Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden

Lernmaterialien für Photosynthese - Pflanzenphysiologie an der Universität Hamburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Photosynthese - Pflanzenphysiologie Kurs an der Universität Hamburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Reaktionsgleichung Photosynthese
(Stöchiometrisch)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

6 CO2 + 12 H2O --> C6H12O6 + 6O2 + 6H2O

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Absorptionsspektrum
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Messen der Lichtabsorbtion durch ein gereinigtes Pigment bei unterschiedlichen Wellenlängen und anschließendes Auftragen der Messwerte gegen die Wellenlängen -> Absorbtionsspektrum für dieses Pigment
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nicht zyklischer Elektronentransport
(Algemein)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es werden NADPH+H und ATP gebildet. Das Chlorophyll gibt das angeregte Elektron ab und der Transportprozess endet mit einem reduzierten Coenzym.

-Lichtenergie wird zur Oxidation von Wasser genutzt, wobei O2, H+ und freie Elektronen entstehen:
2Chl* + H2O --> 2Chl + 2H+ + 1/2 O2
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Lichtunabhängige Reaktionen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- auch Sekundärreaktionen, Dunkelreaktionen oder Reaktionen der Kohlenstofffixierung genannt
- verwenden Lichtenergie nicht direkt
,-> nutzen das ATP und NADPH, das in den Lichtreaktionen gebildet wurde, um CO2 in Kohlenhydrate umzuwandeln

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wo finden die Licht- und Dunkelreaktionen statt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- beide im Chloroplasten (bei Eukaryoten)
-> Lichtreaktion im Thylakoid
-> Dunkelreaktion im Stroma
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Photophosphorilierung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Elektronentransport wird an den Transport von Protonen durch die Thylakoidmembran gekoppelt wodurch ein Protonengradient über die Membran entsteht.
Protonen werden in das Lumen transportiert -> Thylakoidinnenraum wird dadurch Saurer als das Stroma
-> auch die Oxidation von Wasser im Lumen und die Reduktion von NADP+ im Stroma tragen zum Gradienten bei
- Thylakoidmembran ist undurchlässig für Protonen
-> Gradient treibt schließlich das Ausströmen der Protonen durch spezifische Kanäle, die ATP-Synthase, an, die die Bewegung der Protonen an die ATP Synthese koppelt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

NADP+

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nicotinamid-Adenindinucleotidphosphat

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Lichtreaktionen (Überblick)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- auch als Primärreaktionen bezeichnet
- wandeln Lichtenergie in chemische Energie um, die in Form von ATP und NADPH gespeichert wird

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Antennenkomplexe
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Pigmentmoleküle sind um ein Reaktionszentrum angeordnet
-> angeregte Energie eines absorbieren Photons kann im Komplex von einem Pigment zum nächsten weitergegeben werden
--> von Pigmenten die kürzere Wellenlängen absorbieren zu denen die längere absorbieren -> auf diese Weise gelangt die Anregungsenergie schließlich zum Reaktionszentrum, dieses wandelt die Energie des Lichts in chemische Energie um und gibt, wenn es genügend Energie absorbiert hat das angeregte Elektron an den Primären Elektronenaktzeptor (indem es diesen reduziert)
- bei Pflanzen enthält das Reaktionszentrum immer ein Paar Chlorophyll a Moleküle
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufgaben von Chlorophyll in der Photosynthese

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Es absorbiert Lichtenergie und wandelt sie in angeregte Elektronen um

- Es überträgt diese Elektronen auf andere Moleküle, wodurch chemische Veränderungen hervorgerufen werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zyklischer Elektronentransport
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es wird nur ATP gebildet. Das angeregte Elektron kehrt wieder zum Chlorophyllmolekül zurück von dem es abgegeben wurde, nachdem es die Energie für die ATP- Synthese geliefert hat
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Photosystem II
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
PSII nutzt Lichtenergie für die Oxidation eines Wassermoleküls, sodass freie Elektronen, Protonen (H+) und O2 gebildet werden.

P680
Lösung ausblenden
  • 369494 Karteikarten
  • 5716 Studierende
  • 293 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Photosynthese - Pflanzenphysiologie Kurs an der Universität Hamburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Reaktionsgleichung Photosynthese
(Stöchiometrisch)

A:

6 CO2 + 12 H2O --> C6H12O6 + 6O2 + 6H2O

Q:
Absorptionsspektrum
A:
Messen der Lichtabsorbtion durch ein gereinigtes Pigment bei unterschiedlichen Wellenlängen und anschließendes Auftragen der Messwerte gegen die Wellenlängen -> Absorbtionsspektrum für dieses Pigment
Q:
Nicht zyklischer Elektronentransport
(Algemein)
A:
Es werden NADPH+H und ATP gebildet. Das Chlorophyll gibt das angeregte Elektron ab und der Transportprozess endet mit einem reduzierten Coenzym.

-Lichtenergie wird zur Oxidation von Wasser genutzt, wobei O2, H+ und freie Elektronen entstehen:
2Chl* + H2O --> 2Chl + 2H+ + 1/2 O2
Q:

Lichtunabhängige Reaktionen

A:

- auch Sekundärreaktionen, Dunkelreaktionen oder Reaktionen der Kohlenstofffixierung genannt
- verwenden Lichtenergie nicht direkt
,-> nutzen das ATP und NADPH, das in den Lichtreaktionen gebildet wurde, um CO2 in Kohlenhydrate umzuwandeln

Q:
Wo finden die Licht- und Dunkelreaktionen statt?
A:
- beide im Chloroplasten (bei Eukaryoten)
-> Lichtreaktion im Thylakoid
-> Dunkelreaktion im Stroma
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Photophosphorilierung
A:
Elektronentransport wird an den Transport von Protonen durch die Thylakoidmembran gekoppelt wodurch ein Protonengradient über die Membran entsteht.
Protonen werden in das Lumen transportiert -> Thylakoidinnenraum wird dadurch Saurer als das Stroma
-> auch die Oxidation von Wasser im Lumen und die Reduktion von NADP+ im Stroma tragen zum Gradienten bei
- Thylakoidmembran ist undurchlässig für Protonen
-> Gradient treibt schließlich das Ausströmen der Protonen durch spezifische Kanäle, die ATP-Synthase, an, die die Bewegung der Protonen an die ATP Synthese koppelt
Q:

NADP+

A:

Nicotinamid-Adenindinucleotidphosphat

Q:

Lichtreaktionen (Überblick)

A:

- auch als Primärreaktionen bezeichnet
- wandeln Lichtenergie in chemische Energie um, die in Form von ATP und NADPH gespeichert wird

Q:
Antennenkomplexe
A:
- Pigmentmoleküle sind um ein Reaktionszentrum angeordnet
-> angeregte Energie eines absorbieren Photons kann im Komplex von einem Pigment zum nächsten weitergegeben werden
--> von Pigmenten die kürzere Wellenlängen absorbieren zu denen die längere absorbieren -> auf diese Weise gelangt die Anregungsenergie schließlich zum Reaktionszentrum, dieses wandelt die Energie des Lichts in chemische Energie um und gibt, wenn es genügend Energie absorbiert hat das angeregte Elektron an den Primären Elektronenaktzeptor (indem es diesen reduziert)
- bei Pflanzen enthält das Reaktionszentrum immer ein Paar Chlorophyll a Moleküle
Q:

Aufgaben von Chlorophyll in der Photosynthese

A:

- Es absorbiert Lichtenergie und wandelt sie in angeregte Elektronen um

- Es überträgt diese Elektronen auf andere Moleküle, wodurch chemische Veränderungen hervorgerufen werden

Q:
Zyklischer Elektronentransport
A:
Es wird nur ATP gebildet. Das angeregte Elektron kehrt wieder zum Chlorophyllmolekül zurück von dem es abgegeben wurde, nachdem es die Energie für die ATP- Synthese geliefert hat
Q:
Photosystem II
A:
PSII nutzt Lichtenergie für die Oxidation eines Wassermoleküls, sodass freie Elektronen, Protonen (H+) und O2 gebildet werden.

P680
Photosynthese - Pflanzenphysiologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Photosynthese - Pflanzenphysiologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Pflanzenphysiologie

Universität Hamburg

Zum Kurs
Pflanzenphysiologie

Leibniz Universität Hannover

Zum Kurs
Physiologie Pflanze Photosynthese

Bergische Universität Wuppertal

Zum Kurs
Pflanzenphysiologie

Universität Rostock

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Photosynthese - Pflanzenphysiologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Photosynthese - Pflanzenphysiologie