Pp an der Universität Hildesheim | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Pp an der Universität Hildesheim

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Pp Kurs an der Universität Hildesheim zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wie lautet die Positon von Susan Carey, bezüglich der Entwicklung des kindlichen Denkens?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verständnis von Inhalten verändert sich qualitativ
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Grundposition vertritt Piaget?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Konstruktivismus: Individuum konstruiert sich seine Wirklichkeit subjektiv, aufbauend von handelnden Erfahrungen z.B ich sehe dass eine Ampel rot ist und weiß dass diese Farbe rot ist, weil mir das jemand gesagt hat
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Prozesse dienen der Herbeiführung des Gleichgewichts (Äquilibrationsprinzip)?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Assimilation und Akkomodation
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Assimilation?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zuordnen einer Wahrnehmung in ein bereits vorhandenes Wahrnehmungsschema, welches bereits für ähnliche Wahrnehmungen verwendet wird. WauWau Beispiel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Akkomodation?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Anpassung eines Schemas an die Wirklichkeit / Veränderung des Schemas aufgrund aufgenommener Information Bsp: WauWau- MuhMuh Anpassung der inneren Welt durch Schaffen eines neuen Wahrnehmungsschemas. Wenn eine bestimmte Wahrnehmung nicht mehr in die bestehenden Schemata eingeordnet werden kann (Assimilation), modifiziert das Individuum bestehende Schemata oder schafft neue, passt also sein Inneres an die sich verändernde Außenwelt an.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie lauten die drei fundamentalen Rahmentheorien?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Naive Physik, Naive Biologie, Naive Psychologie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie entsteht die kausale Erklärung von Phänomenen in der naiven Physik?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verständnis kausaler physikalischer Prozesse; Verständnis von Ursache und Wirkung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie unterscheidet das Kind die Kernbegriffe in der naiven Physik?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unterscheidung von materiellen und nicht materiellen Dingen; Kenntnisse über Eigenschaften von Objekten und Materie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie entsteht die kausale Erklärung der Phänomene in der Naiven Biologie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verständnis kausaler biologischer Prozesse wie Wachstum, Verdauung, Fortpflanzung oder Vererbung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie unterscheidet das Kind die Kernbegriffe in der naiven Biologie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unterscheidung von Lebewesen und unbelebten Objekten; Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Mensch, Tier und Pflanze
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie entsteht die kausale Erklärung der Phänomene in der naiven Psychologie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verständnis kausaler psychologischer Prozesse, doppelte Verbindung von Geist und Welt: von innen nach außen und von außen nach innen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
ie lautet die Position von Jean Piaget bezüglich des kindlichen Denkens?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
a. Repräsentation von Wissen und logischem Denken verändert sich strukturell und qualitativ b. Geschwindigkeit und Effizenz der Infoverarbeitung wächst
Lösung ausblenden
  • 21431 Karteikarten
  • 603 Studierende
  • 27 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Pp Kurs an der Universität Hildesheim - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wie lautet die Positon von Susan Carey, bezüglich der Entwicklung des kindlichen Denkens?
A:
Verständnis von Inhalten verändert sich qualitativ
Q:
Welche Grundposition vertritt Piaget?
A:
Konstruktivismus: Individuum konstruiert sich seine Wirklichkeit subjektiv, aufbauend von handelnden Erfahrungen z.B ich sehe dass eine Ampel rot ist und weiß dass diese Farbe rot ist, weil mir das jemand gesagt hat
Q:
Welche Prozesse dienen der Herbeiführung des Gleichgewichts (Äquilibrationsprinzip)?
A:
Assimilation und Akkomodation
Q:
Was ist die Assimilation?
A:
Zuordnen einer Wahrnehmung in ein bereits vorhandenes Wahrnehmungsschema, welches bereits für ähnliche Wahrnehmungen verwendet wird. WauWau Beispiel
Q:
Was ist die Akkomodation?
A:
Anpassung eines Schemas an die Wirklichkeit / Veränderung des Schemas aufgrund aufgenommener Information Bsp: WauWau- MuhMuh Anpassung der inneren Welt durch Schaffen eines neuen Wahrnehmungsschemas. Wenn eine bestimmte Wahrnehmung nicht mehr in die bestehenden Schemata eingeordnet werden kann (Assimilation), modifiziert das Individuum bestehende Schemata oder schafft neue, passt also sein Inneres an die sich verändernde Außenwelt an.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wie lauten die drei fundamentalen Rahmentheorien?
A:
Naive Physik, Naive Biologie, Naive Psychologie
Q:
Wie entsteht die kausale Erklärung von Phänomenen in der naiven Physik?
A:
Verständnis kausaler physikalischer Prozesse; Verständnis von Ursache und Wirkung
Q:
Wie unterscheidet das Kind die Kernbegriffe in der naiven Physik?
A:
Unterscheidung von materiellen und nicht materiellen Dingen; Kenntnisse über Eigenschaften von Objekten und Materie
Q:
Wie entsteht die kausale Erklärung der Phänomene in der Naiven Biologie?
A:
Verständnis kausaler biologischer Prozesse wie Wachstum, Verdauung, Fortpflanzung oder Vererbung
Q:
Wie unterscheidet das Kind die Kernbegriffe in der naiven Biologie?
A:
Unterscheidung von Lebewesen und unbelebten Objekten; Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Mensch, Tier und Pflanze
Q:
Wie entsteht die kausale Erklärung der Phänomene in der naiven Psychologie?
A:
Verständnis kausaler psychologischer Prozesse, doppelte Verbindung von Geist und Welt: von innen nach außen und von außen nach innen
Q:
ie lautet die Position von Jean Piaget bezüglich des kindlichen Denkens?
A:
a. Repräsentation von Wissen und logischem Denken verändert sich strukturell und qualitativ b. Geschwindigkeit und Effizenz der Infoverarbeitung wächst
Pp

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Pp Kurse im gesamten StudySmarter Universum

PR

LMU München

Zum Kurs
PPEL

Universität Rostock

Zum Kurs
PR

LMU München

Zum Kurs
PM

Gottlieb-Daimler-Schule 1

Zum Kurs
PS

LMU München

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Pp
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Pp