Zellbiologie/Biochemie an der Universität Hamburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Zellbiologie/Biochemie im Biologie Studiengang an der Universität Hamburg in Hamburg

CitySTADT: Hamburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Zellbiologie/Biochemie an der Universität Hamburg erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Zellbiologie/Biochemie an der Universität Hamburg erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Zellbiologie/Biochemie an der Universität Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie/Biochemie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Proteinstrukturen

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie/Biochemie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Endoplasmatisches Riticulum

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie/Biochemie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Hydrolasen

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie/Biochemie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Proteinmodifikation

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie/Biochemie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Plastiden (Chloroplasten)

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie/Biochemie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Vitamine

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie/Biochemie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Kohlenhydrate

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie/Biochemie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Spleißen

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie/Biochemie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Histone

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie/Biochemie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Proteinisolierung/-reinigung

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie/Biochemie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Merkmale von Zellen

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie/Biochemie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

raues ER

Beispielhafte Karteikarten für Zellbiologie/Biochemie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Zellbiologie/Biochemie

Proteinstrukturen

Primärstruktur: lineare Abfolge der AS

Sekundärstruktur: räumliche Organisation benachbarter AS
– alpha-Helices
– beta-Faltblatt

Tertiärstruktur: 3D-Struktur durch Interaktion von AS

Quartärstruktur: Zusammenlagerung von Polypeptidketten

Zellbiologie/Biochemie

Endoplasmatisches Riticulum

– durchzieht die ganze Zelle (macht ca. 50% tierischer Zellen aus)

– wird in 3 Bereiche unterteilt:
1) perinuklär-Zisterne
2) raues ER
3) glattes ER

Zellbiologie/Biochemie

Hydrolasen

bewirkt Hydrolyse

– Proteasen
– Esterasen
– Nucleasen
-Glucosidasen
– ATPasen

Zellbiologie/Biochemie

Proteinmodifikation

= posttranslationale Modifikation

an der Peptidkette:
– Formylierung
– Cyclisierung
– Acetylierung
– Amidierung

an der Seitenkette:

– Hydroxylierung
– Carboxylierung
– Phosphorylierung
– Farnesylierung
– Glykosylierung

Zellbiologie/Biochemie

Plastiden (Chloroplasten)

. haben eigene DNA, Replikation, Transkription, Translation, Ribosomen
– codieren für 80-100 Gene
– vermehren sich durch Teilung (wie Bakterienzellen) aus anderen Chloroplasten oder jedem anderen Plastidentyp

Funktionen:
– Photosynthese
– Biosynthesen (AS,..)
– Reduktionsreaktionen (Nitrit,Sulfat)

Zellbiologie/Biochemie

Vitamine

– fungieren als Coenzyme (B-Reihe) oder übernehmen andere Funktionen (Ascorbinsäure = Radikalfänger, Co-Faktor von Hydroxylasen)

– wasserlösliche/hydrophile = B, C, H (Thiamin, Riboflavin)

– fettlösliche/hydrophobe = A, D, E, K (Retinol)

Zellbiologie/Biochemie

Kohlenhydrate

= Energiespeicher, Brennstoffe und Metabolite, Bestandteile von DNA & RNA

Monosaccharide = Einfachzucker
– Aldosen: Ribose, Glucose
-Ketosen: Ribulose, Fructose

Bilden unter Ringbildung Pyranosen (Glucose) oder Furanosen (Ribose)

Disaccharide = Zweifachzucker
Saccharose (Rohrzucker) aus Glucose und Fructose unter Abspaltung von H2O

Polysaccharide = Mehrfachzucker
-Glykogen: Speicherform von Glukose
– Cellulose: häufigste org. Verb. der Biosphäre
– Chitin: im Exoskelett von Insekten

Zellbiologie/Biochemie

Spleißen

– findet im Spleißosom statt (besteht aus vielen snRNPs (small nuclear ribonucleoproteins)

– beginnt am 5′ Ende, endet am Poly-A-Schwanz
– der prä-mRNA werden die Introns herausgeschnitten und die Exons bleiben -> „reife“ mRNA
– alternatives Spleißen: Exon 1,2,3 -> Exon 1,3

Zellbiologie/Biochemie

Histone

basische Zellkernproteine, Bestandteil des Chromatins

Zellbiologie/Biochemie

Proteinisolierung/-reinigung

Proteine können nach ihren Eigenschaften aufgetrennt werden:

1) Löslichkeit: Aussalzen fördert Proteinaggregation durch hydrophobe WW

2) Größe: Gelfiltrationschromatographie (feste Phase= Polymere, mobile Phase = Proteine und Puffer)

3) spezifische Bindungsaffinität

Denaturierung durch:
– Hitze / Kälte
– Salze
– org. Lösungsmittel
– Säuren / Basen 

Zellbiologie/Biochemie

Merkmale von Zellen

– Speichern von Erbinformationen (DNA/DNS)
– Erstellen einer identischen Kopie (Replikation)
– Umschreiben der DNA/Gene in RNA (Transkirption), sowie RNA in Protein (Translation)
– Verwenden Proteine als Reaktionsbeschleuniger (Enzymkatalyse)
-verbrauchen freie Energie
– sind von Plasmamembran umgeben

Zellbiologie/Biochemie

raues ER

= besetzt mit Ribosomen (rau)

Dient der Synthese & Modifikation von Proteinen für:
– das ER selbst
– den Golgi-Apparat
– die Plasmamembran
– den extrazellulären Raum/ die Zellwand
– die Vakuole bzw. das Lysosom
– die Peroxisomen

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Zellbiologie/Biochemie an der Universität Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Biologie an der Universität Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

Pflanzenarten

Algen und Prokaryoten Katalog

Morphologie

BBiologie

Mikrobiologie

Mikrobiologie Klausurfragen

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Zellbiologie/Biochemie an der Universität Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

So funktioniert's

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Zellbiologie/Biochemie an der Universität Hamburg - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.