Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Zoologie II an der Universität Hohenheim

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Zoologie II Kurs an der Universität Hohenheim zu.

TESTE DEIN WISSEN
Eulipotyphla - Einheimische Familien
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Igel (Erinaceidae)
  • Maulwürfe (Talpidae)
  • Spitzmäuse (Soricidae)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Blattodea (Schaben)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Flacher Körper
  • Kopf unter Pronotum verborgen
  • Allesfresser, manchmal Kulturfolger
  • Deutsche Schabe: Schädling in Wohnung
  • Waldschabe: Harmlos im Wald
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Staphylinidae (Kurzflügler)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Größte heimische Käferfamilie (ca 2000 Arten)
  • Flügeldecken stark verkürzt
  • Großer Moderkäfer: Mit ca. 3cm größter heimischer Kurzflügler
  • Stenus kiesenwetteri: Die meisten Kurzflügler sind klein und schwer zu bestimmen, bei Stenus zb gibt es 120 ähnliche Arten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Salamandra (Salamander)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gebären vollentwickelte Jungsalamander (S. Atra/ S. Salamandra) oder Larven (S. salamandra)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Noctuidae (Eulen)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Größte heimische Großschmetterlingsfamilie, über 500 Arten bei uns
  • meist unauffällig gefärbt
  • Gamma-Eule: Eine der häufigsten Schmetterlingsarten in ME; gammaförmige Makel auf dem Vorderflügel
    Tag- und Nachtaktiver Wanderfalter, der von südlich der Alpen einfliegt
  • Thysania agrippina: Mit bis zu 31cm Spannweite der größte Schmetterling der Welt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Hemiptera allg.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • 70.000 beschriebene Arten 
  • Heteroptera - Wanzen, Auchenorrhyncha -  Zikaden, Sternorrhyncha - Pflanzenläuse
  • Merkmale: Hemimetabol; MWZ stechend-saugend; meist 5 Larvenstadien; Stechborstenbündel darin aus Mandibeln und Maxillen; Labium bildet Führungsrille
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Chelicerata - Acari
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gnathosoma & Idiosoma
  • räuberisch, herbivor, parasitisch
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Chelicerata - Opiliones
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Prosoma & Opistosoma als eine Einheit
  • fressen v.a. Tote Tiere und kleine lebende Insekten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Arthropoda und ihre Tagmata
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Chelicerata: 4 Beinpaare; 2 MWZ; keine Antennen
    - Prosoma: Kopf und Brust
    - Opistosoma: Hinterleib
  • Myriapoda: viele Beinpaare; 2-3 MWZ; 1 Antenne
    - Kopf:  Viele gleiche Segmente
  • ,,Crustaceae: 5 oder mehr Beinpaare; 3 MWZ; 2 Antenne
    - Cephalothorax: Kopf und Brust
    - Carapax: Rückenpanzer
    - Hinterleib
  • Insecta: 3 Beinpaare; 3 MWZ; 1 Antenne
    - Kopf (m. Antennen & MWZ)
    - Thorax (Beine & Flügel)
    - Abdomen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Insecta - Wichtigste Apomorphien
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Spezifische Köpergliederung
  • 3 Paar Beine (,,Hexapoda‘‘)
  • Insektenbeine
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Insecta: Körperbau
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Körper aus 3 Tagmata (Körperabschnitten)
    Caput (Kopf); Thorax (Brust); Abdomen (Hinterleib)
  • Thorax besteht aus 3 Segmenten
    Prothorax, Mesothorax, Metathorax
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
,,Crustaceae‘‘ im Plankton
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Cladocera (Wasserflöhe)
  • Copepoda (Hüpferlinge)
  • Algenfresser im Plankton, wichtige Nahrung für Fische
Lösung ausblenden
  • 134329 Karteikarten
  • 1578 Studierende
  • 26 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Zoologie II Kurs an der Universität Hohenheim - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Eulipotyphla - Einheimische Familien
A:
  • Igel (Erinaceidae)
  • Maulwürfe (Talpidae)
  • Spitzmäuse (Soricidae)
Q:
Blattodea (Schaben)
A:
  • Flacher Körper
  • Kopf unter Pronotum verborgen
  • Allesfresser, manchmal Kulturfolger
  • Deutsche Schabe: Schädling in Wohnung
  • Waldschabe: Harmlos im Wald
Q:
Staphylinidae (Kurzflügler)
A:
  • Größte heimische Käferfamilie (ca 2000 Arten)
  • Flügeldecken stark verkürzt
  • Großer Moderkäfer: Mit ca. 3cm größter heimischer Kurzflügler
  • Stenus kiesenwetteri: Die meisten Kurzflügler sind klein und schwer zu bestimmen, bei Stenus zb gibt es 120 ähnliche Arten
Q:
Salamandra (Salamander)
A:
  • Gebären vollentwickelte Jungsalamander (S. Atra/ S. Salamandra) oder Larven (S. salamandra)
Q:
Noctuidae (Eulen)
A:
  • Größte heimische Großschmetterlingsfamilie, über 500 Arten bei uns
  • meist unauffällig gefärbt
  • Gamma-Eule: Eine der häufigsten Schmetterlingsarten in ME; gammaförmige Makel auf dem Vorderflügel
    Tag- und Nachtaktiver Wanderfalter, der von südlich der Alpen einfliegt
  • Thysania agrippina: Mit bis zu 31cm Spannweite der größte Schmetterling der Welt
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Hemiptera allg.
A:
  • 70.000 beschriebene Arten 
  • Heteroptera - Wanzen, Auchenorrhyncha -  Zikaden, Sternorrhyncha - Pflanzenläuse
  • Merkmale: Hemimetabol; MWZ stechend-saugend; meist 5 Larvenstadien; Stechborstenbündel darin aus Mandibeln und Maxillen; Labium bildet Führungsrille
Q:
Chelicerata - Acari
A:
  • Gnathosoma & Idiosoma
  • räuberisch, herbivor, parasitisch
Q:
Chelicerata - Opiliones
A:
  • Prosoma & Opistosoma als eine Einheit
  • fressen v.a. Tote Tiere und kleine lebende Insekten
Q:
Arthropoda und ihre Tagmata
A:
  • Chelicerata: 4 Beinpaare; 2 MWZ; keine Antennen
    - Prosoma: Kopf und Brust
    - Opistosoma: Hinterleib
  • Myriapoda: viele Beinpaare; 2-3 MWZ; 1 Antenne
    - Kopf:  Viele gleiche Segmente
  • ,,Crustaceae: 5 oder mehr Beinpaare; 3 MWZ; 2 Antenne
    - Cephalothorax: Kopf und Brust
    - Carapax: Rückenpanzer
    - Hinterleib
  • Insecta: 3 Beinpaare; 3 MWZ; 1 Antenne
    - Kopf (m. Antennen & MWZ)
    - Thorax (Beine & Flügel)
    - Abdomen
Q:
Insecta - Wichtigste Apomorphien
A:
  • Spezifische Köpergliederung
  • 3 Paar Beine (,,Hexapoda‘‘)
  • Insektenbeine
Q:
Insecta: Körperbau
A:
  • Körper aus 3 Tagmata (Körperabschnitten)
    Caput (Kopf); Thorax (Brust); Abdomen (Hinterleib)
  • Thorax besteht aus 3 Segmenten
    Prothorax, Mesothorax, Metathorax
Q:
,,Crustaceae‘‘ im Plankton
A:
  • Cladocera (Wasserflöhe)
  • Copepoda (Hüpferlinge)
  • Algenfresser im Plankton, wichtige Nahrung für Fische
Zoologie II

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Zoologie II an der Universität Hohenheim

Für deinen Studiengang Zoologie II an der Universität Hohenheim gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Zoologie II Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Zoologie

Universität Göttingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Zoologie II
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Zoologie II