ESt an der Universität Kassel

Karteikarten und Zusammenfassungen für ESt an der Universität Kassel

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs ESt an der Universität Kassel.

Beispielhafte Karteikarten für ESt an der Universität Kassel auf StudySmarter:

Welche zwei Voraussetzungen müssen kumulativ erfüllt sein, damit eine Betriebsaufspaltung vorgenommen wird?

(Kein Wahlrecht)

Beispielhafte Karteikarten für ESt an der Universität Kassel auf StudySmarter:

Wer ist steuerpflichtig? Und wo ist das geregelt?

Beispielhafte Karteikarten für ESt an der Universität Kassel auf StudySmarter:

Praxis_Beispiel § 6 b EStG:

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für ESt an der Universität Kassel auf StudySmarter:

Teilbetriebsfiktion § 16 (1) 1 S. 2 EStG

Beispielhafte Karteikarten für ESt an der Universität Kassel auf StudySmarter:

Wer erhält den Altersentlastungsbetrag?

Beispielhafte Karteikarten für ESt an der Universität Kassel auf StudySmarter:

Technische Umsetzung bei NichtInvest:


Beispielhafte Karteikarten für ESt an der Universität Kassel auf StudySmarter:

Wieviel Tarifzonen kennt die Einkommenssteuer?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für ESt an der Universität Kassel auf StudySmarter:

Was sind die freiberuflichen Elemente der Selbständigen Tätigkeit?

Beispielhafte Karteikarten für ESt an der Universität Kassel auf StudySmarter:

Wie ermittelt man die Einkünfte der Überschusseinkunfstarten?

Beispielhafte Karteikarten für ESt an der Universität Kassel auf StudySmarter:

§ 2 EStG:

Was wird besteuert?

Beispielhafte Karteikarten für ESt an der Universität Kassel auf StudySmarter:

Nenne Beispiele für das Subsidiaritätsprinzip!

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für ESt an der Universität Kassel auf StudySmarter:

Erkläre die EÜR!

Kommilitonen im Kurs ESt an der Universität Kassel. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für ESt an der Universität Kassel auf StudySmarter:

ESt

Welche zwei Voraussetzungen müssen kumulativ erfüllt sein, damit eine Betriebsaufspaltung vorgenommen wird?

(Kein Wahlrecht)

H 15.7 EStH

Hierzu gibt es keine gesetzliche Regelung, nur diesen ESt Hinweis. Rechtsinstitut/ Rechtsprechung.


Es müssen beide Voraussetzungen vorliegen:

- eine enge sachliche Verflechtung H 15.7 (5) EStH und

- eine enge personelle Verflechtung H 15.7 (6) EStH

ist zwischen dem Besitzunternehmen u dem Betriebsunternehmen nötig!

ESt

Wer ist steuerpflichtig? Und wo ist das geregelt?

§ 1 EStG

- Natürliche Personen, die 

- Im Inland einen Wohnsitz § 8 AO oder

- ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben § 9 AO

- ist nach § 1 (1) EStG 

= unbeschränkt steuerpflichtig

§ 1 (4) EStG

giblt für natürliche Personen, die im Inland weder einen Wohnsitz noch ihren gewöhnlichen Auftenthalt haben... als beschränkt einkommenssteuerpflichtig,

wenn sie inländische Einkünfte im Sinne des § 49 EStG haben

ESt

Praxis_Beispiel § 6 b EStG:

Gmbh verkauf in 2018 ein Grundstück u Gebäude mit einer Aufdeckung von stillen Reserven von 1 Mio Euro


Die GmbH könnte die stille Reserve auf eine ReInvestition im Vorjahr übertragen.

2017 hat sie z.B. ein Gebäude u GruBo für 2 Mio Euro gekauft


Dann könnte man die stille Reserve aus 2018 übetrtage auf das Grundstück u Gebäude in 2017.


Dafür geht man nicht ins Jahr 2017 zurück, sondern es wird im Jahr 2018 eine Außerplanmäßige Abschreibung getätigt, indem man die AHKs der Grubo u Gebäude kürzt.


Die GmbH könnte auch in die Zukunft, in die nächsten vier Jahre übertragen

und in der Steuerbilanz eine Rücklage über 1 Mio (stille Reserven) gewinnmindernd für eine Reinvestition parken.

ESt

Teilbetriebsfiktion § 16 (1) 1 S. 2 EStG

Die hundertprozentige Beteiligung an einer Kapitalgesellschaft, die im Betriebsvermögen gehalten wird, gilt aufgrund einer gesetzlichen Fiktion als Teilbetrieb. 

Mit dieser Fiktion sind eine Reihe von Steuervergünstigungen verbunden, beispielsweise die Tarifermäßigung bei Veräußerung der Anteile 


§ 16 Abs. 1 Nr. 1 EStG rechnet die Gewinne aus der Veräußerung des ganzen Gewerbebetriebs oder eines Teilbetriebs zu den Einkünften aus Gewerbebetrieb. 

Er bestimmt anschließend, daß als Teilbetrieb auch eine Beteiligung gilt, die das gesamte Nennkapital an einer Kapitalgesellschaft umfaßt. 

Es kann sich hierbei um Aktienbeteiligungen an einer AG oder an einer KGaA sowie um die Beteiligung an einer GmbH, aber auch um die Beteiligung an einer Kapitalgesellschaft ausländischen Rechts handeln.

ESt

Wer erhält den Altersentlastungsbetrag?
Steuerpflichtige, die vor Beginn des Veranlagungszeitraums das 64. LJ vollendet haben

ESt

Technische Umsetzung bei NichtInvest:


Bilanziell:

1) Auflösung der Rücklage

Rücklage § 6 b/     so Ertrag 

Außerbilanziell:

2) Steuerlicher Gewinnzuschlag (6 % v 302.000 €)

+ 72.480 Euro

Dieser Betrag muss zusätzlich zum lfd. Gewinn versteuert werden -> Strafe


ESt

Wieviel Tarifzonen kennt die Einkommenssteuer?

§ 32 a EStG Einkommenssteuertarif


4 Tarifzonen ( ab 2020)

Der Einkommensteuertarif hat 2020 die nachfolgende Struktur:

         

  • zu versteuerndes Einkommen zwischen 0,– € und 9.408,– €: Die Steuerbelastung ist 0, da der Grenzsteuersatz 0 % beträgt.

  • zu versteuerndes Einkommen zwischen 9.408,– € und 14.532,– €: Der Grenzsteuersatz liegt zwischen 14 % und 24 % (Progressionszone I).    

  • zu versteuerndes Einkommen zwischen 14.533,– € und 57.051,– €: Der Grenzsteuersatz liegt zwischen 24 % und 42 % (Progressionszone II).

  • zu versteuerndes Einkommen zwischen 57.051,– € und 270.500,– €: Der Grenzsteuersatz beträgt einheitlich 42 % (Proportionalzone I).

  • zu versteuerndes Einkommen ab 270.500,– €: Der Grenzsteuersatz beträgt einheitlich 45 % (Proportionalzone II = Reichensteuer)

ESt

Was sind die freiberuflichen Elemente der Selbständigen Tätigkeit?

- eigene Fachkenntnisse,

  (spezielle Ausbildung)

- leitende Tätigkeit des Berufsträgers

  Vervielfältigungstheorie

- Eigenverantwortlichkeit des Berufsträgers

ESt

Wie ermittelt man die Einkünfte der Überschusseinkunfstarten?

§§ 19 - 22 EStG

Einnahmen § 8 EStG

./. Werbungskosten § 9, 9a EStG

= Überschuss/ Unterschuss

ESt

§ 2 EStG:

Was wird besteuert?

Im § 2 EStG ist geregelt in welchem Umfang die Besteuerung stattfindet:


Es gibt sieben Einkunftsarten:

Gewinneinkunftsarten § 2 (2) 1 EStG

- Land u Forst § 13

- Gewerbe § 15

- Selbständige § 18

Überschußeinkunftsarten § 2 (2) 2 EStG

- Nichtselbständige Tätigkeit § 19

- Einkünfte aus KapVerm § 20

- Einkünfte aus VuV § 21

- Sonstige Einkünfte § 23

ESt

Nenne Beispiele für das Subsidiaritätsprinzip!

§ 20 (8) EStG Kapitalerträge:

Ein Gewerbetreibende nach § 15 EStG legt sein betriebliches Bankguthaben in festverzinzlichen Wertpapieren an;

die daraus fließenden Zinsen sind keine Einkünfte aus KapVermögen sondern Einkünfte aus Gewerbebetrieb.

§ 21 (3) EStG Mieterträge:

Wenn der vermietete Grundbesitz zum Betriebsvermögen gehört (z.B. § 15), ist auch der Mietertrag der betrieblichen Einkunftsart zuzurechnen.

ESt

Erkläre die EÜR!

§ 4 (3) EStG

Einnahmeüberschussrechnung

Stpfls die nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet sind Bücher zu führen u Abschlüsse zu machen u die dies auch nicht tun, können als Gewinn den Überschuss der BEinnahmen über die BAusgaben ansetzen.


Als Unternehmer, Freiberufler oder Selbstständiger dürfen Sie den Gewinn nach der Einnahmen-Überschussrechnung (EÜR) ermitteln, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:


  • Sie üben eine nichtgewerbliche selbstständige Tätigkeit aus (z.B. Freiberufler). In diesem Fall dürfen Sie den Gewinn in jedem Fall nach EÜR ermitteln, unabhängig von der Höhe des Gewinns oder Umsatzes.
  • Sie betreiben ein Gewerbe. Dann ist die EÜR für Sie als Einzelunternehmer erlaubt, wenn Ihr Umsatz nicht über 600.000 EUR und Ihr Gewinn nicht über 60.000 EUR liegt.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für ESt an der Universität Kassel zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang ESt an der Universität Kassel gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Kassel Übersichtsseite

Recht 1 BGB

Englisch

BWL I: Unternehmensführung und Leistungsprozesse

BWL 1a

Marketingimplementierung

Wirtschaftspsychologie

vwl 1

Informatik 1

Rechtliche Grundlagen BGB

Gesellschaftsrecht

VWL II

Recht 1

JahresabschlussAnalyse

IFRS

Statistik 2

Produktionsmanagement

USt_Gesetz

Jahresabschluss nach HGB u StR

BWL 1b

VWL 1 (jp)

English (j)

Mathe (j)

BWL 1a (PK)

LSt

BSAD

BWL1a WS2021

BWL 1b

Info 1

Rewe 1

Internationales Steuerrecht

Managementlehre

Recht Begriffe/Definition

bwl2a (j)

ESF an der

Universität Passau

ESF an der

TU München

EStG an der

Universität Hamburg

ESW an der

Universität zu Köln

ESA an der

TU Berlin

ESE an der

TU Dortmund

EStG an der

Hochschule Aalen

ESS an der

Universität Potsdam

ESP an der

Universität Marburg

EST an der

LMU München

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch ESt an anderen Unis an

Zurück zur Universität Kassel Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für ESt an der Universität Kassel oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login