Zellbiologie an der Universität Innsbruck

Karteikarten und Zusammenfassungen für Zellbiologie an der Universität Innsbruck

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Zellbiologie an der Universität Innsbruck.

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

beim Promotor setzt die RNA-polymerase an

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

ATP kann an den Thylakoidmembranen der Plastiden gebildet werden

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Lysosomale Proteine benötigen ein Signal, welches von einen SRP gebunden werden kann

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Lysosomen können mit Autophagosomen verschmelzen

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Lysosomen verschmelzen mit Phagosomen

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Fibroblasten sezernieren Bestandteile der EM

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Sehnen sind Bestandteil der EM

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Hemidesmosomen verbinden Zellen mit der EM

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

die Hornhaut des Auges besteht aus EM

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

eine Helikase öffnet den DNA Doppelstrang

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

eine V-ATPase sorgt für den sauren pH-Wert in den Lysosomen

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Lysosomale Proteine sind durch das KDEL Signal gekennzeichnet

Kommilitonen im Kurs Zellbiologie an der Universität Innsbruck. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Zellbiologie

beim Promotor setzt die RNA-polymerase an

R


Der RNA-Polymerase-Proteinkomplex setzt sich an eine Promotor genannte DNA-Region.

Zellbiologie

ATP kann an den Thylakoidmembranen der Plastiden gebildet werden

R



Die ATP-Synthase der Pflanzen sitzt in der Thylakoidmembran der Chloroplasten, die das Thylakoidlumen von dem
Stroma trennt. Ihr Kopf ragt in das Stroma der Chloroplasten hinein (hier im Bild "chloroplasm" genannt). In den
Mitochondrien ist die ATP-Synthase in der inneren Mitochondrienmembran lokalisiert

Zellbiologie

Lysosomale Proteine benötigen ein Signal, welches von einen SRP gebunden werden kann

F

Nein, Signal von Lysosomen ist Mannose 6 Phosphat


SRP = bringt Ribosom zum ER

Zellbiologie

Lysosomen können mit Autophagosomen verschmelzen

sind Zelllorganellen, welche fehlerhafte Proteine/Organellen aufnehmen und neu aufbauen

--> verschmelzen mit Lysosomen -> Autophagolysomen entstehen

Zellbiologie

Lysosomen verschmelzen mit Phagosomen

F

Sie verschmelzen mit Autophagosomen.

Zellbiologie

Fibroblasten sezernieren Bestandteile der EM

R


Fibroblasten sezenieren Hyaluronsäure und Hyaluronsäure ist ein Bestandteil der EM.

Zellbiologie

Sehnen sind Bestandteil der EM

R

Zellbiologie

Hemidesmosomen verbinden Zellen mit der EM

R


Hemidesmosomen sind Zell-Matrix-Verbindungen.

Zellbiologie

die Hornhaut des Auges besteht aus EM

R


EM ist kalzifiziert in Knochen und Zähnen, durchsichtig in Hornhaut des Auges, eine seilartige Struktur in den Sehnen und auch als Basallamina vorhanden.

Zellbiologie

eine Helikase öffnet den DNA Doppelstrang

R


Helikasen sind Enzyme, die in allen Lebewesen und den meisten Viren vorkommen und die die Struktur
doppelsträngiger Nukleinsäuren verändern. In der Regel lösen sie die Basenpaarung von doppelten DNA- oder RNA-
Strängen auf.

Zellbiologie

eine V-ATPase sorgt für den sauren pH-Wert in den Lysosomen

R

Im Inneren von Lysosomen liegt pH Wert von 5 --> wird von V-ATPase aufrechterhalten

Zellbiologie

Lysosomale Proteine sind durch das KDEL Signal gekennzeichnet

F --> ist Rücktransport im ER

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Zellbiologie an der Universität Innsbruck zu sehen

Singup Image Singup Image

LMP 3 - Zellbiologie an der

Veterinärmedizinische Universität Wien

Zellbio an der

ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Humane Zellbiologie an der

Universität Graz

Zellbilogie an der

ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Molekulare Zellbiologie an der

Semmelweis University of Medical Sciences

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Zellbiologie an anderen Unis an

Zurück zur Universität Innsbruck Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Zellbiologie an der Universität Innsbruck oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards