Geomorphologie an der Universität Innsbruck | Karteikarten & Zusammenfassungen

Geomorphologie an der Universität Innsbruck

Karteikarten und Zusammenfassungen für Geomorphologie an der Universität Innsbruck

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Geomorphologie an der Universität Innsbruck.

Beispielhafte Karteikarten für Geomorphologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Grundbegriffe in der Physischen Geographie

Beispielhafte Karteikarten für Geomorphologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Aus welchem Kontext heraus ist das System entstanden?

Beispielhafte Karteikarten für Geomorphologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Welche Charakteristiken hat ein System?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Geomorphologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Wer war der Schöpfer des Systemgedankens?

In welchem Zeitraum?

Beispielhafte Karteikarten für Geomorphologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Was ist ein System? - Definition

Beispielhafte Karteikarten für Geomorphologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Beispiel direkte Rückkopplungen im System: Permafrost - perennierende Schneeflecken

Beispielhafte Karteikarten für Geomorphologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Beispiel Indirekte Rückkopplungen im System: Energieaustausch der Erde - Meereströmungen

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Geomorphologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Wer definierte die geomorphologischen Systemtypen?

Welche gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Geomorphologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Erkläre das Kaskadensystem / Prozesssystem

Beispielhafte Karteikarten für Geomorphologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Erkläre das Prozessresponssystem

Beispielhafte Karteikarten für Geomorphologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Beschreibe das geomorphogenetische System

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Geomorphologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Was ist Physische Geographie?

Kommilitonen im Kurs Geomorphologie an der Universität Innsbruck. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Geomorphologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Geomorphologie

Grundbegriffe in der Physischen Geographie

  • System: Denken im System
  • Modell: vereinfachte Abbildung des realen Systems
  • Simulation: Analyse des Systems
  • Szenarien: Verstehen des Systems --> Mehrere Wege
  • Prognose: sehr sichere Abgabe eines Weges

Geomorphologie

Aus welchem Kontext heraus ist das System entstanden?

Organismen / Biologie

Geomorphologie

Welche Charakteristiken hat ein System?

  • Formungen: System Elemente (Energie, Materie)
  • Gleichgewicht: Formbildende Prozesse haben Nullsummenspiel -> System = Speicher
  • selbst bildendes System / selbst organisierendes: bildet sich selbst

Geomorphologie

Wer war der Schöpfer des Systemgedankens?

In welchem Zeitraum?

Ludwig von Bertalanffy, zw. 1949 - 1956 (Systemlehre - Systemtheorie)

Geomorphologie

Was ist ein System? - Definition

Ein System ist eine Gesamtheit von Elementen, die so aufeinander bezogen sind und in einer Weise wechselwirken, dass sie als eine aufgaben, sinn- und zweckgebundene Einheit angesehen werden können und sich in dieser Hinsicht gegenüber der sie umgebenden Umwelt abgrenzen (Systemgrenzen).
Systeme organisieren und erhalten sich durch Strukturen. Struktur bezeichnet das Muster (Form) der Systemelemente und ihrer Beziehungsgeflechte, durch die ein System funktioniert (entsteht und sich erhält).

Geomorphologie

Beispiel direkte Rückkopplungen im System: Permafrost - perennierende Schneeflecken

Im Sommer wird der Untergrund erwärmt und der Permafrost sinkt, während im Winter diese Wärme wieder abgegeben wird und der Permafrost sich wieder aufbauen kann.

Durch die Schneedecke dringt nun aber keine Wärme der Atmosphäre in den Untergrund. Gleichzeitig speist der Permafrost die Schneedecke mit Kälte und schützt ihn von der Wärme aus dem Erdinneren, sodass dieser nicht schmelzen kann.

Geomorphologie

Beispiel Indirekte Rückkopplungen im System: Energieaustausch der Erde - Meereströmungen

Durch die Meereströmung wird kaltes Wasser vom Nordpol in den Süden transportiert und das warme Wasser vom Süden in den Nordpol.

System kann aber ganz einfach Unterbrochen werden: Wenn das warme Wasser am Nordpol nicht mehr absinken kann -> Süßwasser leichter als Salzwasser, schwimmt an der Oberfläche, Süß- und Salzwasser vermischen sich nicht

Geomorphologie

Wer definierte die geomorphologischen Systemtypen?

Welche gibt es?

Chorley und Kennedy 1971

  • Formsystem
  • Kaskadensystem
  • Prozessresponssystem
  • geomorphogenetisches System
  • geomorphologisches Kontrollsystem
  • Komplexes nichtlineares System

Geomorphologie

Erkläre das Kaskadensystem / Prozesssystem

  • Sequentielle Anordnung von Reliefelementen entlang Kaskade
  • Laufen Regelmäßig und gerichtet ab

Zu finden an

  • Hangsystem:
    • Steile Hänge durch Verwitterung erodiert
    • Bildung eines Schuttkegels
  • fluviales System:
    • Schuttkegel im Meer

Geomorphologie

Erkläre das Prozessresponssystem

  • Form-Prozess-System
  • Rückkoppelung zwischen Form und Prozess
  • Hangsystem (Felswand, Schuttkegel) mit negativer Rückkoppelung:
    • Hang wird von Schutthalde überragt
    • System funktioniert nicht mehr, Selbsterhaltung vorbei
  • Minimale bis keine Prozessdynamik

Geomorphologie

Beschreibe das geomorphogenetische System

  • Prozessresponssystem mit mehreren
    Entwicklungsphasen
  • Geomorphologisches Formen-Palimpsest: alle Entwicklungsphasen noch erkennbar

Beispiel: Gebirgsbildung

  1. lineare Zerschneidung, Täler vor der Eiszeit
  2. Relikte der Eiszeit (Moränen)
  3. Prägung durch fluviale Prozesse durch Schmelzen der Gletscher

Geomorphologie

Was ist Physische Geographie?

setzt sich mit der belebte und unbelebte Welt, sowie den Landschaftshaushaltsfaktoren auseinander -> Setzt sich in gewisser Weise mit Landschaft auseinander

Geschieht mit Geofaktoren-Einzellehre (Lehre der einzelnen Disziplinen)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Geomorphologie an der Universität Innsbruck zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Geomorphologie an der Universität Innsbruck gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Innsbruck Übersichtsseite

Der Ländliche Raum - Gerhard Henkel (1999)

Wirtschaftstheoretische Grundlagen

Klimageographie

Grundlagen der empirischen Sozialforschung

System Erde 1

Mensch und Umwelt 1

Quartärgeologie

Biogeographie - Einführung

Die Ökozonen der Erde - Grundbegriffe

Volkswirtschaft

geomorphologie an der

Universität Marburg

Geomorphologie Anna an der

Freie Universität Berlin

geomorphologie an der

Hochschule Konstanz

geomorphologie an der

Universität Bochum

GEO Geomorphologie an der

Universität Augsburg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Geomorphologie an anderen Unis an

Zurück zur Universität Innsbruck Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Geomorphologie an der Universität Innsbruck oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards