toxikologie an der Universität Heidelberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für toxikologie an der Universität Heidelberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs toxikologie an der Universität Heidelberg.

Beispielhafte Karteikarten für toxikologie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Symptome bei Digitoxin Vergiftung

Beispielhafte Karteikarten für toxikologie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

lokale vs systemische Toxizität

Beispielhafte Karteikarten für toxikologie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Reversible vs Irreversible Toxizität

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für toxikologie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Organspezifische Toxizität

Beispielhafte Karteikarten für toxikologie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Aufnahmewege 

Beispielhafte Karteikarten für toxikologie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

beeinflussende Faktoren der Aufnahme

Beispielhafte Karteikarten für toxikologie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Maßeinheit für Giftigkeit

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für toxikologie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Problem der LD 50 Werte

Beispielhafte Karteikarten für toxikologie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Beispiele CMR Stoffe

Beispielhafte Karteikarten für toxikologie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Kanzerogene

Beispielhafte Karteikarten für toxikologie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Genotixizität

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für toxikologie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Reproduktionstoxizität

Kommilitonen im Kurs toxikologie an der Universität Heidelberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für toxikologie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

toxikologie

Symptome bei Digitoxin Vergiftung

Kardial
Arrhythmien → bradykard oder tachykard (Kammerflimmern)

Zentralnervös
Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Schwindel, Benommenheit
Psychiatrisch
Müdigkeit, Halluzinationen, Delirium
Visuell
Störungen des Farbsehens
Respiratorisch
Dyspnoe (Atemnot), Zyanose
Gastrointestinal
Bauchschmerzen, Durchfall

toxikologie

lokale vs systemische Toxizität

Lokale Toxizität

  • Schädigung an der Kontaktstelle (Auge, Haut,...)


Systemische Toxizität

  • Schädigung nach Aufnahme und Verteilung
  • (Verteilung kann zu selektiven Organschädigungen führen)

toxikologie

Reversible vs Irreversible Toxizität

reversibel:

Konzentration am WIrkort entscheidend



Irreversible Toxizität
• Häufig durch kovalente Bindung an DNA oder Proteine
• Bei ungenügender Neusynthese/Reparatur
→ Toxische Wirkung auch nach kompletter Ausscheidung der auslösenden Substanz

toxikologie

Organspezifische Toxizität

• Charakteristisch für viele Substanzen
• Häufig in unterschiedlichen Spezies identisch


Einflussfaktoren auf die organspezifische Toxizität
➢ Selektive Anreicherungsmechanismen
➢ Lokal aktivierende Enzyme
➢ Empfindlichkeit des Zielgewebes

toxikologie

Aufnahmewege 

Orale Einnahme: Resorption durch Magen Darm Schleimhaut

Inhalation: Resoprtion durch SChleimhäute der Atemwege

Dermal: Resorption durch intakte Haut oder Verletzung

Injektion: Resorption aus i.m oder s.c Depot durch i.v Injektion


toxikologie

beeinflussende Faktoren der Aufnahme

➢ Molekülgröße
➢ Lipidlöslichkeit
➢ Konzentrationsgradient
➢ Diffusionsstrecke
➢ Betroffene Oberfläche
➢ Temperatur

toxikologie

Maßeinheit für Giftigkeit

LD50 (Letale Dosis)
• Dosis bei der 50% der Individuen sterben
• Einheit: mg/kg Körpergewicht [KG]
• Abhängig von Spezies
• Abhängig von Applikationsweg
• Meistens alte Daten
→ Tierethik
• Daten am Mensch nur abgeschätzt

toxikologie

Problem der LD 50 Werte

Problem: LD50-Werte sind für den Alltagsgebrauch „unhandlich“
➢ Eingruppierung der Substanzen in Giftklassen
➢ Bsp: WHO-Klassifizierung von akuter Toxizität

toxikologie

Beispiele CMR Stoffe

Benzol (karzerogen), Ethidiumbromid(mutagen), Thalidomid (reproduktionstoxisch)

toxikologie

Kanzerogene

• Substanzen, die Krebs induzieren
➢ Induktion von Tumoren, die nicht exponierten Personen nicht auftreten
➢ Erhöhte Inzidenz von Tumoren, die auch bei nicht exponierten Personen auftreten
➢ Frühere Entwicklung von Tumoren, die auch bei nicht exponierten Personen auftreten

toxikologie

Genotixizität

• Änderungen im genetischen Material
→ Nicht zwingend mutagen
➢ ROS
➢ Topoisomerasehemmer, z.B. Daunorubicin

toxikologie

Reproduktionstoxizität

• Früher als Teratogenität bezeichnet
➢ Altgr. teras →Ungeheuer
• Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit der Eltern
• Auswirkungen auf die Entwicklung des Kindes während
Schwangerschaft und Stillzeit

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für toxikologie an der Universität Heidelberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang toxikologie an der Universität Heidelberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Heidelberg Übersichtsseite

Toxikologie

Toxikologie

Toxikologie

Toxikologie

Toxikologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für toxikologie an der Universität Heidelberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login