Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Lebensmittelchemie an der Universität Hohenheim

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Lebensmittelchemie Kurs an der Universität Hohenheim zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie nennt man Polysaccharide die aus verschiedenen Monosacchariden bestehen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Heteroglykane

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter der Mutarotation?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

spontane Änderung des Drehwinkels (wie Substanzen Licht drehen) einer Lösung vom Zeitpunkt des Ansetzen der Lösung bis zum Erreichen eines festen Wertes

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Das Wasserstoffisotop 2H kommt bei folgender Pflanze häufiger vor und dient so zur Authentizitätsbestimmung


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zuckerrohr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche 2 Zucker können sich durch Endiolbildung aus Glucose in alkalischer Lösung bilden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Mannose
  • Fruktose
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Durch was kann eine Mutarotation katalysiert werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Säuren (pH <2)
  • Laugen (pH >7)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Verfahren sind geeignet um Proteine ihrer Größe nach aufzutrennen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gelchromatographie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beim neutralem pH-Wert liegen die AS als ... vor

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zwitterion

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Alle proteinogenen Aminosäuren sind

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

L-alpha-Aminocarbonsäuren


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter reduzierende Zucker?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Als reduzierende Zucker bezeichnet man in der Biochemie Mono-, Di- oder Oligosaccharide, deren Moleküle in Lösung eine freie Aldehydgruppe besitzen. Im Fall von Einfachzuckern nennt man diese Aldosen. Auch Ketosen können reduzierend wirken, wenn sie in α-Stellung eine Hydroxygruppe aufweisen und damit ein Acyloin (α-Hydroxyketon) sind

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann kann es zu einer HMF-Bildung kommen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

im stark sauren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bei der Derivatisierung mit welchem Reaktionspartner entstehen fluoreszierende Sulfonsäureamide?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Derivatisierung mit Dansylchlorid
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wozu dient die Resorcinprobe (Seliwanow-Probe) und wie läuft sie ab?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Unterscheidung von Fruktose und Glukose
  • Rotfärbung der Konzentrationslösung nach 5 sec im Wasserbad = Ketose
  • Dauer Rotfäbung länger = anderer Zucker (Glukose geht Reaktion verzögert ein)
  • Rotfärbung = Bildung von HMF, das mit Resorcin zu rotem Farbstoff reagiert
Lösung ausblenden
  • 131935 Karteikarten
  • 1574 Studierende
  • 26 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Lebensmittelchemie Kurs an der Universität Hohenheim - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie nennt man Polysaccharide die aus verschiedenen Monosacchariden bestehen?

A:

Heteroglykane

Q:

Was versteht man unter der Mutarotation?

A:

spontane Änderung des Drehwinkels (wie Substanzen Licht drehen) einer Lösung vom Zeitpunkt des Ansetzen der Lösung bis zum Erreichen eines festen Wertes

Q:

Das Wasserstoffisotop 2H kommt bei folgender Pflanze häufiger vor und dient so zur Authentizitätsbestimmung


A:

Zuckerrohr

Q:

Welche 2 Zucker können sich durch Endiolbildung aus Glucose in alkalischer Lösung bilden?

A:
  • Mannose
  • Fruktose
Q:

Durch was kann eine Mutarotation katalysiert werden?

A:
  • Säuren (pH <2)
  • Laugen (pH >7)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Verfahren sind geeignet um Proteine ihrer Größe nach aufzutrennen?

A:

Gelchromatographie

Q:

Beim neutralem pH-Wert liegen die AS als ... vor

A:

Zwitterion

Q:

Alle proteinogenen Aminosäuren sind

A:

L-alpha-Aminocarbonsäuren


Q:

Was versteht man unter reduzierende Zucker?

A:

Als reduzierende Zucker bezeichnet man in der Biochemie Mono-, Di- oder Oligosaccharide, deren Moleküle in Lösung eine freie Aldehydgruppe besitzen. Im Fall von Einfachzuckern nennt man diese Aldosen. Auch Ketosen können reduzierend wirken, wenn sie in α-Stellung eine Hydroxygruppe aufweisen und damit ein Acyloin (α-Hydroxyketon) sind

Q:

Wann kann es zu einer HMF-Bildung kommen?

A:

im stark sauren

Q:

Bei der Derivatisierung mit welchem Reaktionspartner entstehen fluoreszierende Sulfonsäureamide?

A:
  • Derivatisierung mit Dansylchlorid
Q:

Wozu dient die Resorcinprobe (Seliwanow-Probe) und wie läuft sie ab?

A:
  • Unterscheidung von Fruktose und Glukose
  • Rotfärbung der Konzentrationslösung nach 5 sec im Wasserbad = Ketose
  • Dauer Rotfäbung länger = anderer Zucker (Glukose geht Reaktion verzögert ein)
  • Rotfärbung = Bildung von HMF, das mit Resorcin zu rotem Farbstoff reagiert
Lebensmittelchemie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Lebensmittelchemie an der Universität Hohenheim

Für deinen Studiengang Lebensmittelchemie an der Universität Hohenheim gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Lebensmittelchemie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Lebensmittelchemie 1

Universität Bonn

Zum Kurs
lebensmittelchemie

Universität Erlangen-Nürnberg

Zum Kurs
Lebensmittelchemie I

TU München

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Lebensmittelchemie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Lebensmittelchemie