Differentielle an der Universität Heidelberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Differentielle an der Universität Heidelberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Differentielle an der Universität Heidelberg.

Beispielhafte Karteikarten für Differentielle an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Wie lautet das Ziel der faktorenanalytischen Persönlichkeitsforschung?

Beispielhafte Karteikarten für Differentielle an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Was war das Ergebnis aus Guilfords eklektizistischer Itemsammlung?

Beispielhafte Karteikarten für Differentielle an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Aus welchen Faktoren besteht der 16 Personality Factors Inventory?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Differentielle an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Wofür steht Q-Daten?

Beispielhafte Karteikarten für Differentielle an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Wer übte harsche Kritik an Cattells Modell aus? Wie lautet diese?

Beispielhafte Karteikarten für Differentielle an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Nennen Sie die 3 Hauptaufgaben der differentiellen Psychologie

Beispielhafte Karteikarten für Differentielle an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Welche Fragen fallen bei der Beschreibung von PK an?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Differentielle an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Welche Fragen fallen bei der Erklärung von PK-Unterschieden an?

Beispielhafte Karteikarten für Differentielle an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Welche Fragen fallen bei der Vorhersage von Verhalten an?

Beispielhafte Karteikarten für Differentielle an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Was wissen Sie über die Verrottung der PKPsychologie im Kanon der Psychologie? (vor allem Biologische, Allgemeine, Statistik und Diagnostik)

Beispielhafte Karteikarten für Differentielle an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Was wissen Sie über die Verteilung unterschiedlicher Merkmale und extreme Ausprägungen?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Differentielle an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Für welche Arten von Merkmalen/Maße ist die Normalverteilung von Messwerten anzunehmen?

Kommilitonen im Kurs Differentielle an der Universität Heidelberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Differentielle an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Differentielle

Wie lautet das Ziel der faktorenanalytischen Persönlichkeitsforschung?

• Beschreibung der gesamten Persönlichkeit mit all ihren Schattierungen, dabei waren 2 Teilziele involviert: 

• > Identifikation zentraler Dimensionen 

• >Identifikation der Struktur der Dimensionen

Differentielle

Was war das Ergebnis aus Guilfords eklektizistischer Itemsammlung?

Als Ergebnis präsentierte er ein PKSystem, das aus 11 Faktoren bestand; Guilford-Zimmerman-Temperament-Survey (GZTS; Guilford et al., 1976), eigens entwickelter Fragebogen mit 11 Faktoren

Differentielle

Aus welchen Faktoren besteht der 16 Personality Factors Inventory?

je 16 Primärfaktoren

12 Primärfaktoren aus L-Daten

4 Primärfaktoren spezifisch für Fragebogen („questionnaire“)


Durch Fremdbeobachtung kann nicht alles über die Eigentümlichkeiten einer Person in Erfahrung gebracht werden. L-Daten sind unvollständig und müssen durch Daten ergänzt werden die sich der Introspektion bedienen (4 zusätzlichen Faktoren)

Differentielle

Wofür steht Q-Daten?

Questionnaire-Data

Differentielle

Wer übte harsche Kritik an Cattells Modell aus? Wie lautet diese?

Primärfaktoren= „half arbitrary, half accidental conglomerations of items, sharing functional equivalence only to a limited degree“ (Eysenck & Eysenck, 1979, p. 331) (Einer der größten Gegner Cattells); viele dieser Kritikpunkte waren durchaus berechtigt

Differentielle

Nennen Sie die 3 Hauptaufgaben der differentiellen Psychologie

- Beschreibung

- Erklärung von PK-Unterschieden

- Vorhersage von Verhalten im echten Leben auf der Basis von PK-Unterschieden

Differentielle

Welche Fragen fallen bei der Beschreibung von PK an?

- Wie kann man die PK eines Menschen am besten charakterisieren?

- Was sind die wesentlichen PK-Züge eines Menschen?

Differentielle

Welche Fragen fallen bei der Erklärung von PK-Unterschieden an?

- Warum unterscheiden wir uns in unserem Erleben und Verhalten?


(PK-Unterschiede werden erklärt durch Hirnfunktionsunterschiede)

- Wieso unterscheiden wir uns in unseren Hirnfunktionen?

Differentielle

Welche Fragen fallen bei der Vorhersage von Verhalten an?

Wenn wir die PK eines Menschen kennen, was können wir dann für diesen Menschen vorhersagen (z.B. im Bereich Zufriedenheit in einer Beziehung)

Differentielle

Was wissen Sie über die Verrottung der PKPsychologie im Kanon der Psychologie? (vor allem Biologische, Allgemeine, Statistik und Diagnostik)

- Verschränkung von biologische P und PKP: findet häufig dort statt, wo versucht wird, PK-Unterschiede mechanistisch zu erklären 


- Bezug auf Erkenntnisse der Allgemeinen P: wenn wir z.B. verstehen wollen, warum Personen sich in dem Merkmal Ängstlichkeit unterschieden, ist es nützlich Grundwissen aus der Allgemeinen (Emotionspsychologie) zu kennen 


- Verschränkung mit der Statistik: Faktorenanalyse stellt ein Werkzeug zur Verfügung mit dem sich PK-Faktoren empirisch bestimmen lassen 


- Weitere Beschränkung besteht zum Feld der psychologischen Diagnostik: stellt Methoden zur Verfügung, mit denen Tests entwickelt werden können, die PK-Eigenschaften messen (finden auch Anwendung in der klinischen-, A&O- und der pädagogischen Psychologie

Differentielle

Was wissen Sie über die Verteilung unterschiedlicher Merkmale und extreme Ausprägungen?

- Menschen unterscheiden sich aufgrund unterschiedlichster Merkmale (Wirkung im politischen oder militärischen Bereich; Leistung im wissenschaftlichen oder künstlerischen Bereich; Biographien von Staatshäupter, Kriegshelden, Mediziner, Erfinder...; Körperliche Merkmale: Schuhgrößen, Konfektionsgrößen)


- Extreme Ausprägungen sind selten (Körpergröße, Vitalkapazität…)

Differentielle

Für welche Arten von Merkmalen/Maße ist die Normalverteilung von Messwerten anzunehmen?

Die Normalverteilung von Messwerten ist nicht nur für Merkmale wie die Körpergröße, sondern auch für physiologische Maße zu beobachten



Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Differentielle an der Universität Heidelberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Differentielle an der Universität Heidelberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Heidelberg Übersichtsseite

Differentielle VL 3

Differentielle VL 4

Differentielle VL 5

Differentielle VL 6

Differentielle VL 7

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Differentielle an der Universität Heidelberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login