Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für aevo an der Universität Hildesheim

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen aevo Kurs an der Universität Hildesheim zu.

TESTE DEIN WISSEN
Welche Kompetenzbereiche sollen mit Unterweisung gefördert werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Methoden - sozial - oder persönlichkeitskompetenz?
Richtet sich nach Zielen die in der Unterweisung umgesetzt werden sollen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Rolle spielen Medien?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Darstellung, Präsentation, Lernprozess stützen, Ausbilder unterstützen, sind Lernmittel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Rolle habe ich selbst als Ausbilder?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vorgesetzter, lernorganisator, Lernbegleiter Coach, Vertrauensperson, Kontaktperson ( Berufsschule Eltern, Azubi, Ausbildender)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Der Azubi ist lernwillig - was tun Sie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Warum ist er lern unwillig?
Weitere Schritte überlegen
Motivieren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Schlüsselqualifikationen werden in Ihrer Unterweisung gefördert?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Methodenkompetenz, Sozialkompetenz, oder persönlichkeitskompetenz,

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unterschied - klassische l modifizierte 4-stufen-methode
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Klassisch - für komplexe psychomotorische Abläufe mit verletzungs- oder beschädigungsgefahr

Modifizierte plus aktive Einbindung des Azubis
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Lernerfolg sichern
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Üben lassen
In Praxis mit Aufgaben betrauen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ängste abbauen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Versagensangst
Prüfungsangst

→ Förderung → gemeinsam lernen → üben Rollenspiel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter didaktischen Prinzipien?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Grundsätze wie der Unterricht gestaltet werden soll
Aktivität, entwicklungsgemäßheit, Verknüpfung, Anschaulichkeit, erfolgssicherung Praxisnähe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann ist die vortrag-methode geeignet?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- In kurzer Zeit kognitives vermittelt
- Einführung in ein neues Thema
-Vorbereitung auf selbstständige
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Warn ist die vortrag-methode geeignet?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- wenn in kurzer Zeit kognitives vermittelt werden soll
- bei Einführung in ein neues Thema
- Vorbereitung auf eine selbstlernphase _
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mindestgehalte ausbildungsordnung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Berufsbezeichnung, Dauer, Berufsbild, Rahmenplan, Prüfungsanforderungen

Lösung ausblenden
  • 32145 Karteikarten
  • 1028 Studierende
  • 78 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen aevo Kurs an der Universität Hildesheim - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Welche Kompetenzbereiche sollen mit Unterweisung gefördert werden?
A:
Methoden - sozial - oder persönlichkeitskompetenz?
Richtet sich nach Zielen die in der Unterweisung umgesetzt werden sollen
Q:
Welche Rolle spielen Medien?
A:
Darstellung, Präsentation, Lernprozess stützen, Ausbilder unterstützen, sind Lernmittel
Q:
Welche Rolle habe ich selbst als Ausbilder?
A:
Vorgesetzter, lernorganisator, Lernbegleiter Coach, Vertrauensperson, Kontaktperson ( Berufsschule Eltern, Azubi, Ausbildender)
Q:
Der Azubi ist lernwillig - was tun Sie?
A:
Warum ist er lern unwillig?
Weitere Schritte überlegen
Motivieren
Q:
Welche Schlüsselqualifikationen werden in Ihrer Unterweisung gefördert?
A:
Methodenkompetenz, Sozialkompetenz, oder persönlichkeitskompetenz,

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Unterschied - klassische l modifizierte 4-stufen-methode
A:
Klassisch - für komplexe psychomotorische Abläufe mit verletzungs- oder beschädigungsgefahr

Modifizierte plus aktive Einbindung des Azubis
Q:
Lernerfolg sichern
A:
Üben lassen
In Praxis mit Aufgaben betrauen
Q:
Ängste abbauen

A:
Versagensangst
Prüfungsangst

→ Förderung → gemeinsam lernen → üben Rollenspiel
Q:
Was versteht man unter didaktischen Prinzipien?
A:
Grundsätze wie der Unterricht gestaltet werden soll
Aktivität, entwicklungsgemäßheit, Verknüpfung, Anschaulichkeit, erfolgssicherung Praxisnähe
Q:
Wann ist die vortrag-methode geeignet?
A:
- In kurzer Zeit kognitives vermittelt
- Einführung in ein neues Thema
-Vorbereitung auf selbstständige
Q:
Warn ist die vortrag-methode geeignet?
A:
- wenn in kurzer Zeit kognitives vermittelt werden soll
- bei Einführung in ein neues Thema
- Vorbereitung auf eine selbstlernphase _
Q:
Mindestgehalte ausbildungsordnung
A:
Berufsbezeichnung, Dauer, Berufsbild, Rahmenplan, Prüfungsanforderungen

aevo

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten aevo Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Aevo

Dresden International University GmbH

Zum Kurs
AE

TU Berlin

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden aevo
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen aevo