Biochemie - Chemische Grundlagen an der Universität Heidelberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Biochemie - Chemische Grundlagen an der Universität Heidelberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Biochemie - Chemische Grundlagen an der Universität Heidelberg.

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie - Chemische Grundlagen an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

mol

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie - Chemische Grundlagen an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

1M (Molar)

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie - Chemische Grundlagen an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Übliche Anzahl kovalenter Bindungen Stickstoff N
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie - Chemische Grundlagen an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Übliche Anzahl Bindungen Phosphor

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie - Chemische Grundlagen an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Übliche Anzahl Bindungen Schwefel

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie - Chemische Grundlagen an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Drehbarkeit kovalenter Bindungen

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie - Chemische Grundlagen an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Hydrophobe Wechselwirkungen
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie - Chemische Grundlagen an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Lebewesen (Aufbau)

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie - Chemische Grundlagen an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Wasserstoffbrücken nach Aggregatszustand

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie - Chemische Grundlagen an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Besondere Eigenschaften Wasser auf Grund von Wasserstoffbrücken

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie - Chemische Grundlagen an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Lösliche Stoffe in Wasser
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie - Chemische Grundlagen an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Ionen (im Cytoplasma oder außerhalb einer Zelle) — Na+ 

Kommilitonen im Kurs Biochemie - Chemische Grundlagen an der Universität Heidelberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie - Chemische Grundlagen an der Universität Heidelberg auf StudySmarter:

Biochemie - Chemische Grundlagen

mol
6,022e23 Teilchen

Biochemie - Chemische Grundlagen

1M (Molar)
1mol*l^-1

Biochemie - Chemische Grundlagen

Übliche Anzahl kovalenter Bindungen Stickstoff N
3 bis 4

Biochemie - Chemische Grundlagen

Übliche Anzahl Bindungen Phosphor
5

Biochemie - Chemische Grundlagen

Übliche Anzahl Bindungen Schwefel
2

Biochemie - Chemische Grundlagen

Drehbarkeit kovalenter Bindungen
Einfachbindungen sind frei drehbar, Doppelbindungen (oder Dreifachb.) nicht frei drehbar

Biochemie - Chemische Grundlagen

Hydrophobe Wechselwirkungen
Wassermomeküle zwingen unpolare Moleküle sich zusammenzulagern um deren störende Wirkung auf die Wasserstoffbrücken zu minimieren,
dies wir manchmal als hydrophone WW bezeichnet

Biochemie - Chemische Grundlagen

Lebewesen (Aufbau)
Lebewesen bestehen zu 70% aus Wasser und zu 30% aus Chemikalien

Biochemie - Chemische Grundlagen

Wasserstoffbrücken nach Aggregatszustand
Eis: Wassermoleküle in festem Zustand durch Wasserstoffbrücken (4 pro Molekül)
Flüssiges Wasser: Wassermoleküle brechen fortwährend auf und andere bilden sich neu (dynamisch, ca. 3,2 Bindungen pro Molekül)
Wasserdampf: keine Wasserstoffbr

—> Eis weniger dicht als Wasser, kleinere Dichte, Eis schwimmt an Wasseroberfläche

Biochemie - Chemische Grundlagen

Besondere Eigenschaften Wasser auf Grund von Wasserstoffbrücken
Hohe Oberflächenspannung, spezifische Wärmekapazität, Verdampfungspunkt

Biochemie - Chemische Grundlagen

Lösliche Stoffe in Wasser
Ionen (Ionenbindungen)
Polare Moleküle (Wasserstoffbrücken, Dipol-Dipol-Kräfte)

Biochemie - Chemische Grundlagen

Ionen (im Cytoplasma oder außerhalb einer Zelle) — Na+ 
5-15 mM (Cytoplasma)
145mM (außerhalb)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Biochemie - Chemische Grundlagen an der Universität Heidelberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Biochemie - Chemische Grundlagen an der Universität Heidelberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Heidelberg Übersichtsseite

Grundlagen der Biochemie

Organische Chemie I: Grundlagen

Anorganische Chemie – Grundlagen

Grundlagen Chemie

Grundlagen Chemie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Biochemie - Chemische Grundlagen an der Universität Heidelberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login