Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für AuO an der Universität Kassel

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen AuO Kurs an der Universität Kassel zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Schalldruckpegel?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Physikalisch gemessene Lautstärke (dB), lässt sich berechnen aus dem Schalldruck, d.h. dem Druckwiederstand zwischen dem höchs- ten und dem tiefsten Punkt der Schallschwingung; Amplitude


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Wo liegt die Hörschwelle bei einem Ton von 200 Hz?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


20 dB


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Wo liegt die Schmerzgrenze bei einem Ton von 200 Hz?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


120 dB


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Power Law of practice


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  1. The power law of practice states that the logarithm of the reaction time for a particular task decreases linearly with the logarithm of the number of practice trials taken. It is an example of the learning curve effect on performance.

  2. h = 1/n (h = Handlungsvarianz, n = Übungsdurchgänge)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Wie lautet das Fitt’sche Gesetz?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  1. Besagt, dass die benötigte Zeit eine Zielfläche zu erreichen eine Funktion der Distanz zu dieser Fläche und deren Größe ist. (Errei- chen meint hier einen motorischen Akt) z. B. das Berühren eines Punktes mit der Hand, dem Finger oder einem Stift oder der Maus am PC

  2. ID = log2 ∙ (2d/s) ; ID = Index of difficulty (Distanz=d; Größe=s)



Hoher ID bei feinmotorischen Tätigkeiten 

Arbeitsplätze können nach zeitlicher Belastung bewertet werden

Wichtig. Gestaltung bei Systemen müssen 100ms Totzeit berücksichtigt werden


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Regelgüte definiert? Warum nimmt die Regelgüte mit zuneh- mendem Gewicht des zu bewegenden Gegenstandes ab?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  1. d. Die Regelgüte ist definiert als das Ausmaß der Abweichung von der Ideallinie (Abh. Von:Masse des Bediensystems, Bedien- Dynamik)

  2. wird schlechter mit schweren Gegenständen und im Alter


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Was versteht man unter einer Fixation?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Ein bestimmter Punkt im Raum wird fokussiert/ mit dem Blick erfasst/visuell fixiert



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Was versteht man unter einer Sakkade?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Sprung von einer Fixation zu nächsten, schnelle Augenbewegung, während der man keine optische Information aufnimmt, Dauer 30ms


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lange muss eine Fixation anhalten, um Informationen aufnehmen zu können?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Objekt wird wahrgenommen: 230ms


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Was ist ein Blickpfad?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Gibt Auskunft über mentales Modell, z.B. Präferenz Bedienkonzpet = Abfolge von mehreren Blickpunkten, abhängig von Vorwissen, Einstellung, Aufgabe


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anwendungsbereiche  von Blickbewegungsregistrierung


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  1. Nutzung an Arbeitsplätzen um z.B. Schwachstellen in der Mensch- Maschine Interaktion zu identifizieren, oder um Trainingsbedarf zu ermitteln


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


WarumführenzuhohenLautstärkenzuirreversiblenSchädeninderauditi- ven Wahrnehmung (es gibt einen mechanischen und einen neurologischen Grund)?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Härchen im Ohr sterben ab (mechanisch)


und dadurch öffnen sich Übertragungskanäle mit Aktionspotential

nicht mehr --> Signal wird nicht weitergeleitet (neurologisch)


Lösung ausblenden
  • 84190 Karteikarten
  • 2154 Studierende
  • 72 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen AuO Kurs an der Universität Kassel - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist der Schalldruckpegel?


A:


Physikalisch gemessene Lautstärke (dB), lässt sich berechnen aus dem Schalldruck, d.h. dem Druckwiederstand zwischen dem höchs- ten und dem tiefsten Punkt der Schallschwingung; Amplitude


Q:


Wo liegt die Hörschwelle bei einem Ton von 200 Hz?


A:


20 dB


Q:


Wo liegt die Schmerzgrenze bei einem Ton von 200 Hz?


A:


120 dB


Q:


Power Law of practice


A:


  1. The power law of practice states that the logarithm of the reaction time for a particular task decreases linearly with the logarithm of the number of practice trials taken. It is an example of the learning curve effect on performance.

  2. h = 1/n (h = Handlungsvarianz, n = Übungsdurchgänge)


Q:


Wie lautet das Fitt’sche Gesetz?


A:


  1. Besagt, dass die benötigte Zeit eine Zielfläche zu erreichen eine Funktion der Distanz zu dieser Fläche und deren Größe ist. (Errei- chen meint hier einen motorischen Akt) z. B. das Berühren eines Punktes mit der Hand, dem Finger oder einem Stift oder der Maus am PC

  2. ID = log2 ∙ (2d/s) ; ID = Index of difficulty (Distanz=d; Größe=s)



Hoher ID bei feinmotorischen Tätigkeiten 

Arbeitsplätze können nach zeitlicher Belastung bewertet werden

Wichtig. Gestaltung bei Systemen müssen 100ms Totzeit berücksichtigt werden


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie ist die Regelgüte definiert? Warum nimmt die Regelgüte mit zuneh- mendem Gewicht des zu bewegenden Gegenstandes ab?


A:


  1. d. Die Regelgüte ist definiert als das Ausmaß der Abweichung von der Ideallinie (Abh. Von:Masse des Bediensystems, Bedien- Dynamik)

  2. wird schlechter mit schweren Gegenständen und im Alter


Q:


Was versteht man unter einer Fixation?


A:


Ein bestimmter Punkt im Raum wird fokussiert/ mit dem Blick erfasst/visuell fixiert



Q:


Was versteht man unter einer Sakkade?


A:


Sprung von einer Fixation zu nächsten, schnelle Augenbewegung, während der man keine optische Information aufnimmt, Dauer 30ms


Q:

Wie lange muss eine Fixation anhalten, um Informationen aufnehmen zu können?


A:


Objekt wird wahrgenommen: 230ms


Q:


Was ist ein Blickpfad?


A:


Gibt Auskunft über mentales Modell, z.B. Präferenz Bedienkonzpet = Abfolge von mehreren Blickpunkten, abhängig von Vorwissen, Einstellung, Aufgabe


Q:

Anwendungsbereiche  von Blickbewegungsregistrierung


A:


  1. Nutzung an Arbeitsplätzen um z.B. Schwachstellen in der Mensch- Maschine Interaktion zu identifizieren, oder um Trainingsbedarf zu ermitteln


Q:


WarumführenzuhohenLautstärkenzuirreversiblenSchädeninderauditi- ven Wahrnehmung (es gibt einen mechanischen und einen neurologischen Grund)?


A:

Härchen im Ohr sterben ab (mechanisch)


und dadurch öffnen sich Übertragungskanäle mit Aktionspotential

nicht mehr --> Signal wird nicht weitergeleitet (neurologisch)


AuO

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang AuO an der Universität Kassel

Für deinen Studiengang AuO an der Universität Kassel gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten AuO Kurse im gesamten StudySmarter Universum

AUG

Universität Stuttgart

Zum Kurs
AuD

Fachhochschule Wedel

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden AuO
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen AuO