Pflanzengeographie an der Universität Heidelberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Pflanzengeographie an der Universität Heidelberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Pflanzengeographie an der Universität Heidelberg.

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzengeographie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Welche Lebensformen bestimmen die Vegetation im tropischen Regenwald?

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzengeographie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Was ist das Besondere an der Lebensform Hemi-Epiphyt?

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzengeographie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Durch welche Faktoren werden Pflanzenareale bestimmt?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzengeographie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Was ist ein Zono-Ökoton und warum ist dieser Begriff sinnvoll?

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzengeographie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Wie ist eine Liane definiert?

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzengeographie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Worin besteht der Unterschied zwischen einem Paläoendemiten und einem Relikt? Beispiel Glazialrelikt, Xerothermrelikt in Europa.

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzengeographie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Was versteht man unter Endemismus? Nennen Sie ein Beispiel für einen Paläoendemiten in Europa.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzengeographie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Charakterisieren Sie die Neotropis durch zwei endemische Pflanzenarten.

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzengeographie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Was versteht man unter Disjunktion? Nennen Sie zwei typische Beispiele.

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzengeographie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Charakterisieren Sie die Capensis durch zwei endemische Pflanzenfamilien.

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzengeographie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Nenne Sie die Florenreiche der Erde.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzengeographie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Nennen Sie drei spezielle Eigenschaften von Bäumen im tropischen Regenwald.

Kommilitonen im Kurs Pflanzengeographie an der Universität Heidelberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzengeographie an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Pflanzengeographie

Welche Lebensformen bestimmen die Vegetation im tropischen Regenwald?

Immergrüne Bäume (70% der Arten)

Pflanzengeographie

Was ist das Besondere an der Lebensform Hemi-Epiphyt?

Zwischenform Liane - Epiphyt

Pflanzengeographie

Durch welche Faktoren werden Pflanzenareale bestimmt?

Klima, Bodenbeschaffenheit, ?

Pflanzengeographie

Was ist ein Zono-Ökoton und warum ist dieser Begriff sinnvoll?

Übergangsbereisch zwischen Zonobiomen. Natura non facit saltus.

Pflanzengeographie

Wie ist eine Liane definiert?

Kletter- und Schlingpflanzen, Wurzeln am Boden, Blätter und Blüten im Kronendach, verschiedene Methoden des Festhaltens

Pflanzengeographie

Worin besteht der Unterschied zwischen einem Paläoendemiten und einem Relikt? Beispiel Glazialrelikt, Xerothermrelikt in Europa.

Paläoendemiten kommen NUR in einer Region vor, Relikte kommen in Europa isoliert vor aber durchaus auch woanders. Beispiel Glazialrelikt: Betula nana, Xerothermrelikt: Arbutus unedo

Pflanzengeographie

Was versteht man unter Endemismus? Nennen Sie ein Beispiel für einen Paläoendemiten in Europa.

Spezien, die nur in einem begrenzten Raum vorkommen, Beispiel: Saxifraga arachnoidea (Familie: Saxifragaceae, Erdzeitalter: Tertiär)

Pflanzengeographie

Charakterisieren Sie die Neotropis durch zwei endemische Pflanzenarten.

Quiinaceae, Bixaceae

Pflanzengeographie

Was versteht man unter Disjunktion? Nennen Sie zwei typische Beispiele.

Zerstückelte Areale (zwei oder mehr Flächen), Beispiel: Südostasien-Amerika, Gondwana-Areal

Pflanzengeographie

Charakterisieren Sie die Capensis durch zwei endemische Pflanzenfamilien.

Grubbiaceae, Bruniaceae

Pflanzengeographie

Nenne Sie die Florenreiche der Erde.

Holarktis, Palaeotropis, Neotropis, Australis, Capensis, Antarktis

Pflanzengeographie

Nennen Sie drei spezielle Eigenschaften von Bäumen im tropischen Regenwald.

Immergrün, langsam wachsend, ?

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Pflanzengeographie an der Universität Heidelberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Pflanzengeographie an der Universität Heidelberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Heidelberg Übersichtsseite

HP Physiologie des Menschen

Sinnesphysiologie Frings

MMB Biochemie

Grundkurs

Geographie an der

Humboldt-Universität zu Berlin

Geographie an der

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Geographie an der

TU Dortmund

Geographie an der

Universität Koblenz-Landau

Bodengeographie an der

Universität Innsbruck

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Pflanzengeographie an anderen Unis an

Zurück zur Universität Heidelberg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Pflanzengeographie an der Universität Heidelberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login