Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden

Lernmaterialien für Mikrobiologie an der Universität Jena

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Mikrobiologie Kurs an der Universität Jena zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wie verläuft die Bildung von Butanol aus Acetyl - CoA?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
i) 2 Acetyl – S – CoA  werden mittels Thiolase zu Acetoacetyl – CoA und CoA
ii) Welches bis zu Butyryl – CoA durch Butyryl – CoA – Dehydrogenase umgesetzt wird.
iii) Butyryl – CoA wird mittels 2 [H] unter Abspaltung von CoA zu Butanol umgesetzt (H3CCH2CH2CH2OH)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welchen Einfluss hat Sauerstoff auf den Stoffwechsel von a) E. coli b) Saccharomyces serevisiae c) L. mesenteroides d) Clostidium acetobutylicum?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
a) Da fakultativ anerob Umsetzung von Glucose mittels Atmungskette / Aerobe Atmung
b) Da fakultativ anerob Umsetzung von Glucose mittels Atmungskette / Aerobe Atmung
c) Da aerotolerant wird Sauerstoff nicht genutzt  => Normale Milchsäuregärung
d) Da obligat anaerob, kein Wachstum. Sporenbildung!
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie heißt die Bindung zwischen Aminosäuren?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Peptidbindung.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welchen Weg des Glucoseabbaus verwenden homofermentative Milchsäurebakterien?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Homofermentativ: Zuckerabbau mittels Glykolyse hierfür spaltet Aldolase Fruktose –1,6–Biphosphat, heterofermentative Milchsäurebakterien fehlt diese!
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie lautet die Reaktionsgleichung der aeroben Umsetzung von Glucose und wie groß ist die Änderung der freien Energie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Glucose:  C6H12O6 + 6 O2 -> 6 CO2 + 6 H2O
deltaG° = -2872 kJ/mol
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche 3 Hauptabschnitte kennen Sie bei der aeroben Umsetzung von Zucker bis zu H2O und CO2?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Glykolyse/KDPG-Weg/Pentosephosphat-Weg
  • Citratzyklus
  • Atmungskette
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die äußere Membran der gramnegativen Bakterien mit der Zellwand verknüpft?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Durch Lipoproteine in der äußeren PM.
Murein-Lipoprotein.
Verknüpfung von C-terminalem Lysin durch eine Amidbindung mit m-DAP.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie kann man Zellbestandteile fraktionieren?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
(Ultra-)Zentrifugation. Nutzen von Dichtegradienten.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was besagt die Urzeugungstheorie und wie wurde sie wiederlegt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Lebewesen entstehen spontan aus unbelebter Materie.
Wiederlegung durch...
Francesco Redi (für Maden)
offener und geschlossener Topf mit Fleisch weißt nach 10 Tagen (keine) Maden auf
Lazzaro Spallanzani (für MOs)
Abgekochte, Luftdicht verschlossene Flüssigkeit bildet keinen Biofilm


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie lauten die Henle-Koch-Postulate?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Der MO kann in allen Fällen der Krankheit nachgewiesen werde, fehlt aber bei gesunden Individuen.
2. Wenn der MO in einen gesunden, empfänglichen Wirt eingebracht wird, tritt dieselbe Erkrankung auf.
3.Der MO wurde vom erkrankten Wirt isoliert und in Reinkultur kultiviert.
4. Vom neu erkrankten Wirt erhält man den gleichen Mikrobenstamm.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wer erkannte dass Gärung ein mikrobiologischer Prozess ist und durch unterschiedliche MOs verursacht werden kann?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Louis Pasteur
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Phospholipid? Wie ist der Aufbau?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Glycerin-Derivat mit 2 Sauerstoff-Gebundenen langkettigen Fettsäuren und einer Phosphat-Gruppe.
z.B.: Phosphatidylethanolamin
Lösung ausblenden
  • 133725 Karteikarten
  • 2257 Studierende
  • 95 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Mikrobiologie Kurs an der Universität Jena - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wie verläuft die Bildung von Butanol aus Acetyl - CoA?
A:
i) 2 Acetyl – S – CoA  werden mittels Thiolase zu Acetoacetyl – CoA und CoA
ii) Welches bis zu Butyryl – CoA durch Butyryl – CoA – Dehydrogenase umgesetzt wird.
iii) Butyryl – CoA wird mittels 2 [H] unter Abspaltung von CoA zu Butanol umgesetzt (H3CCH2CH2CH2OH)
Q:
Welchen Einfluss hat Sauerstoff auf den Stoffwechsel von a) E. coli b) Saccharomyces serevisiae c) L. mesenteroides d) Clostidium acetobutylicum?
A:
a) Da fakultativ anerob Umsetzung von Glucose mittels Atmungskette / Aerobe Atmung
b) Da fakultativ anerob Umsetzung von Glucose mittels Atmungskette / Aerobe Atmung
c) Da aerotolerant wird Sauerstoff nicht genutzt  => Normale Milchsäuregärung
d) Da obligat anaerob, kein Wachstum. Sporenbildung!
Q:
Wie heißt die Bindung zwischen Aminosäuren?
A:
Peptidbindung.
Q:
Welchen Weg des Glucoseabbaus verwenden homofermentative Milchsäurebakterien?
A:
Homofermentativ: Zuckerabbau mittels Glykolyse hierfür spaltet Aldolase Fruktose –1,6–Biphosphat, heterofermentative Milchsäurebakterien fehlt diese!
Q:
Wie lautet die Reaktionsgleichung der aeroben Umsetzung von Glucose und wie groß ist die Änderung der freien Energie?
A:
Glucose:  C6H12O6 + 6 O2 -> 6 CO2 + 6 H2O
deltaG° = -2872 kJ/mol
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Welche 3 Hauptabschnitte kennen Sie bei der aeroben Umsetzung von Zucker bis zu H2O und CO2?
A:
  • Glykolyse/KDPG-Weg/Pentosephosphat-Weg
  • Citratzyklus
  • Atmungskette
Q:

Wie ist die äußere Membran der gramnegativen Bakterien mit der Zellwand verknüpft?

A:

Durch Lipoproteine in der äußeren PM.
Murein-Lipoprotein.
Verknüpfung von C-terminalem Lysin durch eine Amidbindung mit m-DAP.

Q:
Wie kann man Zellbestandteile fraktionieren?
A:
(Ultra-)Zentrifugation. Nutzen von Dichtegradienten.
Q:
Was besagt die Urzeugungstheorie und wie wurde sie wiederlegt?
A:
Lebewesen entstehen spontan aus unbelebter Materie.
Wiederlegung durch...
Francesco Redi (für Maden)
offener und geschlossener Topf mit Fleisch weißt nach 10 Tagen (keine) Maden auf
Lazzaro Spallanzani (für MOs)
Abgekochte, Luftdicht verschlossene Flüssigkeit bildet keinen Biofilm


Q:
Wie lauten die Henle-Koch-Postulate?
A:
1. Der MO kann in allen Fällen der Krankheit nachgewiesen werde, fehlt aber bei gesunden Individuen.
2. Wenn der MO in einen gesunden, empfänglichen Wirt eingebracht wird, tritt dieselbe Erkrankung auf.
3.Der MO wurde vom erkrankten Wirt isoliert und in Reinkultur kultiviert.
4. Vom neu erkrankten Wirt erhält man den gleichen Mikrobenstamm.
Q:
Wer erkannte dass Gärung ein mikrobiologischer Prozess ist und durch unterschiedliche MOs verursacht werden kann?
A:
Louis Pasteur
Q:
Was ist ein Phospholipid? Wie ist der Aufbau?
A:
Glycerin-Derivat mit 2 Sauerstoff-Gebundenen langkettigen Fettsäuren und einer Phosphat-Gruppe.
z.B.: Phosphatidylethanolamin
Mikrobiologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Mikrobiologie an der Universität Jena

Für deinen Studiengang Mikrobiologie an der Universität Jena gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Mikrobiologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Mikrobiologie