Instrumentalanalytisches Praktikum an der Universität Innsbruck

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Instrumentalanalytisches Praktikum an der Universität Innsbruck.

Beispielhafte Karteikarten für Instrumentalanalytisches Praktikum an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Was wird unter einem Proteinverdau verstanden? Was muss dabei beachtet werden (Stichworte: Reduktion und Derivatisierung)?

Beispielhafte Karteikarten für Instrumentalanalytisches Praktikum an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Was sind Proteine, wie müssen diese behandelt werden, um sie mittels "Peptide Mapping" zu identifizieren?

Beispielhafte Karteikarten für Instrumentalanalytisches Praktikum an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Was ist ein "Peptide Mass Fingerprint"?

Beispielhafte Karteikarten für Instrumentalanalytisches Praktikum an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Welche wesentlichen Unterschiede ergeben sich bei MALDI und ESI? Welche Vor- und Nachteile ziehen Sie daraus?

Beispielhafte Karteikarten für Instrumentalanalytisches Praktikum an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Wieso wird bei der Analyse von Proteinen bzw. Peptiden mittels ESI-MS ein chromatographisches Trennsystem vorgeschalten und bei MALDI-MS nicht?

Beispielhafte Karteikarten für Instrumentalanalytisches Praktikum an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Welche chromatographischen Trennsysteme sind grundsätzlich für die Analyse von Proteinen bzw. Peptiden geeignet?

Beispielhafte Karteikarten für Instrumentalanalytisches Praktikum an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Welche grundlegende Eigenschaft müssen Daten besitzen, um zulässig den arithmetischen Mittelwert und die Standardabweichung berechnen zu dürfen?

Beispielhafte Karteikarten für Instrumentalanalytisches Praktikum an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Welche Art von Größe ist der Signifikanzwert p? Wo findet er Verwendung und welche Entscheidung kann mit ihm getroffen werden?

Beispielhafte Karteikarten für Instrumentalanalytisches Praktikum an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Welche Hypothesen werden bei einer statistischen Hypothesenprüfung betrachtet?

Beispielhafte Karteikarten für Instrumentalanalytisches Praktikum an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Wieviele signifikante Stellen haben Standardabweichung bzw. Vertrauensbereich maximal? Warum?

Beispielhafte Karteikarten für Instrumentalanalytisches Praktikum an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Nennen Sie 3 Maßnahmen, um die Präzision einer linearen Ausgleichsfunktion zu verbessern!

Beispielhafte Karteikarten für Instrumentalanalytisches Praktikum an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Wann wird eine Stichprobe gezogen und welche Eigenschaften muss diese aufweisen?

Kommilitonen im Kurs Instrumentalanalytisches Praktikum an der Universität Innsbruck. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Instrumentalanalytisches Praktikum an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Instrumentalanalytisches Praktikum

Was wird unter einem Proteinverdau verstanden? Was muss dabei beachtet werden (Stichworte: Reduktion und Derivatisierung)?

Zerkleinern eines Proteins in Peptide mithilfe einer Protease z.B. Trypsin.

???

Instrumentalanalytisches Praktikum

Was sind Proteine, wie müssen diese behandelt werden, um sie mittels "Peptide Mapping" zu identifizieren?

Protein: Makromolekül aufgebaut aus Aminosäuren verbunden durch Peptidbindungen

Sie müssen zu Peptiden „verdaut“ werden. Z.B. mit Trypsin

Instrumentalanalytisches Praktikum

Was ist ein "Peptide Mass Fingerprint"?

Methode zur Identifizierung eines Proteins. Nach einem Proteinverdau wird ein MS der Peptide aufgenommen. Die Peaks werden mit in silicio berechneten Peak Lists einer Datenbank verglichen.

Instrumentalanalytisches Praktikum

Welche wesentlichen Unterschiede ergeben sich bei MALDI und ESI? Welche Vor- und Nachteile ziehen Sie daraus?

???

Instrumentalanalytisches Praktikum

Wieso wird bei der Analyse von Proteinen bzw. Peptiden mittels ESI-MS ein chromatographisches Trennsystem vorgeschalten und bei MALDI-MS nicht?

???

Instrumentalanalytisches Praktikum

Welche chromatographischen Trennsysteme sind grundsätzlich für die Analyse von Proteinen bzw. Peptiden geeignet?

Liquid Chromatographie

(HPLC)

Instrumentalanalytisches Praktikum

Welche grundlegende Eigenschaft müssen Daten besitzen, um zulässig den arithmetischen Mittelwert und die Standardabweichung berechnen zu dürfen?

Sie müssen Normalverteilt sein

Instrumentalanalytisches Praktikum

Welche Art von Größe ist der Signifikanzwert p? Wo findet er Verwendung und welche Entscheidung kann mit ihm getroffen werden?

???
Wahrscheinlichkeit

Gibt die Wahrscheinlichkeit an, dass der nächste Messwert innerhalb der Intervallgrenzen liegt.

Entscheidung ob Nullhypothese angenommen oder verworfen wird.

Instrumentalanalytisches Praktikum

Welche Hypothesen werden bei einer statistischen Hypothesenprüfung betrachtet?

???

Instrumentalanalytisches Praktikum

Wieviele signifikante Stellen haben Standardabweichung bzw. Vertrauensbereich maximal? Warum?

2

es ist unwahrscheinlich, dass sich Standardabweichung bzw. Vertrauensbereich von zwei Messserien der gleichen Grundgesamtheit auf mehr als 2 signifikante Stellen gleichen

Instrumentalanalytisches Praktikum

Nennen Sie 3 Maßnahmen, um die Präzision einer linearen Ausgleichsfunktion zu verbessern!

???

Instrumentalanalytisches Praktikum

Wann wird eine Stichprobe gezogen und welche Eigenschaften muss diese aufweisen?

Wann: wird gezogen wenn die Grundgesamtheit nicht erfasst werden kann

Eigenschaften:

  • muss repräsentativ für die Grundgesamtheit sein
  • muss zuverlässige Aussagen über die Qualität, Beschaffenheit oder Zusammensetzung eines bestimmen Materials zulassen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Instrumentalanalytisches Praktikum an der Universität Innsbruck zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Universität Innsbruck gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Innsbruck Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Instrumentalanalytisches Praktikum an der Universität Innsbruck oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback