Strafrecht

Karteikarten und Zusammenfassungen für Strafrecht an der Universität Hamburg

Arrow

100% kostenlos

Arrow

Effizienter lernen

Arrow

100% kostenlos

Arrow

Effizienter lernen

Arrow

Synchron auf all deinen Geräten

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Strafrecht an der Universität Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für Strafrecht an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Kausalität

Beispielhafte Karteikarten für Strafrecht an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Überholende Kausalität

Beispielhafte Karteikarten für Strafrecht an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was ist unter einer "invitatio ad offerendum" zu verstehen?

Beispielhafte Karteikarten für Strafrecht an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

1. Einführung
Was sind Verwaltungsvorschriften?

Beispielhafte Karteikarten für Strafrecht an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Vollendung

Beispielhafte Karteikarten für Strafrecht an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Verbrechen

Beispielhafte Karteikarten für Strafrecht an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was ist eine Ausschlussfrist?

Beispielhafte Karteikarten für Strafrecht an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Nennen Sie Verbotsgesetze im BGB i.S.d. § 134 BGB.

Beispielhafte Karteikarten für Strafrecht an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

6. Ermessen​​​​
Welche Ermessensfehler gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Strafrecht an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Kann ein Insichgeschäft wirksam geschlossen werden?

Beispielhafte Karteikarten für Strafrecht an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

§223

Beispielhafte Karteikarten für Strafrecht an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Subjektiver Tatbestand

Vorsatz

IV. Tatbestandsirrtum


Kommilitonen im Kurs Strafrecht an der Universität Hamburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Strafrecht an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Strafrecht

Kausalität

Nach der Conditio-sine-qua-non Formel ist jede Bedingung kausal, die nicht hinweggedacht werden kann, ohne dass der Erfolg in seiner konkreten Gestalt entfiele.

Strafrecht

Überholende Kausalität

Überholende Kausalität

liegt vor, wenn die ursprünglich in Gang gesetzte
Kausalkette durch eine völlig neue Kausalkette (die nicht am ersten Kausalverlauf
anknüpft) unterbrochen wird und den Erfolg herbeiführt (hier ist nur die überholende
Kausalkette kausal für den Erfolg; bzgl. erster Kausalkette an Versuchsstrafbarkeit
denken!).

Strafrecht

Was ist unter einer "invitatio ad offerendum" zu verstehen?

Eine invitatio ad offerendum ist eine nicht bindende Aufforderung, selbst ein Angebot abzugeben. Denn bei Auslegung des Verhaltens nach Treu und Glauben mit Rücksicht auf die Verkehrssitte kann in diesen Fällen nicht auf das Vorhandensein von Rechtsbindungswillen geschlossen werden.

Bsp.: Zeitungsanzeigen mit Angeboten; Schaufensterauslagen; streitig: Aufstellen von Waren in einem Selbstbedienungsladen.

Strafrecht

1. Einführung
Was sind Verwaltungsvorschriften?

Das Innenrecht der Verwaltung. Sie binden den einzelnen Beamten haben aber in der Regel keine Außenwirkung dem Bürger gegenüber.
Bsp. Dienstanweisungen, Erlass, Anordnung, Richtlinie, Verfügung

Strafrecht

Vollendung

Vollendung

tritt ein, sobald sämtliche Tatbestandsmerkmale erfüllt sind.

Strafrecht

Verbrechen

Verbrechen

sind rechtswidrige Taten, die im Mindestmaß mit Freiheitsstrafe von einem Jahr
oder mehr bedroht sind (§ 12 I).

Strafrecht

Was ist eine Ausschlussfrist?

Eine Ausschlussfrist ist eine rechtsvernichtende Einwendung, innerhalb derer bestimmte Gestaltungsrechte (u.a. Anfechtung, Kündigung und Rücktritt) geltend gemacht werden können. Ist diese Frist abgelaufen, ist das Gestaltungsrecht erloschen.

Die Ausschlussfrist für die Geltendmachung der Anfechtung ist in den §§ 121 und 124 BGB geregelt.

Strafrecht

Nennen Sie Verbotsgesetze im BGB i.S.d. § 134 BGB.

§ 276 II BGB
§ 613a BGB
§ 925 II BGB
§ 1136 BGB
§ 1229 BGB
§ 1111BGB

Strafrecht

6. Ermessen​​​​
Welche Ermessensfehler gibt es?

– Ermessensnichtgebrauch
– Ermessensüberschreitung
– Ermessensmissbrauch

Strafrecht

Kann ein Insichgeschäft wirksam geschlossen werden?

Nach § 181 ist das Insichgeschäft grundsätzlich verboten. Ausnahmsweise ist das Insichgeschäft wirksam, sofern keine Gefährdung des Vertretenen droht:

1. Dem Vertreter ist das Insichgeschäft gestattet

2. Das Rechtsgeschäft besteht nur in der Erfüllung einer Verbindlichkeit

3. Eine Interessenkollision ist ausgeschlossen, weil das Geschäft dem Vertretenen einen lediglich rechtlichen Vorteil bringt

Strafrecht

§223

§223 Körperverletzung

(1) Wer eine andere Person körperlich mißhandelt oder an der Gesundheit schädigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Strafrecht

Subjektiver Tatbestand

Vorsatz

IV. Tatbestandsirrtum


1. Grundsätze

2. Irrtum über das Handlungsobjekt (error in persona vel                     objecto )

3. Fehlgehen der Tat (aberratio ictus )

4. Irrtum über den Kausalverlauf

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Strafrecht an der Universität Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Rechtswissenschaft an der Universität Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

Sachenrrecht I

Strafrecht

hemmer (alles gemischt)

Straftrecht AT

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Strafrecht an der Universität Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback