3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung an der Universität Hildesheim

Karteikarten und Zusammenfassungen für 3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung an der Universität Hildesheim

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs 3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung an der Universität Hildesheim.

Beispielhafte Karteikarten für 3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:

Nennen Sie die vier Konstruktionsphasen im Produktentstehungsprozess

Beispielhafte Karteikarten für 3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:

Einzelteilzeichnung (EZT):

Beispielhafte Karteikarten für 3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:

Zusammenbauzeichnung (ZSB):

Beispielhafte Karteikarten für 3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:

Fertigungszeichnung:

Beispielhafte Karteikarten für 3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:

Explosionszeichnung:

Beispielhafte Karteikarten für 3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:

Was gehört auf die Technische Zeichnung?


Beispielhafte Karteikarten für 3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:

Darstellung des Werkstücks:

Beispielhafte Karteikarten für 3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:

Was versteht man unter den Konstruktionsphasen: Planen, Konzipieren, Entwerfen und Ausarbeiten?

Beispielhafte Karteikarten für 3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:

Wie wird heute üblicherweise konstruiert?

Beispielhafte Karteikarten für 3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:

Nennen Sie 3 typische Zeichnungsarten aus dem Maschinenbau:

Beispielhafte Karteikarten für 3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:

Welche Zeichnungen werden für die Montage von Baugruppen bzw. ganzen Maschinen benötigt?

Beispielhafte Karteikarten für 3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:

Welche Zeichnungen werden üblicherweise dem Kundendienst bzw. dem Kunden zur Verfügung gestellt?  

Welche Informationen sind darauf enthalten? 

Kommilitonen im Kurs 3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung an der Universität Hildesheim. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für 3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung an der Universität Hildesheim auf StudySmarter:

3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung

Nennen Sie die vier Konstruktionsphasen im Produktentstehungsprozess

1- Planen (Aufgabenstellung klären)

2- Konzipieren (Konzept entwickeln)

3- Entwerfen (Entwurfsarbeit durchführen)

4- Ausarbeiten (Unterlagen Ausarbeiten)

3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung

Einzelteilzeichnung (EZT):

Sie enthält ein Einzelteil, ohne räumliche Zuordnung zu  anderen Teilen, welches nicht zerstörungsfrei weiter zerlegbar ist.

3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung

Zusammenbauzeichnung (ZSB):

Auch Baugruppen‐, Gesamt‐oder Hauptzeichnung genannt.  Sie zeigt die Anordnung und Wirksamkeit der Bauteile untereinander.

3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung

Fertigungszeichnung:

Sie stellt einen Zwischenstand im Zuge der Fertigung dar. Z.B. ist es  sinnvoll, für die Fertigung eines Schmiederohlings eine Rohteilzeichnung zu haben.

3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung

Explosionszeichnung:

Sie verdeutlicht die Lage und das Zusammenspiel der Teile einer  Baugruppe oder eines komplexen Gegenstandes

3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung

Was gehört auf die Technische Zeichnung?


  • Blattgröße und Zeichnungsnormen
  • Darstellung von Normenteilen
  • technische Oberflächen und Kanten
  • Darstellung des Werkstücks
  • Bemaßung des Werkstücks

3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung

Darstellung des Werkstücks:

Mit Schnittdarstellungen, in Detaildarstellungen, in einem defenierten Maßstab

3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung

Was versteht man unter den Konstruktionsphasen: Planen, Konzipieren, Entwerfen und Ausarbeiten?

Planen: Aufgabenstellung klären (informativem Festlegung)

Konzipieren: Konzept entwickeln (prinzipielle Festlegung)

Entwerfen: Entwurfsarbeiten durchführen (gestalterische Festlegung)

Ausarbeiten: Unterlagen ausarbeiten (herstellungstechnische Festlegung)

3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung

Wie wird heute üblicherweise konstruiert?

-Heute sind neben 2d Zeichnungen 3d Modelle schon fast standard. Ein Vorteil von 3d ist man kann schon im Voraus betrachten ob das was man vor hat größen technisch möglich, jedoch kann es auf die 2d Zeichen nicht verzichtet werden, denn anhand dieser wird immer noch gebaut.

-BIM (building information modelling), erleichtert eine BIM software viel Arbeit: Sämtliche gebäude daten werden erfasst und automatisch aktualisiert, vor allem wichtig bei Änderungen.

-PDM (productdatenmanagement): daten werden überschaubarer und kontrolierbarer

3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung

Nennen Sie 3 typische Zeichnungsarten aus dem Maschinenbau:

Zusammenbauzeichnung

Fertigungszeichnung

Explosionszeichnung

3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung

Welche Zeichnungen werden für die Montage von Baugruppen bzw. ganzen Maschinen benötigt?

Zusammenbauzeichnung

3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung

Welche Zeichnungen werden üblicherweise dem Kundendienst bzw. dem Kunden zur Verfügung gestellt?  

Welche Informationen sind darauf enthalten? 

Explosionszeichnung

Die Informationen sind:

Ihre räumliche Zuordnung wird genau eingehalten

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für 3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung an der Universität Hildesheim zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang 3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung an der Universität Hildesheim gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Hildesheim Übersichtsseite

Cultural Studies - Einführung in die Kulturwissenschaft

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für 3813 Maschinenelemente und ihre Darstellung an der Universität Hildesheim oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login