Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS an der Universität Koblenz-Landau

Karteikarten und Zusammenfassungen für Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS an der Universität Koblenz-Landau

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS an der Universität Koblenz-Landau.

Beispielhafte Karteikarten für Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

Was versteht man in der allg. Psychologie unter Gedächtnis?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

Womit fing Gedächtnispsycholgie an?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

Was kann man über das Verhältnis von Recognition und Recall sagen?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

Von welcher psychologischen Perspektive ging Ebbingahus hinsichtlich des Funktionierens des Gedächtnisses aus?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

Was verstand Chomsky unter Oberflächen- und Tiefenstruktur? Worauf kommt es beim Erinnern entscheidend darauf an?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

Was sind die drei zentralen Prozesse der Informationsverarbeitung?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

Zur welcher Schlussfolgerung führen die beiden Befunde zum schnellen Vergessen und der begrenzten Gedächtnisspanne?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

Was kann man über die Eigenschaften gerade neu erworbener Gedächtnisinhalte sagen?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

Welche Eigenschaften hat das KZG?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

Was erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass eine Gedächtnisspur in das LZG kopiert wird?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

Wenn das LZG solch enorme Kapazität besitzt, weshalb vergessen wir dann überhaupt?

Beispielhafte Karteikarten für Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

Zentrale Frage: Wie identifiziert das sensorische Gedächtnis die Bedeutung des jeweiligen Reizes?

Kommilitonen im Kurs Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS an der Universität Koblenz-Landau. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS an der Universität Koblenz-Landau auf StudySmarter:

Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS

Was versteht man in der allg. Psychologie unter Gedächtnis?

Darunter versteht man einen dreistufigen Prozess: 

Endkodierung => Speicherung => Abruf 

Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS

Womit fing Gedächtnispsycholgie an?

Mit den Selbstversuchen von Ebbinghaus. Er lernte sinnlose Silben (Wörter zu viel Balast mitbringen) und versuchte sie anschließend korrekt wiederzugeben. 

Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS

Was kann man über das Verhältnis von Recognition und Recall sagen?

Recognition (Wiedererkennen) ist wesentlich leichter als Recall (freie Wiedergabe).

Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS

Von welcher psychologischen Perspektive ging Ebbingahus hinsichtlich des Funktionierens des Gedächtnisses aus?

Ebbinghaus nahm an, dass Gedächtnis (entsprechend dem behavioristischen Ansatz) über Assoziationen funktioniert. Sinngemäß ging er davon aus, dass Kontiguität eine zentrale Rolle spielt. 

Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS

Was verstand Chomsky unter Oberflächen- und Tiefenstruktur? Worauf kommt es beim Erinnern entscheidend darauf an?

Oberflächenstruktur => Aneinanderreihung von Wörtern


Tiefenstruktur => Bedeutung


Es werden nicht Wörter als Hülse assoziiert, sondern die Bedeutung/Idee herauskristaliesiert. (Diese Beobachtung konnte bei Ebbinghaus nicht gemacht werden, da er ja gerade sinnlose Silben auswendig lernte)

Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS

Was sind die drei zentralen Prozesse der Informationsverarbeitung?

Endkodierung => Input in ein Format übersetzen, das verarbeitet werden kann.


Speicherung => Repräsentation im Gedächtnis.


Abruf => Im Gedächtnis lokalisieren und von dort abrufen.

Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS

Zur welcher Schlussfolgerung führen die beiden Befunde zum schnellen Vergessen und der begrenzten Gedächtnisspanne?

Wenn einerseits wir in unserer Leistung so begrenzt sind (20 sec und 7 Items) andererseits wir enorme Kapazitäten aufweisen (Spanisch-Vokabeln) liegt die Schlussfolgerung nahe, dass es sich um verschiedene Systeme handeln könnte (sog. Mehrspeichermodell).

Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS

Was kann man über die Eigenschaften gerade neu erworbener Gedächtnisinhalte sagen?

Neu erworbene Gedächtnisinhalte sind sehr fragil und ohne Aufmerksamkeit innerhalb von 20 sec weg. Auch ist der Umfang des Behaltens auf 5-9 (7 (+/- 2)) Items beschränkt.

Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS

Welche Eigenschaften hat das KZG?

Diese hat eine sehr begrenzte Kapazität. Informationen werden nur kurzzeitig gespeichert um gleich weiterverarbeitet zu werden. 

Zur Überwindung dieses schnellen Zerfalls führt nur die Wiederholung.

Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS

Was erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass eine Gedächtnisspur in das LZG kopiert wird?

Die Wiederholung im KZG. Diese wirkt dem schnellen Zerfall neuer Gedächtnisinhalte entgegen.

Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS

Wenn das LZG solch enorme Kapazität besitzt, weshalb vergessen wir dann überhaupt?

Im LZG zerfallen die Gedächtnisspuren nicht mehr bzw. nur sehr begrenzt. Hat es eine Gedächtnisspur in das LZG geschafft dann bleibt sie sort auch für immer. Das Problem ist, die Unauffindbarkeit der Gedächtnisspur.

Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS

Zentrale Frage: Wie identifiziert das sensorische Gedächtnis die Bedeutung des jeweiligen Reizes?

Da es zahllose Varianten gibt, geht man heite von sog. top-down-Prozessen aus. Dabei lenkt die Information höherer Ebene die Verarbeitung auf der niedrigen. Auf einen physikalischen Reiz gibt es ein Feedback der höheren Ebene, der die plausibelste Interpretation des Reizes voraktiviert (in diese Richtung geht auch Priming). 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS an der Universität Koblenz-Landau zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS an der Universität Koblenz-Landau gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Koblenz-Landau Übersichtsseite

B.G.1 & 2 Allgemeine I

B.B. Statistik

B.I. Biologische Psychologie

Versuchsplanung

Einführung in die Methodenlehre

Allg. Psychologie DENKEN

Allg. Psychologie URTEILEN & ENTSCHEIDEN

Rechnungswesen2020

Statistik

Sozialpsychologie

Entwickungspsychologie

Entwicklung Selbsttest

Entwicklung

Allgemeine Psychologie (Lernen)

Statistik

Differenzielle Psychologie

Lernfeld 7 - Gesprächssituationen gestalten

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Allg. Psychologie GEDÄCHTNIS an der Universität Koblenz-Landau oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Guten Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login