Atmosphärenchemie an der Universität Innsbruck

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Atmosphärenchemie an der Universität Innsbruck.

Beispielhafte Karteikarten für Atmosphärenchemie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Nennen Sie den Hauptbestandteil der Uratmosphäre, 1., 2. sowie 3. Atmosphäre der

Erdgeschichte! Ab welchem Ereignis war O2 ein signifikanter Bestandteil (>1%) der

Atmosphäre?

Beispielhafte Karteikarten für Atmosphärenchemie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Welches sind die 3 wichtigsten Reinigungsmechanismen in der Atmosphäre? Nennen Sie drei Beispiele für Verbindungen, die in der Troposphäre nicht abgebaut werden können.

Beispielhafte Karteikarten für Atmosphärenchemie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Wie groß ist der trockenadiabatische Temperaturgradient in der Troposphäre? Wie und warum wird dieser Gradient durch Luftfeuchte verändert?

Beispielhafte Karteikarten für Atmosphärenchemie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Welche Voraussetzungen braucht ein Himmelskörper, damit er seine Atmosphäre nicht

verliert?

Beispielhafte Karteikarten für Atmosphärenchemie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Wodurch unterscheiden sich die D, E und F-Schichten in der Ionosphäre? Welche beiden

Elemente tragen zum sichtbaren Teil von AirGlow bei? Wodurch entstehen die typischen

Farben der Polarlichter, z.B. Grün?

Beispielhafte Karteikarten für Atmosphärenchemie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Ozon allg Info

Beispielhafte Karteikarten für Atmosphärenchemie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Reinigungsmechanismen: Photolyse

Beispielhafte Karteikarten für Atmosphärenchemie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Reinigungsmechanismen: Trockene Abscheidung

Beispielhafte Karteikarten für Atmosphärenchemie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Reinigungsmechanismen

Beispielhafte Karteikarten für Atmosphärenchemie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Aurora Borealis

Beispielhafte Karteikarten für Atmosphärenchemie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Air Glow: Wellenlängen

Beispielhafte Karteikarten für Atmosphärenchemie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Welche 3 Faktoren müssen zusammentreffen, damit es zu Sommersmog kommt? Woraus

besteht Sommersmog im Unterschied zu Wintersmog?

Kommilitonen im Kurs Atmosphärenchemie an der Universität Innsbruck. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Atmosphärenchemie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Atmosphärenchemie

Nennen Sie den Hauptbestandteil der Uratmosphäre, 1., 2. sowie 3. Atmosphäre der

Erdgeschichte! Ab welchem Ereignis war O2 ein signifikanter Bestandteil (>1%) der

Atmosphäre?

Uratmosphäre: 98% CO2

1. Atmosphäre: 80% Wasserdampf

2. Atmosphäre: Stickstoff N2

3. Atmosphäre: Stickstoff N2 mit steigendem O2 Anteil

Große Sauerstoffkatastrophe: reduzierende Atm wird zu Oxidierender Atm

Bildung von Sauerstoff durch Cyanobakterien, Schwefelbakterien und Algen. O2 reichert sich zunächst in Ozeanen an->

Sulfid->Sulfat

Fe2+ -> Fe3+

Ox von Kohlenstoff

Atmosphärenchemie

Welches sind die 3 wichtigsten Reinigungsmechanismen in der Atmosphäre? Nennen Sie drei Beispiele für Verbindungen, die in der Troposphäre nicht abgebaut werden können.

feuchte/trockene Abscheidung

Photolyse

Abbau durch Radikalie

In Troposhpähre können FCKWs,…? nicht abgebaut werden, in Stratosphäre härtere Strahlung (UV-C) können C-Cl bindung spalten

Atmosphärenchemie

Wie groß ist der trockenadiabatische Temperaturgradient in der Troposphäre? Wie und warum wird dieser Gradient durch Luftfeuchte verändert?

Trockenadiabatischer T-grad: -9,76K/km

Feuchtadiabatischer T-grad: bei Kondensation von Wasserdampf wird Verdampfungswärme qv frei -> kleienr als trockenadiabatischer T-grad ~-5K/km

Atmosphärenchemie

Welche Voraussetzungen braucht ein Himmelskörper, damit er seine Atmosphäre nicht

verliert?

Niedrige Temperatur -> niedrige kinetische Energie damit die Moleküle der Atmosphäre die Fluchtgeschwindigkeit nicht erreichen

Genug starkes Gravitationsfeld

Magnetfeld damit die Atmosphäre nicht von Sonnenwinden weggetragen wird

Atmosphärenchemie

Wodurch unterscheiden sich die D, E und F-Schichten in der Ionosphäre? Welche beiden

Elemente tragen zum sichtbaren Teil von AirGlow bei? Wodurch entstehen die typischen

Farben der Polarlichter, z.B. Grün?

D-Region: Hauptsächlich Kationen und Anionen: einzige Region mit Anionen

E-Region: Hauptsächlich Molekülionen N2+/O2+

F-Region: wichtigstes Ion: atomares Ion: O+

AirGlow durch Atomaren Sauerstoff (blau), molekularen Sauerstoff (grün) und Natrium (gelb)

Polarlichter

Anregung von atomaren Sauerstoff (grün, rot) oder molekularem Stickstoff (blau, rot, rosa) durch Sonnenwinde. Sonnenwinde werden durch das Magnetfeld zu den Polarregionen geleitet wo diese Effekte dann auftretren.

Atmosphärenchemie

Ozon allg Info

  • Schützt vor energiereicher Strahlung (Stratosphäre)
  • Farbloses, bläuliches Gas
  • Cl-Radikale beschleunigen Abbau
  • 10% des atmosphärischen Ozons in Troposphäre, 90% in Stratosphäre

Atmosphärenchemie

Reinigungsmechanismen: Photolyse

  • Spaltung durch Sonnenlicht
  • Höhenabhängig -> je höher desto mehr Ionisation
  • Schneller Anstieg bis zur Tropopause

Atmosphärenchemie

Reinigungsmechanismen: Trockene Abscheidung

Irreversible Absorption (Grund, Wasser, Pflanzenoberflächen,…)

Atmosphärenchemie

Reinigungsmechanismen

Feuchte Abscheidung

Trockene Abscheidung

Photolyse

Abbau durch Radikale (OH./NO3.)

Atmosphärenchemie

Aurora Borealis

  • unregelmäßig
  • intensv
  • nur in Polregionen
  • geladene Teilchen
  • hervorgerufen durch Sonnenwinde
    • kontunuierlicher quaisneutraler Plasmastrom
    • häufig abh. vom Sonnenfleckenzyklus

Atmosphärenchemie

Air Glow: Wellenlängen

blau (sehr schwach): atomarer Sauerstoff

grün: molekularer Sauerstoff

Gelb: Natrium (Herkunft von Meteoren)

Atmosphärenchemie

Welche 3 Faktoren müssen zusammentreffen, damit es zu Sommersmog kommt? Woraus

besteht Sommersmog im Unterschied zu Wintersmog?

UV-Strahlung in Verbindung mit 

Stickoxiden und flüchtigen org. Verbindungen (Terpene…)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Atmosphärenchemie an der Universität Innsbruck zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Universität Innsbruck gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Innsbruck Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Atmosphärenchemie an der Universität Innsbruck oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback