Dermatologie an der Universität Heidelberg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Dermatologie an der Universität Heidelberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Dermatologie Kurs an der Universität Heidelberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Histopatholgie des Lichen ruber planus !

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Hyperkeratose
  • Hypergranulose
  • Sägezahnartig ausgefranste Akanthose
  • Bandförmiges lymphohistiozytäres Infiltrat
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lautet die typische Abfolge der Hautreaktion beim Ekzem?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hautrötung (Erythem)🟥, 

Bläschenbildung💭, 

Nässen (Exsudation)💦,
Krustenbildung🦐 

und Schuppung🦖

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wei therapiert man Mykosis fungoides?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Stadiengerecht!

  • Topische Steroide nur im Ekzem/Plaque stadium mit <10% betroffener KOF
  • PUVA +/- INFa/Bexarotene(=Retinoid Analogon)
  • Chemotherapien nur bei Organbeteiligung, am besten als monotherapie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie Ursachen für ein Spinaliom!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Aktinische Präkanzerose der Haut durch UV-Strahlung
  • Chemische Noxen
  • Chronisch-entzündliche und degenerative Hautveränderungen
  • Narben mit komplexem Verlauf
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo sond die meisten Dermatochirurgischen Eingriffe lokalisiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Am Kopf

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Ekzem?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Entzündung der oberen Hautschicht (epidermale Beteiligung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne 3 Typische Lokalisierungsangaben bei der Beschreibung von Hautbefunden

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beugeseitig (Neurodermitis, atopische dermatitis...)

Streckseitig (Psoriasis vulgaris...)

Intertriginös: Axillär, Inguinal, Genital.. (Intertrigo...)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches B-Zell-Lymphom ist mit Borrelien-Infektion assoziiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Primär kutanes Marginalzonen B-Zell-Lymphom

=> Bei Patienten mit Nachweis einer Borrelien-
Infektion sollte mit Ceftriaxon i.v.
behandelt werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Spongiose

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Interzelluläres Ödem der Epidermis mit Auseinanderweichen der Keratinozyten

- Häufig mit parakeratose

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lautet die Trias des Sézary syndroms?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Generalisierter Hautbefall 
    • Erythrodermie mit palmarer und plantarer Hyperkeratose 
    • Starker Juckreiz 
  • Generalisierte Lymphknotenschwellung 
  • Atypische T-Zellen (Sézary-Zellen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo befinden sich in der Regel die drei Häufigsten B-Zell Lymphome?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Primär kutanes Marginalzonen B-Zell-Lymphom: Rote bis livide Papeln, Plaques und Knoten an Stamm und Extremitäten

Primär kutanes follikuläres B-Zell-Lymphom: Einzelne oder gruppierte Plaques oder Knoten an Kopfhaut, Gesicht, Stamm

Primär kutanes diffus-großzelliges B-Zell-Lymphom: Am Bein ("Leg Type") Rote, bräunlich-rote oder blau-rote, feste Knoten oder Plaques mit
Tendenz zur Ulzeration.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

wie muss Gewebe für direkte Immunfluoreszenz in die pathologie transportieren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

in mit NaCl 0.9 angefeuchteten Kompressen, da es in Aceton fixiert wird

Lösung ausblenden
  • 94048 Karteikarten
  • 1777 Studierende
  • 94 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Dermatologie Kurs an der Universität Heidelberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nenne die Histopatholgie des Lichen ruber planus !

A:
  • Hyperkeratose
  • Hypergranulose
  • Sägezahnartig ausgefranste Akanthose
  • Bandförmiges lymphohistiozytäres Infiltrat
Q:

Wie lautet die typische Abfolge der Hautreaktion beim Ekzem?

A:

Hautrötung (Erythem)🟥, 

Bläschenbildung💭, 

Nässen (Exsudation)💦,
Krustenbildung🦐 

und Schuppung🦖

Q:

Wei therapiert man Mykosis fungoides?

A:

Stadiengerecht!

  • Topische Steroide nur im Ekzem/Plaque stadium mit <10% betroffener KOF
  • PUVA +/- INFa/Bexarotene(=Retinoid Analogon)
  • Chemotherapien nur bei Organbeteiligung, am besten als monotherapie
Q:

Nennen Sie Ursachen für ein Spinaliom!

A:
  • Aktinische Präkanzerose der Haut durch UV-Strahlung
  • Chemische Noxen
  • Chronisch-entzündliche und degenerative Hautveränderungen
  • Narben mit komplexem Verlauf
Q:

Wo sond die meisten Dermatochirurgischen Eingriffe lokalisiert?

A:

Am Kopf

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist ein Ekzem?

A:

Entzündung der oberen Hautschicht (epidermale Beteiligung)

Q:

Nenne 3 Typische Lokalisierungsangaben bei der Beschreibung von Hautbefunden

A:

Beugeseitig (Neurodermitis, atopische dermatitis...)

Streckseitig (Psoriasis vulgaris...)

Intertriginös: Axillär, Inguinal, Genital.. (Intertrigo...)

Q:

Welches B-Zell-Lymphom ist mit Borrelien-Infektion assoziiert?

A:

Primär kutanes Marginalzonen B-Zell-Lymphom

=> Bei Patienten mit Nachweis einer Borrelien-
Infektion sollte mit Ceftriaxon i.v.
behandelt werden.

Q:

Was ist eine Spongiose

A:

Interzelluläres Ödem der Epidermis mit Auseinanderweichen der Keratinozyten

- Häufig mit parakeratose

Q:

Wie lautet die Trias des Sézary syndroms?

A:
  • Generalisierter Hautbefall 
    • Erythrodermie mit palmarer und plantarer Hyperkeratose 
    • Starker Juckreiz 
  • Generalisierte Lymphknotenschwellung 
  • Atypische T-Zellen (Sézary-Zellen)
Q:

Wo befinden sich in der Regel die drei Häufigsten B-Zell Lymphome?

A:

Primär kutanes Marginalzonen B-Zell-Lymphom: Rote bis livide Papeln, Plaques und Knoten an Stamm und Extremitäten

Primär kutanes follikuläres B-Zell-Lymphom: Einzelne oder gruppierte Plaques oder Knoten an Kopfhaut, Gesicht, Stamm

Primär kutanes diffus-großzelliges B-Zell-Lymphom: Am Bein ("Leg Type") Rote, bräunlich-rote oder blau-rote, feste Knoten oder Plaques mit
Tendenz zur Ulzeration.

Q:

wie muss Gewebe für direkte Immunfluoreszenz in die pathologie transportieren

A:

in mit NaCl 0.9 angefeuchteten Kompressen, da es in Aceton fixiert wird

Dermatologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Dermatologie an der Universität Heidelberg

Für deinen Studiengang Dermatologie an der Universität Heidelberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Dermatologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Dermatologia

Universidad Peruana Cayetano Heredia

Zum Kurs
SKL Dermatologie

Universität zu Lübeck

Zum Kurs
Dermatology

RCSI-Medical University of Bahrain

Zum Kurs
dermatologie

Universität Witten/ Herdecke

Zum Kurs
Dermatologia

Universidad San Martin de Porres

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Dermatologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Dermatologie