Molbio an der Universität Heidelberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Molbio an der Universität Heidelberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Molbio an der Universität Heidelberg.

Beispielhafte Karteikarten für Molbio an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Aus welchem Organismus stammt die Taq-DNA-Polymerase? Ordnen Sie diesen Organismus in den Stammbaum des Lebens ein.

Beispielhafte Karteikarten für Molbio an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Welche natürliche Funktion haben Restriktionsenzyme?

Kennen Sie alternative prokaryotische Systeme mit ähnlicher Funktion?

Beispielhafte Karteikarten für Molbio an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Warum wird dem Lysepuffer EDTA zugesetzt und der pH 8.0 eingestellt?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Molbio an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Wie viele Basenpaare enthält das Genom des Bakteriophagen Lambda? Wie
viele Gene?

Beispielhafte Karteikarten für Molbio an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Warum werden Enzymmengen in „Units“ und nicht in Gramm angegeben?

Beispielhafte Karteikarten für Molbio an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Wofür benötigt man einen Größenstandard?

Beispielhafte Karteikarten für Molbio an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Warum wird die wirtseigene DNA nicht von den Restriktionsenzymen
angegriffen?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Molbio an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Welche Stoffe werden durch Phenol/Chloroform extrahiert?

Beispielhafte Karteikarten für Molbio an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Weshalb absorbieren Nukleotide bzw. Proteine UV-Licht?

Beispielhafte Karteikarten für Molbio an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Wie hoch ist eine DNA-Lösung mit OD260 nm = 1 konzentriert?


Beispielhafte Karteikarten für Molbio an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Welche ist die haploide Genomgröße des Menschen in Basenpaaren? Wie
viele Gene sind im menschlichen Genom codiert?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Molbio an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Warum werden bei enzymatischen Reaktionen die Enzyme in aller Regel erst
am Schluss zugegeben?

Kommilitonen im Kurs Molbio an der Universität Heidelberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Molbio an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Molbio

Aus welchem Organismus stammt die Taq-DNA-Polymerase? Ordnen Sie diesen Organismus in den Stammbaum des Lebens ein.

Aus Thermus aquaticus (Taq), ein thermophiles, gramnegatives Bakterium

Molbio

Welche natürliche Funktion haben Restriktionsenzyme?

Kennen Sie alternative prokaryotische Systeme mit ähnlicher Funktion?

Restriktionsenzyme in Bakterien erkennen und schneiden DNA an bestimmten Positionen. Sie dienen vor allem der Phagenabwehr, zusammen mit dem CRISPR/Cas-System von Prokaryoten.

Molbio

Warum wird dem Lysepuffer EDTA zugesetzt und der pH 8.0 eingestellt?

Um die Aktivität von „schädlichen“ DNAsen zu hemmen und um Zell-Zell- Verbände aufzulösen.

EDTA komplexiert zweiwertige Kationen, welche für die Funktion von DNAsen essenziell sind (Mg2+) oder Cadherin-Paare zwischen Zellen vermitteln (Ca2+).

Proteinase K baut ebenfalls DNAsen ab.
Der leicht alkalische pH durch Tris/HCl unterbindet die Aktivität von DNAsen, sodass diese von SDS denaturiert werden. Ebenfalls verhindert sie die Protonierung der negativen Phosphatreste in der DNA, sodass diese bei
der Reinigung in der wässrigen, und nicht in der organischen Phase, ausfällt.

Molbio

Wie viele Basenpaare enthält das Genom des Bakteriophagen Lambda? Wie
viele Gene?

Basenpaare: 48.502 bp
Gene: 73 protein-codierende Gene

Molbio

Warum werden Enzymmengen in „Units“ und nicht in Gramm angegeben?

Eine absolute Angabe der Enzymmenge ist nicht sinnvoll, da die Reinheit des Ansatzes oft gering ist und einige Enzyme sich auch im inaktiven bzw. partiell aktiven Zustand befinden können. Somit quantifiziert man Enzyme anhand ihrer Aktivität in „units“.

Molbio

Wofür benötigt man einen Größenstandard?

Größenstandards dienen einer absoluten Größenbestimmung von unbekannten DNA-Fragmenten: die Fragmente im Größenstandard sind in ihrer Größe bekannt und produzieren eine charakteristische Spur in der
Gelelektrophorese, sodass die Banden der unbekannten DNA damit verglichen und einer ungefähren Größe zugeordnet werden können.

Molbio

Warum wird die wirtseigene DNA nicht von den Restriktionsenzymen
angegriffen?

Restriktionsenzyme sind meist methylierungssensitiv: sie zerschneiden eine Ziel-DNA nur, wenn an bestimmten Stellen keine Methylierungen vorhanden sind. Das wirtseigene System aus Methyltransferasen und Restriktionsenzymen ist nämlich so gerichtet, dass das Methylierungsmuster die wirtseigene DNA
„schützt“.

Molbio

Welche Stoffe werden durch Phenol/Chloroform extrahiert?

Die Phenol-Chloroform-Extraktion dient der Reinigung des Zellaufschlusses.
Dabei lösen sich lipophile Bestandteile (z.B. Fette) in der unteren organischen Phenol-Phase, während Proteine sich an der Grenzschicht der
Phasen ansammeln. Die DNA löst sich in der oberen wässrigen Phase, sodass sie extrahiert werden kann.

Molbio

Weshalb absorbieren Nukleotide bzw. Proteine UV-Licht?

DNA: Elektronen des konjugierten π-Systems der Purin- und Pyrimidinbasen absorbieren Licht bei ca. 260 nm und werden dabei in ein höheres Energieniveau angehoben.


Proteine: Elektronen des konjugierten π-Systems der aromatischen Aminosäuren (Phenylalanin, Tyrosin, Tryptophan) absorbieren Licht bei ca. 280 nm und werden dabei in ein höheres Energieniveau angehoben.

Molbio

Wie hoch ist eine DNA-Lösung mit OD260 nm = 1 konzentriert?


50 µg/mL für dsDNA (33 µg/mL für ssDNA)

Molbio

Welche ist die haploide Genomgröße des Menschen in Basenpaaren? Wie
viele Gene sind im menschlichen Genom codiert?

~3.2*10^9 bp (haploid)
~20.000 protein-codierende Gene

Molbio

Warum werden bei enzymatischen Reaktionen die Enzyme in aller Regel erst
am Schluss zugegeben?

Wenn das Enzym früh zugegeben wird, kann es durch die Reaktionsumgebung inaktiviert werden. Ebenfalls wird so verhindert, dass das Enzym bereits mit anderen Substanzen reagiert und damit das Ergebnis verfälscht.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Molbio an der Universität Heidelberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Molbio an der Universität Heidelberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Heidelberg Übersichtsseite

Rekombinante Wirkstoffe SS21

OC Praktikum

MolBio P

Plants

Immunologie - AK

Chemie Trivialnamen

Tumorbiologie

Physik

Zellbiologie

Biochemie Zellen

Bioinfo

Humanbiologie

Chemie

Neurobio

Chemie A

Biochemie - Lebewesen

toxikologie

Wifo 2 ich hasse mobi was soll das

Immunologie

Software Engineering

Pharmako

Altklausuren Regubio

Molbio Eimer an der

Universität Frankfurt am Main

Molbio McNicoll an der

Universität Frankfurt am Main

Molbio Fragen an der

Universität Frankfurt am Main

Molbio 3. FS an der

Universität Stuttgart

MolBio an der

Universität zu Lübeck

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Molbio an anderen Unis an

Zurück zur Universität Heidelberg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Molbio an der Universität Heidelberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login