Einführung in die Tierzüchtung an der Universität Hohenheim

Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Tierzüchtung an der Universität Hohenheim

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung in die Tierzüchtung an der Universität Hohenheim.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Tierzüchtung an der Universität Hohenheim auf StudySmarter:

Ziel der Tierzucht

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Tierzüchtung an der Universität Hohenheim auf StudySmarter:

Credo der Tierzucht

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Tierzüchtung an der Universität Hohenheim auf StudySmarter:

Was sind quantitative (polygene) Merkmale?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Tierzüchtung an der Universität Hohenheim auf StudySmarter:

Definition Populationen

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Tierzüchtung an der Universität Hohenheim auf StudySmarter:

Welche Schafrassen werden in Deutschland zur Zucht gehalten (Herdbuchtiere)?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Tierzüchtung an der Universität Hohenheim auf StudySmarter:

Definition Genpool

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Tierzüchtung an der Universität Hohenheim auf StudySmarter:

Definition Genotypen
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Tierzüchtung an der Universität Hohenheim auf StudySmarter:

die Bedeutung der Normalverteilung ...

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Tierzüchtung an der Universität Hohenheim auf StudySmarter:

Definition Populationsgenetik

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Tierzüchtung an der Universität Hohenheim auf StudySmarter:

Anforderungen an die Tierzucht im Wandel der Zeit - bei uns-

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Tierzüchtung an der Universität Hohenheim auf StudySmarter:

Was sind die Folgen von Inzucht?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Tierzüchtung an der Universität Hohenheim auf StudySmarter:

Was ist die Ursache von Inzucht?

Kommilitonen im Kurs Einführung in die Tierzüchtung an der Universität Hohenheim. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Tierzüchtung an der Universität Hohenheim auf StudySmarter:

Einführung in die Tierzüchtung

Ziel der Tierzucht

Fortwährende Erzeugung von Nachkommen, die besser als die Tiere der Elterngeneration sind, durch
Auswahl von Elterntieren, deren genetische Anlagen für wirtschaftlich bedeutende Merkmale überlegen sind (Selektion)
Bevorzugter und breiter Einsatz dieser Tiere unter Nutzung biotechnologischer Verfahren
=> KB Rind: bis zu 100.000 Töchter je Bulle
Credo der Tierzucht:
Selektion von Elterntieren zur Produktion genetisch überlegener Nachkommen
Nutzung natürlicher genetischer Variation im Hinblick auf ein Zuchtzie

Einführung in die Tierzüchtung

Credo der Tierzucht
- Selektion von Elterntieren zur Produktion genetisch überlegener Nachkommen
- Nutzung natürlicher genetischer Variation im Hinblick auf ein Zuchtziel

Züchtung als Investition ist:
• permanent (Erreichtes bleibt erhalten)
• kumulativ (Zuchterfolge addieren sich)
• multiplikativ (schnelle Verbreitung – z.B. durch K.B.)
Erfolgreiche Züchtung kann aus volkswirtschaftlicher Sicht sehr
lohnenswert sein.

Einführung in die Tierzüchtung

Was sind quantitative (polygene) Merkmale?
Quantitativ oder metrisch sind Merkmale, die von vielen Genorten beeinflußt werden; dazu gehören alle wichtigen Leistungseigenschaften in der Tier- und Pflanzenproduktion

Einführung in die Tierzüchtung

Definition Populationen
Populationen bestehen aus Individuen, deren Zusammengehörigkeit in der Möglichkeit der Paarung besteht - Paarungsgemeinschaft. In der Praxis wird heute von Sorte, Rasse, Zuchtlinie gesprochen


Einführung in die Tierzüchtung

Welche Schafrassen werden in Deutschland zur Zucht gehalten (Herdbuchtiere)?

Gesamt 98.472

MerinolandsSchwarzköpfiges 17%

Fleischschafchafe 14,7%
Merinolangwollschafe 4,5%
Merino Fleischschaf 3,4%

Texel 7%

Rhönschaf 6,2%

Heidschnucke 4,9%

Suffolk 5,5%

Ostfriesisches Milchschaf 2,9%

Bentheimer Landschaf 2,3%
Weissköpfiges Fleischschaf 2%
Blauköpfiges Fleischschaf 0,6%



Einführung in die Tierzüchtung

Definition Genpool
Die Gesamtheit der Erbanlagen aller Individuen einer Population

Einführung in die Tierzüchtung

Definition Genotypen
Um die genetische Zusammensetzung einer Gruppe von Individuen zu beschreiben, braucht man ihre Genotypen und deren Anzahl in der Gruppe

Einführung in die Tierzüchtung

die Bedeutung der Normalverteilung ...
Die große Bedeutung der Normalverteilung gegenüber anderen Verteilungen beruht auf den zentralen Grenzwertsatz. Dieser besagt, dass eine Summe von n unabhängigen Zufallsvariablen für n gegen unendlich normalverteilt sind.
Das bedeutet, dass man Zufallsvariablen dann als normalverteilt ansehen kann, wenn sie durch Überlagerung einer großen Zahl von Einflüssen entstehen, wobei jede einzelne Einflussgröße einen im Verhältnis zur Gesamtsumme unbedeutenden Beitrag liefert.
Trifft für die meisten Merkmale der Tierzucht zu, daher die meisten Merkmale normalverteilt.

Einführung in die Tierzüchtung

Definition Populationsgenetik
Die Populationsgenetik beschreibt die genetische Struktur von Populationen und Gesetze ihrer Änderung.
Das Verständnis der der Züchtung zugrunde liegenden Vorgänge beruht auf der Kenntnis der Populationsgenetik.

Einführung in die Tierzüchtung

Anforderungen an die Tierzucht im Wandel der Zeit - bei uns-
- Befriedigung der Nachfrage tierischer Erzeugnisse
‚mengenorientierte Produktion‘
- Nachfrage nach fettärmeren Nahrungsmitteln
‚Mengenqualität (Fleisch/Fett)‘
- Verarbeitungsaspekte – ‚Convenience Food‘ ‚teilstückorientierte Produktion‘
- Genussgesellschaft ‚Spaß am Essen‘ ‚spezifische Produktqualität‘ (IMF)
- Aspekte der Produktsicherheit und Akzeptanz
‚Rückverfolgbarkeit‘
- Aspekte der Haltungsformen / Produktionsweisen
‚Tierwohl, Bio-Produkte‘
- Aspekte der Nachhaltigkeit
‚Klimawirkungen‘

Bsp. erfolgreicher Tierzucht: Entwicklung der Milchproduktion -> Steigerung Milchmenge und Inhaltsstoffe (Milchleistung); Entwicklung der Schweinemast -> Steigerung Zunahme und Effizienz

Einführung in die Tierzüchtung

Was sind die Folgen von Inzucht?
Folge: z.T. Inzuchtdepressionen -> Reduktion der Fitness
(z. B. Krankheitsresistenz, Fruchtbarkeit etc.)

Einführung in die Tierzüchtung

Was ist die Ursache von Inzucht?
Ursache ist die Anpaarung verwandter Elterntiere

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Tierzüchtung an der Universität Hohenheim zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Einführung in die Tierzüchtung an der Universität Hohenheim gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Hohenheim Übersichtsseite

Klimawandel KWEE SS21

Botanik

Die wissenschaftliche Toombox

Grundlagen der landwirtschaftlichen Betriebslehre

Tierhaltung in den Tropen

Agrarrecht

Sozialpolitk und Agrarsozialpolitik

LWBL Klausuren

Nutzpflanzenwissenschaften

Landwirtschaft und Gesellschaft

Landwirtschaftliche betriebslehre

Grundlagen der Landtechnik mit Arbeitswissenschaften (SS20)

Tiergesundheit

grundlagen der Chemie

Prüfungsfragen

Arbeitswissenschaften

Chemie anorganisch

Arbeitsmethoden in Wissenschaft und Industrie

Agrarrecht

Landwirtschaftliche Betriebslehre Wiederholungsfragen

Agrarpolitik

Tierzüchtung Fragen

Tierernährung

Menschen, Betriebe, soziale Systeme

Grundlagen Agrartechnik Innenwirtschaft

Umwelt- und Tierhygiene

Grundlagen Ökonomie

Qualifiziertes betriebliches Praktikum: Pflanzliche Erzeugung

Tier und Stallungen Praktikanten Prüfung

Praktikum: Betriebl. Zusammenhänge

Landwirtschaftliche Betriebslehre

sonderkulturen der gemäßigten Breiten, Subtropen und Tropen

Nutzpflanzen

Tierhaltung Fragen

weinbau

CP - Einführung in die CP an der

FernUniversität in Hagen

Einführung in die KI an der

Technische Hochschule Deggendorf

Einführung in die SA an der

IUBH Internationale Hochschule

Einführung in die WI an der

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Einführung in die Pflanzenzüchtung an der

Hochschule Osnabrück

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Einführung in die Tierzüchtung an anderen Unis an

Zurück zur Universität Hohenheim Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Einführung in die Tierzüchtung an der Universität Hohenheim oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards