Quantitative Methoden II Und Qualitative Methoden an der Universität Kassel | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Quantitative Methoden II und qualitative Methoden an der Universität Kassel

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Quantitative Methoden II und qualitative Methoden Kurs an der Universität Kassel zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet die Datenwahrscheinlichkeit P(D)? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Anfangswahrscheinlichkeit der Daten (unabhängig von Hypothesen) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind feste Effekte? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Faktor bei der die Menge möglicher Faktorstufen durch die Auswahl realisiert wird 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
einfaktorielle RM ANOVA: Wie laute die Freiheitsgrade von dfP? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
n-1
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Varianzquellen ändern sich in einem Mischdesign? (A nicht messwiederholt, B messwiederholt) 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Fehlervarianz für A: QS P + QSAxP = QS P(A) 

Fehlervarianz für B: QSBxP + QS AxBxP = OSRes
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wodurch  erhöht sich die Power der RM ANOVA im Vergleich zu einer normalen ANOVA? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
intraindividuelle Bedingungsvariation: 
"Varianz zwischen Bedingungen" & "Varianz zwischen Personen" wird getrennt
--> Störvariablen, die an Perrsonen gebunden sind werden kontrolliert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Einfaktorielle RM ANOVA: Worfür steht P? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Personen Faktor: jede Versuchsperson bildet eine Stufe pm
= Zufallseffekt; ausgewählte Stufen nur eine Stichprobe möglicher Ausprägungen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Dekrement? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verlust an Varianzaufklärung durch den Wegfall eines Prädiktors oder mehrerer Prädiktoren 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Einfaktorielle RMANOVA: Was ist analog zur QSin? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
QSP + QSRes = interindividuelle Varianz + Messfehler 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
In welchem Fall dürfen die unbedingten Haupteffekte nicht interpretiert werden? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
wenn die einfachen Haupteffekte trendgegenläufig sind
--> disordinale Interaktion 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie viel F Werte werden bei der zweifaktoriellen RM ANOVA berechnet? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
3
FA, FB, FAxB
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Inkrement? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zugewinn an Varianzaufklärung durch die Hinzunahme eines Prädiktor oder mehrerer Prädiktoren 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Zufallseffekte? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Faktor bei denen die ausgewählten Stufen nur eine Stichprobe möglicher Ausprägungen sind 
Lösung ausblenden
  • 50022 Karteikarten
  • 1519 Studierende
  • 63 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Quantitative Methoden II und qualitative Methoden Kurs an der Universität Kassel - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was bedeutet die Datenwahrscheinlichkeit P(D)? 
A:
Anfangswahrscheinlichkeit der Daten (unabhängig von Hypothesen) 
Q:
Was sind feste Effekte? 
A:
Faktor bei der die Menge möglicher Faktorstufen durch die Auswahl realisiert wird 
Q:
einfaktorielle RM ANOVA: Wie laute die Freiheitsgrade von dfP? 
A:
n-1
Q:
Welche Varianzquellen ändern sich in einem Mischdesign? (A nicht messwiederholt, B messwiederholt) 
A:
Fehlervarianz für A: QS P + QSAxP = QS P(A) 

Fehlervarianz für B: QSBxP + QS AxBxP = OSRes
Q:
Wodurch  erhöht sich die Power der RM ANOVA im Vergleich zu einer normalen ANOVA? 
A:
intraindividuelle Bedingungsvariation: 
"Varianz zwischen Bedingungen" & "Varianz zwischen Personen" wird getrennt
--> Störvariablen, die an Perrsonen gebunden sind werden kontrolliert

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Einfaktorielle RM ANOVA: Worfür steht P? 
A:
Personen Faktor: jede Versuchsperson bildet eine Stufe pm
= Zufallseffekt; ausgewählte Stufen nur eine Stichprobe möglicher Ausprägungen 
Q:
Was ist ein Dekrement? 
A:
Verlust an Varianzaufklärung durch den Wegfall eines Prädiktors oder mehrerer Prädiktoren 
Q:
Einfaktorielle RMANOVA: Was ist analog zur QSin? 
A:
QSP + QSRes = interindividuelle Varianz + Messfehler 
Q:
In welchem Fall dürfen die unbedingten Haupteffekte nicht interpretiert werden? 
A:
wenn die einfachen Haupteffekte trendgegenläufig sind
--> disordinale Interaktion 
Q:
Wie viel F Werte werden bei der zweifaktoriellen RM ANOVA berechnet? 
A:
3
FA, FB, FAxB
Q:
Was ist ein Inkrement? 
A:
Zugewinn an Varianzaufklärung durch die Hinzunahme eines Prädiktor oder mehrerer Prädiktoren 
Q:
Was sind Zufallseffekte? 
A:
Faktor bei denen die ausgewählten Stufen nur eine Stichprobe möglicher Ausprägungen sind 
Quantitative Methoden II und qualitative Methoden

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Quantitative Methoden II und qualitative Methoden an der Universität Kassel

Für deinen Studiengang Quantitative Methoden II und qualitative Methoden an der Universität Kassel gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Quantitative Methoden II und qualitative Methoden Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Quantitative Methoden I

Universität Düsseldorf

Zum Kurs
Quantitative Methoden

Universität der Bundeswehr München

Zum Kurs
Quantitative Methoden

HafenCity Universität Hamburg

Zum Kurs
B2: Quantitative Methoden II

Universität Mannheim

Zum Kurs
Quantitative Methoden I

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Quantitative Methoden II und qualitative Methoden
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Quantitative Methoden II und qualitative Methoden