Deutsch an der Universität Koblenz-Landau | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Deutsch an der Universität Koblenz-Landau

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Deutsch Kurs an der Universität Koblenz-Landau zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Formen des Spracherwerbs?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Erstspracherwerb (L1) beim Kind


- simultaner Erwerb mehrerer Muttersprachen - sukzessiver Erwerb


- gesteuerter Erwerb- natürlicher Erwerb


- kindlicher Erwerb - erwachsener Erwerb

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Defineire den Integrativen Grammatikunterricht.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- an den situativen Gu angelehnt


- SuS sollen von der Situation aus ein gramm. Problem thematisieren 


- Die Situation wird allerdings vom Lehrer herbeigeführt


- SuS sollen entdeckend tätig werden 


- erst später folgt die Terminologische Erfassung 


- es wird in den Literatur- und Sprachunterricht integriert 


- curriculare Ansätze mit didaktischer Reduktion, weil Idealmodell

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die vier Kompetenzbereiche für die Primar und Sekundarstufe I im DU?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Sprechen und Zuhören

- Schreiben

- Lesen, mit Texten und Medien umgehen

- Sprache und Sprachgebrauch untersuchen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Fehler-Konzepte nach Ramge.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Versprecher = Performanfehler


Regelfehler = Kompetenzfehler

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Teilbereiche zählen in den Bildungsstandards zu "Sprechen und Zuhören"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zu anderen sprechen, verstehend zuhören, Gespräche führen, szenisch spielen & über Lernen sprechen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Erzählstrukturtypen und dessen Merkmale? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. isoliert - dargestellte Ereignisse sind unverbunden nebeneinander gesetzt - Kindergartenkinder 


2. linear - Ergebnisse sind untereinander verknüpft - Kindergartenkinder bis 2.Klasse


3. strukturiert - Ereignisfolge ist episodisch markiert und strukturiert, Anfang und Ende markiert - 2. bis 4.Klasse


4. narrativ - episodisch strukturierte Ereignisse sind affektiv markiert (Zuhörer wird eingebunden und angesprochen) - 4. Klasse

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Höhepunkterzählung nach Labov/Waletzky 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Orientierung (Wer, wann, was, wo) - Handlungskomplikation (Was passierte dann?) - Evaluation (Was soll das ganze?) - Resultat (Wie ging es aus?)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die drei Schritte der didaktischen Reduktion.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Schritt: Rekapitulation des Inhalts


2. Schritt: Reduzierung des Stoffes für die SuS


3. Schritt: Beachtung des Spiralcurriculums

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die grundlegenden Fähigkeiten für das Erzählen und dessen Komponenten. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Ebene der Interaktion (Kommunikation zwischen Erzähler und Zuhörer)

- Eine Erzählabsicht verwirklichen

- Die Perspektive der Zuhörer berücksichtigen


2. Ebene des Sachverhalts (Darzustellende Ereignisse und Ereignisfolgen)

- Etwas Erzählenswertes wissen und auswählen

- Eine Ereignisfolge darstellen

- Die persönliche Sicht verdeutlichen 


3. Ebene der Darstellungsmittel (Sprache)

- Semantik

- Grammatik 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welche Arten muss man das Argumentieren unterscheiden? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Persuasives und Exploratives (zur Etablierung von geltendem und geteiltem Wissen) Argumentieren 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Story Grammars

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Story Grammars beschreiben strukturelle Fähigkeiten, die für das Verstehen und Produzieren von Erzählungen erforderlich sind

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welchen Lösungsansatz für das Dilemma im Erzählkreis gibt es ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Nach Morek sollte man zwischen dem Erzähltyp/Genre und der Interaktionsform unterscheiden


- Bei den Erzähltypen ist zwischen Erlebniserzählungen und Phantasieerzählungen zu unterscheiden 


- Bei den Interaktionsformen zwischen Erzählkreis in der gesamten Gruppe oder in Kleingruppen/Paaren


- Erlebniserzählungen eigenen sich nur in Kleingruppen, da sonst die Rahmenbedingungen für das alltägliche Erzählen verhindert wird 


- Phantasieerzählungen kann man im Erzählkreis nutzen, als Form für das Erzählen, Besprechen und Reflektieren fiktionaler Geschichten 

Lösung ausblenden
  • 98935 Karteikarten
  • 1508 Studierende
  • 99 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Deutsch Kurs an der Universität Koblenz-Landau - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind die Formen des Spracherwerbs?

A:

- Erstspracherwerb (L1) beim Kind


- simultaner Erwerb mehrerer Muttersprachen - sukzessiver Erwerb


- gesteuerter Erwerb- natürlicher Erwerb


- kindlicher Erwerb - erwachsener Erwerb

Q:

Defineire den Integrativen Grammatikunterricht.

A:

- an den situativen Gu angelehnt


- SuS sollen von der Situation aus ein gramm. Problem thematisieren 


- Die Situation wird allerdings vom Lehrer herbeigeführt


- SuS sollen entdeckend tätig werden 


- erst später folgt die Terminologische Erfassung 


- es wird in den Literatur- und Sprachunterricht integriert 


- curriculare Ansätze mit didaktischer Reduktion, weil Idealmodell

Q:

Was sind die vier Kompetenzbereiche für die Primar und Sekundarstufe I im DU?

A:

- Sprechen und Zuhören

- Schreiben

- Lesen, mit Texten und Medien umgehen

- Sprache und Sprachgebrauch untersuchen

Q:

Nenne die Fehler-Konzepte nach Ramge.

A:

Versprecher = Performanfehler


Regelfehler = Kompetenzfehler

Q:

Welche Teilbereiche zählen in den Bildungsstandards zu "Sprechen und Zuhören"?

A:

Zu anderen sprechen, verstehend zuhören, Gespräche führen, szenisch spielen & über Lernen sprechen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was sind die Erzählstrukturtypen und dessen Merkmale? 

A:

1. isoliert - dargestellte Ereignisse sind unverbunden nebeneinander gesetzt - Kindergartenkinder 


2. linear - Ergebnisse sind untereinander verknüpft - Kindergartenkinder bis 2.Klasse


3. strukturiert - Ereignisfolge ist episodisch markiert und strukturiert, Anfang und Ende markiert - 2. bis 4.Klasse


4. narrativ - episodisch strukturierte Ereignisse sind affektiv markiert (Zuhörer wird eingebunden und angesprochen) - 4. Klasse

Q:

Höhepunkterzählung nach Labov/Waletzky 

A:

Orientierung (Wer, wann, was, wo) - Handlungskomplikation (Was passierte dann?) - Evaluation (Was soll das ganze?) - Resultat (Wie ging es aus?)

Q:

Nenne die drei Schritte der didaktischen Reduktion.

A:

1. Schritt: Rekapitulation des Inhalts


2. Schritt: Reduzierung des Stoffes für die SuS


3. Schritt: Beachtung des Spiralcurriculums

Q:

Nenne die grundlegenden Fähigkeiten für das Erzählen und dessen Komponenten. 

A:

1. Ebene der Interaktion (Kommunikation zwischen Erzähler und Zuhörer)

- Eine Erzählabsicht verwirklichen

- Die Perspektive der Zuhörer berücksichtigen


2. Ebene des Sachverhalts (Darzustellende Ereignisse und Ereignisfolgen)

- Etwas Erzählenswertes wissen und auswählen

- Eine Ereignisfolge darstellen

- Die persönliche Sicht verdeutlichen 


3. Ebene der Darstellungsmittel (Sprache)

- Semantik

- Grammatik 

Q:

In welche Arten muss man das Argumentieren unterscheiden? 

A:

Persuasives und Exploratives (zur Etablierung von geltendem und geteiltem Wissen) Argumentieren 

Q:

Was sind Story Grammars

A:

Story Grammars beschreiben strukturelle Fähigkeiten, die für das Verstehen und Produzieren von Erzählungen erforderlich sind

Q:

Welchen Lösungsansatz für das Dilemma im Erzählkreis gibt es ?

A:

- Nach Morek sollte man zwischen dem Erzähltyp/Genre und der Interaktionsform unterscheiden


- Bei den Erzähltypen ist zwischen Erlebniserzählungen und Phantasieerzählungen zu unterscheiden 


- Bei den Interaktionsformen zwischen Erzählkreis in der gesamten Gruppe oder in Kleingruppen/Paaren


- Erlebniserzählungen eigenen sich nur in Kleingruppen, da sonst die Rahmenbedingungen für das alltägliche Erzählen verhindert wird 


- Phantasieerzählungen kann man im Erzählkreis nutzen, als Form für das Erzählen, Besprechen und Reflektieren fiktionaler Geschichten 

Deutsch

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Deutsch an der Universität Koblenz-Landau

Für deinen Studiengang Deutsch an der Universität Koblenz-Landau gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Deutsch Kurse im gesamten StudySmarter Universum

deutsch

Universität Luzern

Zum Kurs
Deutsch 1

AKAD Hochschule Stuttgart

Zum Kurs
deutsch

LMU München

Zum Kurs
deutsch

Pädagogische Hochschule Heidelberg

Zum Kurs
deutsch

Pädagogische Hochschule Freiburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Deutsch
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Deutsch