Public & Nonprofit Management an der Universität Hamburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Public & Nonprofit Management an der Universität Hamburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Public & Nonprofit Management an der Universität Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für Public & Nonprofit Management an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Gründe für Management Reformen im öffentlichen Sektor (3)

Beispielhafte Karteikarten für Public & Nonprofit Management an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Politische Autorität fördert
Öffentlichheit (‘publicness’)

Beispielhafte Karteikarten für Public & Nonprofit Management an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Strategien zur Steigerung der Reputation:(4)


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Public & Nonprofit Management an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was versteht man unter Employer Branding?

Beispielhafte Karteikarten für Public & Nonprofit Management an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wo wird Konfliktmanagement benötigt?

Beispielhafte Karteikarten für Public & Nonprofit Management an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Ziele einer hohen organisationalen Reputation: (4)

Beispielhafte Karteikarten für Public & Nonprofit Management an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Welche strukturellen Ebenen gibt es im Kommunikatonsmix?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Public & Nonprofit Management an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Organisationale Reputation:

Beispielhafte Karteikarten für Public & Nonprofit Management an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was versteht man unter dem Selbsschutz-Motiv?

Beispielhafte Karteikarten für Public & Nonprofit Management an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Anti-Public-Sector-Bias (5)

Beispielhafte Karteikarten für Public & Nonprofit Management an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Welche Personengruppen gibt es in einer NPO?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Public & Nonprofit Management an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Public Management: Legitimitätslücke

Kommilitonen im Kurs Public & Nonprofit Management an der Universität Hamburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Public & Nonprofit Management an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Public & Nonprofit Management

Gründe für Management Reformen im öffentlichen Sektor (3)

  • ökonomische Gründe
    • Geld sparen
  • Gesellschaftliche Gründe
    • unflexibel, bürokratische Reaktionen 
  • Politische Gründe
    • Suche nach neuen Mechanismen der öffentlichen Verantwortlichkeit


Public & Nonprofit Management

Politische Autorität fördert
Öffentlichheit (‘publicness’)

Legitimität, politische
Beschränkungen und Vorteile,
Finanzierung,

Public & Nonprofit Management

Strategien zur Steigerung der Reputation:(4)


  • Gute (und im Vergleich zu anderen
    Organisationen überlegene) Leistung
  • Nachahmung von Praktiken von
    Organisationen mit hoher Reputation
    (z. B. privatwirtschaftliche Methoden)
  • Verbindungen zu anderen Organisationen mit hoher Reputation suchen (z. B. Public Private Partnerships)
  • Einstellung von Führungskräften mit hoher persönlicher Reputation
    (z. B. ehemalige Politiker/innen)

Public & Nonprofit Management

Was versteht man unter Employer Branding?

Anstrengungen und Aktivitäten, die dazu führen, dass eine Organisation von aktuellen und potenziellen Mitarbeiter/innen als Arbeitgeber der Wahl wahrgenommen wird

Public & Nonprofit Management

Wo wird Konfliktmanagement benötigt?
Konfliktpotential entsteht durch das Aufeinandertreffen vom ehrenamtlichem Vorstand und hauptamtlichen Geschäftsführern

Public & Nonprofit Management

Ziele einer hohen organisationalen Reputation: (4)

  • Unterstützung der Öffentlichkeit
  • Übertragung von Autonomie und Handlungsspielräumen
  • Schutz vor politischen Angriffen
  • Zugang zu
    Ressourcen (z.B. Rekrutierung und Bindung von Personal)

Public & Nonprofit Management

Welche strukturellen Ebenen gibt es im Kommunikatonsmix?

  • Institutionelle Kommunikation
  • Marketingkommunikation
  • Dialogkommunikation

Public & Nonprofit Management

Organisationale Reputation:

Kollektive Bewertung der Attraktivität einer
Organisation für spezifische Anspruchsgruppen relativ zu einer Referenzgruppe von Organisationen, mit denen sie um Ressourcen konkurriert

Public & Nonprofit Management

Was versteht man unter dem Selbsschutz-Motiv?
Vermeidung von Schuldgefühlen und Ablenkung von persönlichen Problemen

Public & Nonprofit Management

Anti-Public-Sector-Bias (5)

  • Stereotype, in denen Annahmen über die Eigenschaften und das Verhalten von öffentlichen Organisationen und Bediensteten organisiert sind.
  • Interpretative Rahmen, in denen
    Informationen verarbeitet werden
    und die eine Orientierungsfunktion
    haben
  • Können auch bei überwältigender
    Gegenevidenz in Kraft bleiben
  • Inhalte müssen ihren Trägern nicht
    unbewusst
    sein
  • Stereotype erhalten möglichst viele
    Informationen mit möglichst wenig
    Aufwand (Prinzip der kognitiven
    Ökonomie
    )

Public & Nonprofit Management

Welche Personengruppen gibt es in einer NPO?

  • Hauptamtliche
  • Ehrenamtliche
  • Freiwillige

Public & Nonprofit Management

Public Management: Legitimitätslücke

  • Steigende Qualitätsansprüche der
    Bürger/innen.
  • Imageproblem öffentlicher Verwaltungen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Public & Nonprofit Management an der Universität Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Public & Nonprofit Management an der Universität Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

bwl wintersmetser 20/21

Verhaltensökonomie

GK Soziologie Dyroff/ Roepert

Grundkurs Soziologie

kollektives arbeitsrecht

Gesundheitsökonomik

GK Soziologie

Buchführung

Sozialpolitik

Volkswirtschaftslehre Grundkurs

Public Management an der

Universität Potsdam

Public Management an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Public Management an der

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

Public und nonprofit management an der

IUBH Internationale Hochschule

Public Management an der

Universität St. Gallen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Public & Nonprofit Management an anderen Unis an

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Public & Nonprofit Management an der Universität Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login