4. VO (Strategie) an der Universität Innsbruck

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs 4. VO (Strategie) an der Universität Innsbruck.

Beispielhafte Karteikarten für 4. VO (Strategie) an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Zusammenhang mit Erfolgsgrößen (Rentabilität, ROI)

Beispielhafte Karteikarten für 4. VO (Strategie) an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

PIMS (Profit impact of Market Strategy)

Beispielhafte Karteikarten für 4. VO (Strategie) an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

ROI

Beispielhafte Karteikarten für 4. VO (Strategie) an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Marktanteilseffekte

Beispielhafte Karteikarten für 4. VO (Strategie) an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Typen der Economies of Scope

Beispielhafte Karteikarten für 4. VO (Strategie) an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Quellen Economies of Scope

Beispielhafte Karteikarten für 4. VO (Strategie) an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Economies of Scope

Beispielhafte Karteikarten für 4. VO (Strategie) an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Diseconomies of Scale

Beispielhafte Karteikarten für 4. VO (Strategie) an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Quellen der Economies of Scale

Beispielhafte Karteikarten für 4. VO (Strategie) an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Diktat von Jack Welch

Beispielhafte Karteikarten für 4. VO (Strategie) an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Economies of Scale

Beispielhafte Karteikarten für 4. VO (Strategie) an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

Unterbrechung der Erfahrungskurve durch 

Kommilitonen im Kurs 4. VO (Strategie) an der Universität Innsbruck. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für 4. VO (Strategie) an der Universität Innsbruck auf StudySmarter:

4. VO (Strategie)

Zusammenhang mit Erfolgsgrößen (Rentabilität, ROI)
  • Marktwachstum korreliert positiv
  • Investitionsintensität korreliert negativ
  • Relativer Marktanteil korreliert positiv
  • Relative Produktqualität korreliert positiv 

4. VO (Strategie)

PIMS (Profit impact of Market Strategy)
  • Initiiert als empirische Studie von GE in 60er Jahren um SGE zu vergleichen
  • Heute Vergleichsstudie von SGEs zahlreicher amerik. und europ. Unternehmen
  • >200 Variablen mit Einfluss auf Erfolgsgrößen 

4. VO (Strategie)

ROI

(Gewinn/Umsatz) * (Umsatz/investiertes Kapital)

4. VO (Strategie)

Marktanteilseffekte

Warum ist Marktanteil für viele Unternehmen gleich wichtig, oder wichtiger als Wachstum?

  • Bei schwach- oder nicht-wachsenden Märkten entscheidend, um Economies of Scale zu realisieren. Je höher der Marktanteil desto höher die Economies of Scale und die Kostenvorteile -> verhindert diese beim Mitbewerb 
  • Marktanteil entscheidender Wettbewerbsvorteil durch günstigere Produkte und höhere Margen als der Wettbewerb 

4. VO (Strategie)

Typen der Economies of Scope
  • Sachliche Effekte: Milch & Molke, Stahl & Schlacke für Zement
  • Räumliche Effekte: Call-Center, Telefonhotlines für versch. Unternehmen
  • Zeitliche Effekte: Senkung von Vertriebskosten

4. VO (Strategie)

Quellen Economies of Scope
  • Teilung von materiellen Ressourcen
  • Teilung von immateriellen Ressourcen
  • Stärkung der Verhandlungsmacht in Bezug auf gemeinsame Transporte etc.
  • Abgestimmtes strategisches Vorgehen zur Vermeidung doppelter Kosten
  • Vertikale Integration (Schnelleres Supply Chain)
  • Produkt- und Markenentwicklung (Unternehmen teilen Know-How)

4. VO (Strategie)

Economies of Scope

Entstehen dann, wenn…

  • …die Produktion von Produkt A, die Produktion von Produkt B effizienter macht
  • Economies of Scope sind eine Art „Synergien“
  • 1+1 > 2 

4. VO (Strategie)

Diseconomies of Scale
  • Physikalische Grenzen: Sprungfixe Kosten & Ausfälle durch Abnutzung
  • Management Diseconomies: Unternehmensgröße steigert Formalisierungsgrad und Bürokratie -> weniger effiziente Entscheidungsprozesse
  • Demotivation der MA: Kommunikationsfluss und Transparenz nimmt bei steigender Unternehmensgröße ab. Daher Motivationsprobleme
  • Entfernung zum Markt: physische Distanz zu Märkten nimmt zu, daher erhöhte Transportkosten und geringerer Kundenkontakt

4. VO (Strategie)

Quellen der Economies of Scale
  • Kostenverteilung
  • Einkaufsmacht: durch steigende Produktionsmenge erhöht sich die Verhandlungsmacht gegenüber Zulieferern
  • Arbeitsspezialisierung: große Unternehmen können Produktionen in kleine, separate Schritte unterteilen, welche dann effizienter gestaltet werden
  • Technologische Spezialisierung: durch größere und neuere Technologien können Kosten minimiert werden
  • Erfahrungskurve: wird schneller bestritten

y-Achse: Werbungskosten
x-Achse: Jährliches Umsatzvolumen

4. VO (Strategie)

Diktat von Jack Welch
  • ROI ist eng mit dem Marktanteil verbunden
  • Daher spielt die Unternehmensgröße eine entscheidende Rolle
  • Marktführer sind i.d.R. effizienter als kleinere Wettbewerber

4. VO (Strategie)

Economies of Scale

Wenn die Erhöhung des Produktionsvolumens um 1% zu einer geringeren Erhöhung (<1%) der Produktionskosten führt.

4. VO (Strategie)

Unterbrechung der Erfahrungskurve durch 
  • Einführung neuer Produkte/Prozesse von Wettbewerbern 
  • Technologische Veränderung
  • Größere Wettbewerber bestimmen Input-Preise 
  • Fokus auf Erfahrungskurve führt zu Preiskrieg

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für 4. VO (Strategie) an der Universität Innsbruck zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Universität Innsbruck gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Innsbruck Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für 4. VO (Strategie) an der Universität Innsbruck oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback