Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Innsbruck

Karteikarten und Zusammenfassungen für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Innsbruck

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Innsbruck.

Beispielhafte Karteikarten für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Es gibt noch mehr als die vier Ziele von Hacker und Richter:

Beispielhafte Karteikarten für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Strukturmerkmale eines primären Arbeitssystems

Beispielhafte Karteikarten für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Beeinträchtigungsfreiheit


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Allgemeines zur Arbeitsgestaltungen

Beispielhafte Karteikarten für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Kriterien und Hinweise zur Persönlichkeitsförderlichkeit nach Dunckel

--> Arbeitstätigkeiten sollten...

Beispielhafte Karteikarten für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Bereich der Arbeitsgestatung: Arbeitsplatz Beispiel

Beispielhafte Karteikarten für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Definition Arbeitsgestaltung (nach Dunckel und Volpert)

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Schädigungslosigkeit


Beispielhafte Karteikarten für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Bereich der Arbeitsgestaltung: Arbeitsablauf bzw. Arbeitsorganisation

Beispielhafte Karteikarten für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Man kann verschiedene Ziele der Arbeitsgestaltung unterscheiden

--> Unterscheidung zwischen

Beispielhafte Karteikarten für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Allgemeines zu mitarbeiterbezogenen Zielen:

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Primär- und Sekundäraufgaben in soziotechnischen Systemen

Kommilitonen im Kurs Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Innsbruck. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Arbeits- und Organisationspsychologie

Es gibt noch mehr als die vier Ziele von Hacker und Richter:

  • Es gibt noch mehr, aber diese vier sind die anerkanntesten und werden durch vielfältige Konzeote und Instrumente unterstützt
  • Dunckel hat z.B. Hinweise zur Konkretisierung und Umsetzung des relativ abstrakten Kriteriums der Persönlichkeitsförderlichkeit entwickelt,
  • Diese können den Grundmerkmalen menschlichen Handelns bzw. Tätigseins
    1. Zielgerichtetheit
    2. Aktives veränderndes Handeln
    3. Soziale Eingebundenheit

Zugeordnet werden

Arbeits- und Organisationspsychologie

Strukturmerkmale eines primären Arbeitssystems

Ein nach soziotechnischen Konzepten entwickeltes primäres Arbeitssystem sollte durch folgende Merkmale gekennzeichnet sein:

  • (1) Relativ unabhängige Organisationseinheiten, 
    • denen als Mehrpersonen-Stellen ganzheitliche Aufgaben übertragen werden und die in der Lage sind, Schwankungen und Störungen weitgehend selbst zu regulieren.
  • (2) Aufgabenzusammenhang innerhalb der Organisationseinheit, 
    • sodass über eine inhaltliche Verknüpfung der verschiedenen Teilaufgaben arbeitsbezogene Kommunikation erforderlich und gegenseitige Unterstützung - z.B. bei der Regulation von Schwankungen und Störungen - möglich wird.
  • (3) Einheit von Produkt und Organisation,
    • damit die Zurechnung von Arbeitsergebnissen zu Organisationseinheiten und die Identifizierung mit dem 'eigenen' Produkt ermöglicht wird.

Arbeits- und Organisationspsychologie

Beeinträchtigungsfreiheit


  1. Die Arbeit soll keine bzw. lediglich zumutbare (subjektive) Beeinträchtigungen aufweisen
  2. Z.B. Vermeidung von Über-/Unterforderung, Monotonie, Stress
  3. Es lassen sich beispielsweise zeitliche Spielräume bei der Aufgabenbewältigung einrichten, sowie abwechslungsreiche Tätigkeiten im Stehen und Sitzen schaffen

Arbeits- und Organisationspsychologie

Allgemeines zur Arbeitsgestaltungen

-    Alle technischen, organisatorischen und ergonomischen Maßnahmen

-    Die sich auf die Gestaltung 

o    des Arbeitsplatzes, 

o    der Arbeitsumgebung, 

o    des Arbeitsablaufs, 

o    der Arbeitsorganisation 

o    und der Aufgabeninhalte 

beziehen


Arbeits- und Organisationspsychologie

Kriterien und Hinweise zur Persönlichkeitsförderlichkeit nach Dunckel

--> Arbeitstätigkeiten sollten...

  1. Einen großen Entscheidungsspielraum gewähren
  2. Einen angemessenen zeitlichen Spielraum zur Verfügung stellen
  3. Durchschaubar und gemäß eigener Ziele gestaltbar sein

+ selbstständige Auswahl von Arbeitsverfahren und schöpferische Veränderung der Verfahren ermöglichen

  1. Frei von organisatorischen und/oder technischen Behinderungen und Belastungen sein
  2. Ausreichend körperliche Aktivität beinhalten
  3. Konkreten Kontakt zu materiellen und sozialen Bedingungen des Arbeitshandelns sowie befriedigende soziale Kooperationen ermöglichen
  4. Vielfältige Sinnesqualitäten beanspruchen
  5. Variationsmöglichkeiten bei der Erledigung der Arbeitsaufgaben zur Verfügung stellen
  6. Möglichkeiten arbeitsbezogener Kommunikation und unmittelbar zwischenmenschliche Kontakte gewähren
  7. Möglichkeiten zur Anwendung erworbener Kompetenzen anbieten
  8. Möglichkeiten zur Erweiterung der Kompetenzen durch Lernen zur Verfügung stellen
  9. Anerkennung wertvoller Leistungen und persönliche Bestätigung des Arbeitenden gewährleisten

Arbeits- und Organisationspsychologie

Bereich der Arbeitsgestatung: Arbeitsplatz Beispiel

Z.B. ergonomisch verstellbare Bürotische anschaffen, sodass der Tisch an die Körpergröße des Beschäftigten angepasst werden kann


Arbeits- und Organisationspsychologie

Definition Arbeitsgestaltung (nach Dunckel und Volpert)

  • steht für die systematische Veränderung
    1. technischer
    2. organisatorischer
    3. und/oder sozialer Arbeitsbedingungen
  • Ziel: diese an die Leistungsvoraussetzungen des arbeitenden Menschen anzupassen, sodass sie
    1. der Erhaltung und Entwicklung der Persönlichkeit
    2. sowie der Gesundheit der arbeitenden Menschen im Rahmen effizienter und produktiver Arbeitsprozesse  dienen

Arbeits- und Organisationspsychologie

Schädigungslosigkeit


  1. psychophysische Gesundheitsschäden (z.B. durch Lärm, schlechte Beleuchtung, Gefahrstoffe) sollen bei Ausübung der Tätigkeit ausgeschlossen sein
  2. mögliche Arbeitsgestaltungsmaßnahmen:   
    • Einsatz schallabsorbierender Trennwände zur Lärmreduktion
    • Anbringen zusätzlicher Lichtquellen
    • Schulung zum Umgang mit Gefahrenstoffen

Arbeits- und Organisationspsychologie

Bereich der Arbeitsgestaltung: Arbeitsablauf bzw. Arbeitsorganisation

Z.B. unnötige Wegzeiten in der Produktion vermeiden und optimale Erreichbarkeit von Arbeitsmaterialien gewährleisten


Arbeits- und Organisationspsychologie

Man kann verschiedene Ziele der Arbeitsgestaltung unterscheiden

--> Unterscheidung zwischen

  • Mitarbeiterbezogenen Zielen
  • Unternehmensbezogenen Zielen

Arbeits- und Organisationspsychologie

Allgemeines zu mitarbeiterbezogenen Zielen:

  • Dabei werden 4-5 Oberziele für die Gestaltung von humangerechter Arbeit diskutiert
  • Die grundlegenden Ziele von Arbeitsgestaltung sollen beispielhaft an der Einteilung des Arbeitsbewertungs- und Gestaltungskonzept von Hacker und Richter definiert und erläutert werden

Arbeits- und Organisationspsychologie

Primär- und Sekundäraufgaben in soziotechnischen Systemen

Abbildung:

Soziotechnisches System gliedert sich in

  • technisches Teilsystem
    • Betriebsmittel, räumliche Bedingungen...
  • soziales Teilsystem
    • Organisationsmitglieder, gruppenspezifische Bedürfnisse...

Und beide führen zu

  • Primäraufgabe
    • Aufgabe, die zu erfüllen das System geschaffen wurde
  • Sekundäraufgabe
    • Systemerhaltung: Unterhalt, Wartung, Schulung
    • Regulation: Steuerung des Inputs, Koordination...

(und die sind in Wechselwirkung)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Innsbruck zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Innsbruck gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Innsbruck Übersichtsseite

AOW-Glaser

Geschichte + Fächer Einführung

psychologie

Biological Foundations

Arbeits- und Organisationspsychologie X

Methoden VO: 1-12

Allgemeine Psychologie Onlineprüfung

Qualitative Methoden

Einführung in die Methoden

Sozialpsychologie

Allgemeine Psychologie 1 Hanna

Psychologie

Persönlichkeits- und Differenzielle Psychologie

Einführung in die Psychologie und ihre Geschichte

Einführung in die Psychologie & Geschichte

Einführung in die Psychologie & ihre Geschichte

Einführung in Psychologie u. ihre Geschichte

Arbeits- und Organisationspsychologie II an der

Universität Ulm

Arbeits-und Organisationspsychologie an der

TU Chemnitz

arbeite- und organisationspsychologie an der

FernUniversität in Hagen

Arbeits und Organisationspsychologie 1 an der

University of Zürich

Arbeits - und Organisationspsychologie an der

IUBH Internationale Hochschule

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Arbeits- und Organisationspsychologie an anderen Unis an

Zurück zur Universität Innsbruck Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Innsbruck oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login