Vorlesung Leichte Sprache an der Universität Hildesheim | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Vorlesung leichte Sprache an der Universität Hildesheim

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Vorlesung leichte Sprache Kurs an der Universität Hildesheim zu.

TESTE DEIN WISSEN
Mit welchen fünf Kriterien lässt sich der Varietätenstatus der LS beschreiben?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Gebrauch/Reichweite
-Medialität/Medienspezifik
- Entstehung
-Kodiertheit/Normiertkeit
-Erwerbsbedingungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was lässt sich zu Gebrauch/Reichweite der Varietät LS sagen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- diastratische Varietät, da Nutzung durch bestimmte Leser
-aber: keine Abschottung,keine Gruppenbildung, nicht identitätsstiftend,da asymmetrisch
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Xenolekt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- wird gegenüber Nichtmuttersprachlern verwendet
- foreigner talk
-Vereinfachung in Bezug auf Lexikon und Grammatik
-einseitige Modifikationsstrategie, asymmetrische Verwendung
-Tendenz zur Diskriminierung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Modifizierungsstrategien für Xenolekte gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- vereinfachende Prozesse (Reduktion bis Agrammatizität, Präsens dominiert)
- Verdeutlichende Prozesse (Erläuterungen und Exemplifizierungen, reduziertes Sprechtempo)
- Ausdrucks- und Identifizierungsprozesse (Grad emotionaler Beteiligung, Wegfall der Höflichkeitsform)
- Einebnungsprozesse (Wegfall von Dialekt)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was lässt sich zur Medialität/Medienspezifik der Varietät LS sagen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- monolingual schriftlich (nicht spontan formulierbar, hoher Planungsaufwand)
- Distanzsprache in Bezug auf Kommunikationsbedingungen (Situationsentbunden,  hoher Planungsaufwand)
- Nähesprache in Bezug auf Versprachlichungsstrategien (Reduzierte Informationsdichte, Komplexität und Elaboriertheit, direkte Anrede der Leser)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was lässt sich zur Entstehung der Varietät LS sagen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
aposteriorische Plansprache
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was lässt sich zur Kodifizierung/Normiertheit der Varietät LS sagen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- als Plansprache hohe Normiertheit, da sie erst durch Regulierung entsteht, Regeln mit Anweisungscharakter
- konstitutiv, da sehr strukturiert und ressourcenorientiert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was lässt sich zu den Erwerbsbedingungen der Varietät LS sagen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Rezeptionserwerb: setzt basale Lesefähigkeit und Deutschkenntnisse (A1) voraus, Lesekompetenz auf Satzebene, bislang keine Lehrwerke für LS-Rezeption, wäre sinnvoll, da sie Strukturen aufzeigt und Brückenfunktion hat
- Produktionserwerb: Grundlegende Verfahren der Textanalyse, Probleme und Potentiale des Ausgangstextes, Textsortenwissen, Bewusstsein über Status des Ausgangs- und Zieltextes, Kenntnis übersetzerischer Hilfsmittel als Voraussetzungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Kritik wird an leichter Sprache geäußert?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Dysfunktionalität, Sprachverfall
-Verstoß gegen etablierte Normen
-Regeln beeinflussen Variantenreichtum
-Widerspruch zum Sprachgefühl der Leser
-Beeinträchtigung der Textästhetik
-Verstoß gegen Maxime der Quantität (so viel und wenig Information wie nötig)
-->Abweichung von Norm als Provokation --> verachtende Vorurteile
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Inwiefern kann man Stereotype gegen LS-Nutzer verändern?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Aufklärung:
-LS greift nicht in Standard ein
-gesellschaftlicher Diskurs über Behinderung
-Verweis auf Rechtslage
-Hinweis auf unterschiedliche Adressatengruppen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Inwiefern ist das Netzwerk Leichte Sprache problematisch?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Suggeriert, dass LS in den Standard hinein generalisiert werden soll
-Reklamieren Regeln der LS für sich
-Fordern inklusive Forschung
-Nutzen LS auch gegenüber Forschenden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
In welchen Dimensionen unterscheiden sich Varietäten?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- diachron (zeitlich)
- diatopisch (örtlich)
-diaphasisch (Register, situational)
- diastratisch (Fachlichkeit, sozial)
- diamesisch (mündliche oder schriftliche Realisierung)

Lösung ausblenden
  • 21500 Karteikarten
  • 608 Studierende
  • 27 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Vorlesung leichte Sprache Kurs an der Universität Hildesheim - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Mit welchen fünf Kriterien lässt sich der Varietätenstatus der LS beschreiben?
A:
- Gebrauch/Reichweite
-Medialität/Medienspezifik
- Entstehung
-Kodiertheit/Normiertkeit
-Erwerbsbedingungen
Q:
Was lässt sich zu Gebrauch/Reichweite der Varietät LS sagen?
A:
- diastratische Varietät, da Nutzung durch bestimmte Leser
-aber: keine Abschottung,keine Gruppenbildung, nicht identitätsstiftend,da asymmetrisch
Q:
Was ist Xenolekt?
A:
- wird gegenüber Nichtmuttersprachlern verwendet
- foreigner talk
-Vereinfachung in Bezug auf Lexikon und Grammatik
-einseitige Modifikationsstrategie, asymmetrische Verwendung
-Tendenz zur Diskriminierung
Q:
Welche Modifizierungsstrategien für Xenolekte gibt es?
A:
- vereinfachende Prozesse (Reduktion bis Agrammatizität, Präsens dominiert)
- Verdeutlichende Prozesse (Erläuterungen und Exemplifizierungen, reduziertes Sprechtempo)
- Ausdrucks- und Identifizierungsprozesse (Grad emotionaler Beteiligung, Wegfall der Höflichkeitsform)
- Einebnungsprozesse (Wegfall von Dialekt)
Q:
Was lässt sich zur Medialität/Medienspezifik der Varietät LS sagen?
A:
- monolingual schriftlich (nicht spontan formulierbar, hoher Planungsaufwand)
- Distanzsprache in Bezug auf Kommunikationsbedingungen (Situationsentbunden,  hoher Planungsaufwand)
- Nähesprache in Bezug auf Versprachlichungsstrategien (Reduzierte Informationsdichte, Komplexität und Elaboriertheit, direkte Anrede der Leser)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was lässt sich zur Entstehung der Varietät LS sagen?
A:
aposteriorische Plansprache
Q:
Was lässt sich zur Kodifizierung/Normiertheit der Varietät LS sagen?
A:
- als Plansprache hohe Normiertheit, da sie erst durch Regulierung entsteht, Regeln mit Anweisungscharakter
- konstitutiv, da sehr strukturiert und ressourcenorientiert
Q:
Was lässt sich zu den Erwerbsbedingungen der Varietät LS sagen?
A:
- Rezeptionserwerb: setzt basale Lesefähigkeit und Deutschkenntnisse (A1) voraus, Lesekompetenz auf Satzebene, bislang keine Lehrwerke für LS-Rezeption, wäre sinnvoll, da sie Strukturen aufzeigt und Brückenfunktion hat
- Produktionserwerb: Grundlegende Verfahren der Textanalyse, Probleme und Potentiale des Ausgangstextes, Textsortenwissen, Bewusstsein über Status des Ausgangs- und Zieltextes, Kenntnis übersetzerischer Hilfsmittel als Voraussetzungen
Q:
Welche Kritik wird an leichter Sprache geäußert?
A:
- Dysfunktionalität, Sprachverfall
-Verstoß gegen etablierte Normen
-Regeln beeinflussen Variantenreichtum
-Widerspruch zum Sprachgefühl der Leser
-Beeinträchtigung der Textästhetik
-Verstoß gegen Maxime der Quantität (so viel und wenig Information wie nötig)
-->Abweichung von Norm als Provokation --> verachtende Vorurteile
Q:
Inwiefern kann man Stereotype gegen LS-Nutzer verändern?
A:
Aufklärung:
-LS greift nicht in Standard ein
-gesellschaftlicher Diskurs über Behinderung
-Verweis auf Rechtslage
-Hinweis auf unterschiedliche Adressatengruppen
Q:
Inwiefern ist das Netzwerk Leichte Sprache problematisch?
A:
- Suggeriert, dass LS in den Standard hinein generalisiert werden soll
-Reklamieren Regeln der LS für sich
-Fordern inklusive Forschung
-Nutzen LS auch gegenüber Forschenden
Q:
In welchen Dimensionen unterscheiden sich Varietäten?
A:
- diachron (zeitlich)
- diatopisch (örtlich)
-diaphasisch (Register, situational)
- diastratisch (Fachlichkeit, sozial)
- diamesisch (mündliche oder schriftliche Realisierung)

Vorlesung leichte Sprache

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Vorlesung leichte Sprache Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Mittelalter Vorlesung

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Zum Kurs
Emsoz Vorlesung erstes Semester

Universität Giessen

Zum Kurs
G13 Vorlesungen

Hochschule Magdeburg-Stendal

Zum Kurs
Sprache

Hochschule Fresenius

Zum Kurs
Zoologie Vorlesung

Universität Rostock

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Vorlesung leichte Sprache
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Vorlesung leichte Sprache