VSIS an der Universität Hamburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für VSIS an der Universität Hamburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs VSIS an der Universität Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für VSIS an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

In Bezug auf One-Time-Pad (Vernam-Chiffre): Was erfährt der Angreifer, der den Schlüsseltext abfängt, über den Klartext

Beispielhafte Karteikarten für VSIS an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Auf welchen Ebenen in verteilten Systemen kann Heterogenität aufreten?

Beispielhafte Karteikarten für VSIS an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Worauf basiert das Diffie-Hellman Schlüsselaustauschprotokoll?

Beispielhafte Karteikarten für VSIS an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Warum darf die Schlüsselfolge bei One-Time-Pad nicht mehrmals verwendet werden?

Beispielhafte Karteikarten für VSIS an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Zusammenhang SOA und Geschäftsprozesse

Beispielhafte Karteikarten für VSIS an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Verfahren zur Behandlung von Deadlocks

Beispielhafte Karteikarten für VSIS an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Eigenschaften von Agenten

Beispielhafte Karteikarten für VSIS an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Worauf basieren elliptische Kurven?

Beispielhafte Karteikarten für VSIS an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Welche Eigenschaft muss ein informationstheoretisch sicheres Authentikationssystem besitzen?

Beispielhafte Karteikarten für VSIS an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Warum begnügt man sich bei 3-DES aus Sicherheitsgründen nicht mit zwei Verschlüsselungsoperation E(k_1) -> E(k_2)?

Beispielhafte Karteikarten für VSIS an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Granularität und SOA

Beispielhafte Karteikarten für VSIS an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Paradigmen für die Konstruktion verteilter Systeme

Kommilitonen im Kurs VSIS an der Universität Hamburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für VSIS an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

VSIS

In Bezug auf One-Time-Pad (Vernam-Chiffre): Was erfährt der Angreifer, der den Schlüsseltext abfängt, über den Klartext
Nicht außer seiner Länge. Das One-Time-Pad ist bei korrekter Anwendung informationtheoretisch sicher.

VSIS

Auf welchen Ebenen in verteilten Systemen kann Heterogenität aufreten?
– Netzwerke (Ethernet, WLAN, Bluetooth, etc)
– Computer Hardware (Desktop-PC, Smartphone, Smartwatch, etc)
– Betriebssysteme (Linux, Windows, iOS, Android, etc)
– Programmiersprachen (Java, C++, C#, etc)
– Verschiedene Anwendungs-/Middleware-Implementatonen (Proprietäre Protokolle, Dateiformate etc)

VSIS

Worauf basiert das Diffie-Hellman Schlüsselaustauschprotokoll?
Auf die Diskreten-Logarithmus-Problem: Der Angreifer kann nicht den Schlüssel berechnen, weil er den diskreten Logarithmus nicht effizient berechnen kann.
x_b = log_a y_b <- nicht effizient zu berechnen möglich

VSIS

Warum darf die Schlüsselfolge bei One-Time-Pad nicht mehrmals verwendet werden?
In Abhängigkeit der Anzahl der Schlüsseltexte verschiedene Angriffe möglich, z. B. Wörterbuch-Angriff, Buchstabenhäuifigkeitsangriffe.

VSIS

Zusammenhang SOA und Geschäftsprozesse
Im Rahmen einer SOA können Aufgaben (wie bei BPMN) durch Dienste (Services) ausgeführt werden

VSIS

Verfahren zur Behandlung von Deadlocks
– Ignorieren (wegen geringer Aufftritswahrscheinlichkeit akzeptabel)
– Vorbeugung (prevention) (Verhinderung des Eintretens mindestens einer Deadlockbedingung)
– Beseitigung (Deadlocks detektieren und löschen)
– Vermeidung (Geeignete behandlung von Resourcen)

VSIS

Eigenschaften von Agenten
– Mobil
– Reaktiv
– Interaktiv
– Adaptiv
– Proaktiv
– Intelligent
– Autonom
– Zeitliche Kontinuität
– Emotionen
– Kommunikativ
– Kollaborativ
– Zielorientiert
– Selbststartend
– Lernfähig

VSIS

Worauf basieren elliptische Kurven?
Es ist einfach einen Punkt in einer Gruppe mit sich selber x Mal zu addieren. Es ist aber schwer zu sagen, wie oft der Punkt mit sich addiert wurde (x zu berechnen).

VSIS

Welche Eigenschaft muss ein informationstheoretisch sicheres Authentikationssystem besitzen?
Der Angreifer darf keine Informationen darüber gewinnen, welcher MAC für ein anderen Klartext korrekt ist

VSIS

Warum begnügt man sich bei 3-DES aus Sicherheitsgründen nicht mit zwei Verschlüsselungsoperation E(k_1) -> E(k_2)?
Zwei Verschlüsselungsoperationen E(k_1) -> E(k_2) erschweren nicht genug die Angriffen (Aufwand mit ein Schlüssel 2^56, mit zwei Schlüsseln 2^57)

VSIS

Granularität und SOA
Die Granularität sollte so gewählt werden, dass ein Dienst eine fachliche Aufgabe erfüllt
– Zu grob-granular: schlecht wiederverwendbar, da schwierig auf spezifischen Kontext anpassbar
– Zu fein-granular:
höherer Programmier- und Verwaltungsaufwand

VSIS

Paradigmen für die Konstruktion verteilter Systeme
– Objektorientiertes
– Komponentenbasiertes
– Dienstorientiertes
– Agentenbasiertes

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für VSIS an der Universität Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Informatik an der Universität Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

Rechnerstrukturen und Betriebssysteme

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für VSIS an der Universität Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback