Allgemeine Psychologie an der Universität Innsbruck | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Allgemeine Psychologie an der Universität Innsbruck

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Allgemeine Psychologie Kurs an der Universität Innsbruck zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie läuft logisches Schließen ab?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verstehen (einbezug von Vorwissen) -> Kombinieren (zu sparsamen, integrativem Modell) -> Validieren (durch Suche nach ähnlichen Modellen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

(Schlüsselbegriffe)


Abstrakte Regeln

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Inhaltsfreie Regeln in der menschlichen Logiktheorie, die mit der formalen Logik übereinstimmen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Für welche Überlegungen wurden die Modallogiken entwickelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Für die Überlegung über Dinge die zwar nicht der Fall sind, aber der Fall sein könnten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

(Wasons Erbe - Fink)


Erklärungsmodelle für Schlussfehler in der Wason´schen Aufgabe


Theorie mentaler Modelle

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Johnson - Laird
  • Annahme: mentale Modelle sind unvollständig aufgebaut und können darum zu keinem konditionalen Schluss kommen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

(Wasons Erbe - Fink)


Erklärungsmodelle für Schlussfehler in der Wason´schen Aufgabe



Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verification and Matching Bias
  • Theorie mentaler Modelle
  • Verschiedene Aufgabentypen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann gilt ein System als "vorsichtig monoton"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

A führt zu B


A führt zu C


________________


A oder B führen zu C

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

(Allgemeine Arbeitspsychologie - Sachse)


interne regulative Funktion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Umsetzung, Verwirklichung und Kontrolle von Anweisungen / Selbstbefehlen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

" AGM - Theorie "

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Reihe von Rationalitätskriterien und Postulaten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Prämissenreihenfolgen gibt es beim Relationalen Schließen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • kontinuierlich
  • semikontinuierlich
  • diskontinuierlich
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

" Quelleneffekt "

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aussagen von Pfarrern, Professoren, Richtern glaubt man eher als denen von Zuhältern, Immobilienmaklern und Gebrauchtwagenhändlern.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Komposition beim Relativen Schließen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

wenn xRy und yRz, dann xRz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unterscheidung sprachbasierte / visuell - räumliche Theorien:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sprachbasierte Theorien: postulieren einheitliche Sprache des Geistes, die mit Propositionen operiert, also den kleinsten bedeutungstragenden mentalen Einheiten, denen ein Wahrheitswert zugeordnet werden kann.


Visuell - räumliche Theorien: annahme, dass mentale Schlussfolgerungen vor allem auf visuell - räumlichen Repräsentationen und Prozessen beruhen (mentales Modell)

Lösung ausblenden
  • 64709 Karteikarten
  • 1600 Studierende
  • 98 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Allgemeine Psychologie Kurs an der Universität Innsbruck - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie läuft logisches Schließen ab?

A:

Verstehen (einbezug von Vorwissen) -> Kombinieren (zu sparsamen, integrativem Modell) -> Validieren (durch Suche nach ähnlichen Modellen)

Q:

(Schlüsselbegriffe)


Abstrakte Regeln

A:

Inhaltsfreie Regeln in der menschlichen Logiktheorie, die mit der formalen Logik übereinstimmen.

Q:

Für welche Überlegungen wurden die Modallogiken entwickelt?

A:

Für die Überlegung über Dinge die zwar nicht der Fall sind, aber der Fall sein könnten.

Q:

(Wasons Erbe - Fink)


Erklärungsmodelle für Schlussfehler in der Wason´schen Aufgabe


Theorie mentaler Modelle

A:
  • Johnson - Laird
  • Annahme: mentale Modelle sind unvollständig aufgebaut und können darum zu keinem konditionalen Schluss kommen.
Q:

(Wasons Erbe - Fink)


Erklärungsmodelle für Schlussfehler in der Wason´schen Aufgabe



A:
  • Verification and Matching Bias
  • Theorie mentaler Modelle
  • Verschiedene Aufgabentypen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wann gilt ein System als "vorsichtig monoton"

A:

A führt zu B


A führt zu C


________________


A oder B führen zu C

Q:

(Allgemeine Arbeitspsychologie - Sachse)


interne regulative Funktion

A:

= Umsetzung, Verwirklichung und Kontrolle von Anweisungen / Selbstbefehlen

Q:

" AGM - Theorie "

A:

Reihe von Rationalitätskriterien und Postulaten

Q:

Welche Prämissenreihenfolgen gibt es beim Relationalen Schließen?

A:
  • kontinuierlich
  • semikontinuierlich
  • diskontinuierlich
Q:

" Quelleneffekt "

A:

Aussagen von Pfarrern, Professoren, Richtern glaubt man eher als denen von Zuhältern, Immobilienmaklern und Gebrauchtwagenhändlern.

Q:

Was ist eine Komposition beim Relativen Schließen?

A:

wenn xRy und yRz, dann xRz

Q:

Unterscheidung sprachbasierte / visuell - räumliche Theorien:

A:

Sprachbasierte Theorien: postulieren einheitliche Sprache des Geistes, die mit Propositionen operiert, also den kleinsten bedeutungstragenden mentalen Einheiten, denen ein Wahrheitswert zugeordnet werden kann.


Visuell - räumliche Theorien: annahme, dass mentale Schlussfolgerungen vor allem auf visuell - räumlichen Repräsentationen und Prozessen beruhen (mentales Modell)

Allgemeine Psychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Allgemeine Psychologie an der Universität Innsbruck

Für deinen Studiengang Allgemeine Psychologie an der Universität Innsbruck gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Allgemeine Psychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

allgemeine psychologie

Leibniz Universität Hannover

Zum Kurs
allgemeine psychologie

University of Luxemburg

Zum Kurs
allgemeine Psychologie

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Zum Kurs
allgemeine Psychologie

Technische Hochschule Deggendorf

Zum Kurs
allgemeine Psychologie

Universität Mainz

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Allgemeine Psychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Allgemeine Psychologie