Pädagogik an der Universität Hildesheim

Karteikarten und Zusammenfassungen für Pädagogik im Polyvalenter Zwei-Fächer- Bachelor-Studiengang (mit Lehramtsoption) Studiengang an der Universität Hildesheim in Hildesheim

CitySTADT: Hildesheim

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Pädagogik an der Universität Hildesheim erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Pädagogik an der Universität Hildesheim erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Pädagogik an der Universität Hildesheim.

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:


Welche Aufgabenart liegt vor, wenn Lernende in einer Gruppe gemeinsam herausfinden müssen, welche Faktoren an Klahrs Rampe beeinflussen, wie weit die Kugel rollt?


Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. disjunktiv

  2. konjunktiv

  3. subtraktiv

  4. additiv

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:

Wie lassen sich Typen von Unterrichtszielen grundlegend unterscheiden?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Wissen und Fähigkeiten

  2. Intellektuelle Fertigkeiten, Strategien und Einstellungen

  3. Tatsachen-, Verständnis-, prozessuales und metakognitives Wissen

  4. Wissen, Verstehen, Anwendung, Analyse, Synthese, Evaluation

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:


Wodurch unterscheidet sich jigsaw II von jigsaw?


Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Alle lesen alle Texte und Slavins Prinzipien werden umgesetzt

  2. Slavins Prinzipien werden umgesetzt

  3. Slavins Prinzipien werden umgesetzt und alle Gruppen bestehen aus drei Mitgliedern

  4. Alle Gruppen bestehen aus drei Mitgliedern

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:

Wodurch kann man die Effekte von pädagogischen Maßnahmen vergleichbar machen?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Verwendung einheitlicher Tests

  2. Relativierung der Mittelwertsunterschiede auf die Streuung

  3. Herausrechnen von Vorwissensunterschieden

  4. Untersuchung von Schulklassen mit identischem Vorwissen

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:

In welche Komponenten lassen sich Unterrichtsziele analysieren?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Bedingungen und Handeln

  2. Situation, Handlung und Bewertungsmaßstab

  3. Disposition und Normen

  4. Wissen, Fähigkeiten und nichtkognitive Unterrichtsziele

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:


Warum erwartet man sich von Forschendem Lernen einen positiven Effekt auf den Wissenserwerb?


Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. weil die Lernenden das Wissen selbst generieren

  2. weil die Lernenden dabei aktiv sein müssen

  3. weil es sich um eine innovative Unterrichtsform handelt

  4. weil dabei das Lernen gelernt wird

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:


Welcher Anteil der Fragen sollte leicht und auf niedrigem kognitivem Niveau (reiner Abruf von Vorwissen) sein?


Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. etwa drei Viertel

  2. etwa die Häfte

  3. etwa ein Viertel

  4. alle

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:


Was regt man durch das Fading von Lösungsschritten an?


Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. antizipierendes Schlussfolgern

  2. Selbsterklärungen

  3. aktive Verarbeitung

  4. tätigkeitsspezifische Anreize

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:


Zu welchem Aspekt der Gestaltung von Übungsplänen ist die Forschungslage am wenigsten klar?


Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Ganzes- vs. Teil-Üben

  2. Zeitpunkt von Feedback

  3. Variabilität von Übungen

  4. geballtes vs. verteiltes Üben

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:

Wie ist ein Effekt von d=0,7?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. mittel 

  2. klein

  3. groß

  4. vernachlässigbar

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:


Wie viele Aufgaben mit je fünf Lösungsschritten braucht man, um beim Lernen mit Lösungsbeispielen (mit der üblichen Geschwindigkeit) ein vollständiges Fading durchzuführen?


Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. 6

  2. 5

  3. 3

  4. 10

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:


Welcher der vier typischerweise in Lehrbüchern unterschiedenen Ansätze zum kooperativen Lernen befasst sich weniger mit dem Zusammenhang von Lernaktivitäten und Lernerfolg, sondern vor allem mit dem Zusammenhang bestimmter Lernvoraussetzungen und den Lernaktivitäten?


Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. motivatonaler Ansatz

  2. soziokognitiver Ansatz

  3. kognitiver Ansatz

  4. soziokultureller Ansatz

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:

Pädagogik


Welche Aufgabenart liegt vor, wenn Lernende in einer Gruppe gemeinsam herausfinden müssen, welche Faktoren an Klahrs Rampe beeinflussen, wie weit die Kugel rollt?


  1. disjunktiv

  2. konjunktiv

  3. subtraktiv

  4. additiv

Pädagogik

Wie lassen sich Typen von Unterrichtszielen grundlegend unterscheiden?
  1. Wissen und Fähigkeiten

  2. Intellektuelle Fertigkeiten, Strategien und Einstellungen

  3. Tatsachen-, Verständnis-, prozessuales und metakognitives Wissen

  4. Wissen, Verstehen, Anwendung, Analyse, Synthese, Evaluation

Pädagogik


Wodurch unterscheidet sich jigsaw II von jigsaw?


  1. Alle lesen alle Texte und Slavins Prinzipien werden umgesetzt

  2. Slavins Prinzipien werden umgesetzt

  3. Slavins Prinzipien werden umgesetzt und alle Gruppen bestehen aus drei Mitgliedern

  4. Alle Gruppen bestehen aus drei Mitgliedern

Pädagogik

Wodurch kann man die Effekte von pädagogischen Maßnahmen vergleichbar machen?
  1. Verwendung einheitlicher Tests

  2. Relativierung der Mittelwertsunterschiede auf die Streuung

  3. Herausrechnen von Vorwissensunterschieden

  4. Untersuchung von Schulklassen mit identischem Vorwissen

Pädagogik

In welche Komponenten lassen sich Unterrichtsziele analysieren?
  1. Bedingungen und Handeln

  2. Situation, Handlung und Bewertungsmaßstab

  3. Disposition und Normen

  4. Wissen, Fähigkeiten und nichtkognitive Unterrichtsziele

Pädagogik


Warum erwartet man sich von Forschendem Lernen einen positiven Effekt auf den Wissenserwerb?


  1. weil die Lernenden das Wissen selbst generieren

  2. weil die Lernenden dabei aktiv sein müssen

  3. weil es sich um eine innovative Unterrichtsform handelt

  4. weil dabei das Lernen gelernt wird

Pädagogik


Welcher Anteil der Fragen sollte leicht und auf niedrigem kognitivem Niveau (reiner Abruf von Vorwissen) sein?


  1. etwa drei Viertel

  2. etwa die Häfte

  3. etwa ein Viertel

  4. alle

Pädagogik


Was regt man durch das Fading von Lösungsschritten an?


  1. antizipierendes Schlussfolgern

  2. Selbsterklärungen

  3. aktive Verarbeitung

  4. tätigkeitsspezifische Anreize

Pädagogik


Zu welchem Aspekt der Gestaltung von Übungsplänen ist die Forschungslage am wenigsten klar?


  1. Ganzes- vs. Teil-Üben

  2. Zeitpunkt von Feedback

  3. Variabilität von Übungen

  4. geballtes vs. verteiltes Üben

Pädagogik

Wie ist ein Effekt von d=0,7?
  1. mittel 

  2. klein

  3. groß

  4. vernachlässigbar

Pädagogik


Wie viele Aufgaben mit je fünf Lösungsschritten braucht man, um beim Lernen mit Lösungsbeispielen (mit der üblichen Geschwindigkeit) ein vollständiges Fading durchzuführen?


  1. 6

  2. 5

  3. 3

  4. 10

Pädagogik


Welcher der vier typischerweise in Lehrbüchern unterschiedenen Ansätze zum kooperativen Lernen befasst sich weniger mit dem Zusammenhang von Lernaktivitäten und Lernerfolg, sondern vor allem mit dem Zusammenhang bestimmter Lernvoraussetzungen und den Lernaktivitäten?


  1. motivatonaler Ansatz

  2. soziokognitiver Ansatz

  3. kognitiver Ansatz

  4. soziokultureller Ansatz

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Pädagogik an der Universität Hildesheim zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Polyvalenter Zwei-Fächer- Bachelor-Studiengang (mit Lehramtsoption) an der Universität Hildesheim gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Hildesheim Übersichtsseite

Physische Geographie A

Humanbiologie

Grundlagen der Unterrichtsmethodik

Algomod

Einführung in die Pädagogik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Pädagogik an der Universität Hildesheim oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert's

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus dem Skript.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Pädagogik an der Universität Hildesheim - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.