von mediengesellschaft nach donges&jarren?

Beispielhafte Karteikarten für Powi M2 Glaab an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

was charakterisiert verbände im vergleich mit NGO‘s?

Beispielhafte Karteikarten für Powi M2 Glaab an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

wie ist der Bundesrat organisiert?

Beispielhafte Karteikarten für Powi M2 Glaab an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

was versteht man unter dem ,,intermediären system“ der interessenvermittlung?

Beispielhafte Karteikarten für Powi M2 Glaab an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

Ausgleichs und Überhangmandate 

Beispielhafte Karteikarten für Powi M2 Glaab an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

was ist die rolle der fraktionen?

Beispielhafte Karteikarten für Powi M2 Glaab an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

Was ist das passive Wahlrecht?

Beispielhafte Karteikarten für Powi M2 Glaab an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

Powi M2 Glaab

was sind die wichtigsten erklärungsmodelle der wahlforschung?
  • sozialstrukturelle ansätze 

->1.1 Mikrosoziologische ansätze (soziale gruppen)
-> 1.2 Makrosoziologische ansätze (cleavages)

  • modell der rationalen wählerschaft

-> Eigennutz-Axiom ( Downs, 1957)

  • sozial-/ individualpsychologischer ansatz

-> determination-trias, kausalitätsrichter:,,funnel of causality“ (Campbell, 1984)

Powi M2 Glaab

Wahlgrundsatz: Unmittelbar

Unmittelbarkeit Art. 38 Abs. 1 GG
•Bürger wählen die Abgeordneten direkt (kein zwischengeschaltetes Wahlgremium) 
 •Wahlkreis- und Listenkandidaten müssen vorab bekannt sein

Powi M2 Glaab

wieso wird der BR als „nebenregierung“ oder „blockadeorgan“ bezeichnet?
  • BR hat viel macht und kompetenzen
  • kann sich weigern, Gesetze (von BT) zu unterschreiben – > Zustimmungsgesetz (Art. 77 GG)
  • initiativrecht (Art. 76, Abs. 1)

—> gesetzesentwürfe vorschlagen -> ,,Nebenregierung“

=> dient kaum als ,,Blockadeorgan“
kann allerdings auch gesetzesentwürfe bei versbschiedung hemmen

Powi M2 Glaab

was versteht man unter dem „kooperativen föderalismus“ und wie äußert sich hier die politikverflechtung zwischen bund und ländern?
  • staatliche ebenen sind bei der aufgabenerfüllung aufeinander angewiesen
  • funktionale kompetenzverteilung (nach kompetenzarten)
  • system des finanzausgleichs:

-> verschiebung gesetzgebungskompetenz zum bund
-> stärkung des BR zu kosten der landesparlamente
-> kaum eigene steuererhebung der gliedstaaten
schrumpfen des landespolitischen spielraums

Powi M2 Glaab

was sind die kompetenzen des BR?
  • stellungnahmen zu regierungsentwürfen
  • anrufung des vermittlungsausschusses, aber auch anrufung des Bverfg
  • entscheidung über zustimmungsgesetze
  • mitwirkung bei einspruchsgesetzen
  • eigene gesetzesentwürfe
  • rechtsverordnungen
  • zustimmung zu allgemeinen verwaltungsvorschriften
  • vorlagen der europäischen union
  • mitwirkung in auswärtigen angelegenheiten
  • informationsanspruch gegenüber der BReg
  • ernnenungs- und nominierungsrechte ( z.b. wahl der hälfte der BVerfG-Richter)

Powi M2 Glaab

was sind die merkmale von mediengesellschaft nach donges&jarren?
  • quantitative und qualitative auswritung der publizistischen medien
  • herausbildung neuer medienformen neben den klassischen massenmedien
  • gesteigerte vermittlungsleistung und -geschwindigkeit
  • mediale durchdringung aller gesellschaftlichen bereiche (,,medialisierung“, ,,mediatisierung“)
  • hohe aufmerksamkeitswerte aufgrund der  großen reichweiten und nutzungsniveaus

Powi M2 Glaab

was charakterisiert verbände im vergleich mit NGO‘s?

verbände-> mitglieder
-> intern: individueller nutzen, mitgliedschaftslogik
-> extern: konfliktfähigkeit, negotiable ansprüche, mitgliederdisziplinierung
=> ,,inside lobbying“

NGO‘s-> spenden, öffentliche mittel
-> intern: ideologische klammer, affirmative bindung
-> extern: kampagnenfähigkeit, expertenwissen
=> ,,outside lobbying“

Powi M2 Glaab

wie ist der Bundesrat organisiert?

(Art.50/Art.70)

-> durch BR wirken länder an gesetzgebung mit

Organisation:

  • ewiges organ -> parlament der länderregierungen
  • 69 mitglieder, vertreter der 16 landesregierungen mit imperativem mandat
  • BRP wird jährlich neu gewählt
  • Art.51, Abs.2 GG -> jedes land hat min. 3 stimmen —> einheitliche stimmabgabe
  • mehrheit im BR benötigt 35 stimmen

—> „politikverflechtungsgefalle“-> blockadeanfälligkeit, da mehrheit im BR schwierig ist

Powi M2 Glaab

was versteht man unter dem ,,intermediären system“ der interessenvermittlung?

das IS charakterisiert die zwischen der politischen interessierten bevölkerung und dem regierungssystem zwischen geschalteten organisationsformen wie parteien, verbände, vereine, religiöse vereinigungen, NGO‘s, soziale bewegungen sowie bürgerinitiativen.
auch die massenmedien können als intermediäres system verstanden werden

Powi M2 Glaab

Ausgleichs und Überhangmandate 

Wenn eine Partei mehr Abgeordnete hat durch die Erststimme als ihr eigentlich nach Zweitstimme zustehen, so werden diese Überhangmandate mit Ausgleichsmandate augeglichen 

Powi M2 Glaab

was ist die rolle der fraktionen?

= parlamentarische handlungseinheiten

  • mindestfraktionsstärke 5% der MdB-> BT-Organe besetzen, kontingentierte debatten(redezeit)
  • gesetzesentwürfe und anträge benötigen unterstützung einer fraktion oder 5% der MdB
  • fraktionsinterne entscheidungsprozesse

—> gewährleistung der handlungsfähigkeit des BT durch geschlossenes stimmverhalten: FRAKTIONSDISZIPLIN

Powi M2 Glaab

Was ist das passive Wahlrecht?

Das Recht sich bei einer Wahl als Kandidat aufstellen zu lassen 

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Powi M2 Glaab an der Universität Koblenz-Landau zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaft und Arbeit (Landau) an der Universität Koblenz-Landau gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Koblenz-Landau Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Powi M2 Glaab an der Universität Koblenz-Landau oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

StudySmarter Tools

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Powi M2 Glaab an der Universität Koblenz-Landau - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.