Prüfungsteil II - Unternehmensführung an der Universität Hamburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Prüfungsteil II - Unternehmensführung an der Universität Hamburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Prüfungsteil II - Unternehmensführung an der Universität Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für Prüfungsteil II - Unternehmensführung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was bedeutet "Structure follows process follow strategy"

Beispielhafte Karteikarten für Prüfungsteil II - Unternehmensführung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was bedeutet betriebliche Organisation?

Beispielhafte Karteikarten für Prüfungsteil II - Unternehmensführung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Beschreiben Sie General Management

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Prüfungsteil II - Unternehmensführung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

In welche Richtungen muss sich eine zeitgemäße Unternehmensführung orientieren?

Beispielhafte Karteikarten für Prüfungsteil II - Unternehmensführung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Definieren Sie die Wertschöpfung

Beispielhafte Karteikarten für Prüfungsteil II - Unternehmensführung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Beschreiben Sie den Unterschied zwischen Stakeholder und Shareholder

Beispielhafte Karteikarten für Prüfungsteil II - Unternehmensführung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Beschreiben Sie die operative Ebene der Unternehmensführung

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Prüfungsteil II - Unternehmensführung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Beschreiben Sie das ökonomische Prinzip

Beispielhafte Karteikarten für Prüfungsteil II - Unternehmensführung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Welche strategischen Möglichkeiten bieten sich an um Unternehmensziele umzusetzen?

Beispielhafte Karteikarten für Prüfungsteil II - Unternehmensführung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Nennen Sie die Gesamtkapitalrentabilität

Beispielhafte Karteikarten für Prüfungsteil II - Unternehmensführung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Beschreiben Sie das Maximalprinzip

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Prüfungsteil II - Unternehmensführung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Beschreiben Sie Nebenprozesse

Kommilitonen im Kurs Prüfungsteil II - Unternehmensführung an der Universität Hamburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Prüfungsteil II - Unternehmensführung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Prüfungsteil II - Unternehmensführung

Was bedeutet "Structure follows process follow strategy"

Die Struktur orientiert sich am Prozess und dieser orientiert sich an der Strategie

Prüfungsteil II - Unternehmensführung

Was bedeutet betriebliche Organisation?

Die Produktionsfaktoren - menschliche Arbeitsleistung, Betriebsmittel und Werkstoffe sowie die dazugehörigen Daten - so miteinander in Beziehung zu setzen, dass ein ökonomisch leistungsfähiges System entsteht und das betriebliche Geschehen reibungslos vonstattengeht.

Prüfungsteil II - Unternehmensführung

Beschreiben Sie General Management

Unternehmensführung (General Management) umfasst die Planung, Steuerung und Überwachung aller Aufgaben und Handlungen zur zielorientierten Gestaltung, Lenkung und Entwicklung eines Unternehmens.

Prüfungsteil II - Unternehmensführung

In welche Richtungen muss sich eine zeitgemäße Unternehmensführung orientieren?

- Schaffung einer eigenständigen Identität

- Strategische Planung

- Markt- und Kundenorientierung

- Öffentlichkeitsorientierung

- Öffentlichkeitsarbeit

- Mitarbeiterorientierung

- Ablauforientierung

- Finanzorientierung

- Serviceorientierung

- Wissensorientierung

Prüfungsteil II - Unternehmensführung

Definieren Sie die Wertschöpfung

Wertschöpfung = Betriebsleistung - Vorleistungen

                             = innerbetriebliche Kosten + Gewinn

Prüfungsteil II - Unternehmensführung

Beschreiben Sie den Unterschied zwischen Stakeholder und Shareholder

Stakeholder:

- Alle internen und externen Anspruchgruppen, die von der unternehmerischen Tätigkeit betroffen sind, sind Stakeholder


Shareholder:

- Anteilseigner (am Eigenkapital)

Prüfungsteil II - Unternehmensführung

Beschreiben Sie die operative Ebene der Unternehmensführung

- Tagesgeschäft

- Effizienz oder die Anwendung des ökonomischen Prinzips

- Effizienz = die Dinge richtig tun ("to do the things right")

Prüfungsteil II - Unternehmensführung

Beschreiben Sie das ökonomische Prinzip

Zwei Wege:

- Minimalprinzip

- Maximalprinzip


Gezielte Optimierung der Wirtschaftlichkeit

Prüfungsteil II - Unternehmensführung

Welche strategischen Möglichkeiten bieten sich an um Unternehmensziele umzusetzen?

Ziele:

- Arbeiten auf Bestellung

- Maßanfertigung

- Kooperationen

- Personalentwicklungsplan

- Einkaufsgemeinschaften

- Nachfolgerregelungen


Maßnahmen:

- Qualifizierung des gesamten Unternehmens

- Aufbau von Netzwerken

- Marktanalysen

- Pflege menschlicher Beziehungen

Prüfungsteil II - Unternehmensführung

Nennen Sie die Gesamtkapitalrentabilität

Gesamtkapitalrentabilität = Gewinngröße (Betriebsergebnis) / investiertes Kapital (Bilanzsumme)

Prüfungsteil II - Unternehmensführung

Beschreiben Sie das Maximalprinzip

Mit einem definierten Kosteneinsatz die größtmögliche Leistung zu erzielen

Prüfungsteil II - Unternehmensführung

Beschreiben Sie Nebenprozesse

Nicht mit der Wertschöpfung verbundene Prozesse

Z.B.: Dokumentation, Buchhaltung


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Prüfungsteil II - Unternehmensführung an der Universität Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Prüfungsteil II - Unternehmensführung an der Universität Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

Prüfungsteil I - Unternehmensstrategie

Rohstoffkunde

Teigtechnologie

Marketing

Technologie

UNternehmensführung an der

TU Darmstadt

Unternehmensführung an der

Hochschule der Medien Stuttgart

Unternehmensführung an der

Technische Hochschule Deggendorf

Unternehmensführung an der

FernUniversität in Hagen

Unternehmensführung I an der

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Prüfungsteil II - Unternehmensführung an anderen Unis an

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Prüfungsteil II - Unternehmensführung an der Universität Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login