Palaeontologie an der Universität Hamburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Palaeontologie im Geowissenschaften Studiengang an der Universität Hamburg in Hamburg

CitySTADT: Hamburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Palaeontologie an der Universität Hamburg erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Palaeontologie an der Universität Hamburg erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Palaeontologie an der Universität Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für Palaeontologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Merkmale Porifera: Leucon-Typ ?


Beispielhafte Karteikarten für Palaeontologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Allgemeines zu Schwämmen ?

Beispielhafte Karteikarten für Palaeontologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Diversifikation Perm-Trias der Viridiplantae ?

Beispielhafte Karteikarten für Palaeontologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Merkmale Schwämme (Porifera) ?

Beispielhafte Karteikarten für Palaeontologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Porifera: Fortpflanzung ?

Beispielhafte Karteikarten für Palaeontologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Sind  SChwämme gute Leitfossilien ?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. meist schlechte Leitfossilien,

    aber gute Faciesfossilien

  2. ja 

Beispielhafte Karteikarten für Palaeontologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was ist Paläontologie?

Beispielhafte Karteikarten für Palaeontologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Eukaryota: Viridiplantae

Beispielhafte Karteikarten für Palaeontologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Seit wann existieren Echinodermata?

Beispielhafte Karteikarten für Palaeontologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was versteht man unter dem Dermallager bei Schwämmen?

Beispielhafte Karteikarten für Palaeontologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wann existierten rugose Korallen und welche Eigenschaften hatten sie?

Beispielhafte Karteikarten für Palaeontologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wie pflanzen sich Schwämme fort?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Hermaphrodie

  2. geschlechtliche Fortpflanzung

  3. Knospung

  4. Bildung von Gemmulae

  5. Zellteilung

Beispielhafte Karteikarten für Palaeontologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Palaeontologie

Merkmale Porifera: Leucon-Typ ?


  • Choanocyten nur in Geißelkammern

  • Größe bis mehrere Meter

Palaeontologie

Allgemeines zu Schwämmen ?
  • keine Organe, Gewebe: Pinacoderm und Choanoderm

  • seit Präkambrium

  • nur Leucon-Typ (groß) fossil überliefert

  • Skelettbildung im Mesenchym

Palaeontologie

Diversifikation Perm-Trias der Viridiplantae ?

Samen-produzierende Bäume

Cycadales

  • tropische und warme Klimate

  • insekten- oder windbestäubt

  • Mark, Holz und Rinde

  • ~280 MA vH

Bennetitales

  • Vorfahren der Blütepflanzen?
  • vmtl. insektenbestäubt
  • Trias bis Oberkreide

Ginkgoales

  • seit frühem Perm ~280 MA vH

  • viel sekundäres Xylem, ähnlich
    Koniferenholz

Glossopteridaceae

  • Samenfarne
  • dominierende Art in Gondwana
    während des Perm

  • Kontinentaldrift-Indikator

Palaeontologie

Merkmale Schwämme (Porifera) ?
  • primitive Metazoa

  • keine Organe, praktisch kein Gewebe außer

    • Choanoderm

    • Pinacoderm („Außenhaut”)

  • nachgewiesen seit Präkambrium (!)

  • selten gute Leitfossilien,

  • wichtige Riffbildner

Palaeontologie

Porifera: Fortpflanzung ?

  • geschlechtliche Fortpflanzung oder Knospung (auch
    Regeneration von Fragmenten)

  • Gemmulae zur Überdauerung von Frost oder Trockenheit

  • z.T. Hermaphrodie (selten)

Palaeontologie

Sind  SChwämme gute Leitfossilien ?
  1. meist schlechte Leitfossilien,

    aber gute Faciesfossilien

  2. ja 

Palaeontologie

Was ist Paläontologie?

die Lehre vom früher Seienden

Palaeontologie

Eukaryota: Viridiplantae
  • Charophyta (inkl. Pflanzen)

  • Chlorophytautotroph,

  •  marin und im Süßwasser

  • Chloroplasten mit Chlorophyll a und b

  • Argumente für Landpflanzen als Teilgruppe der Viridiplantae:

  • Zellulose

  • Chlorophyll a und b

  • Sporopollenin (jedoch nicht in allen Grünalgen)

Palaeontologie

Seit wann existieren Echinodermata?

Unteres Kambrium

Palaeontologie

Was versteht man unter dem Dermallager bei Schwämmen?

Die Amöboidzellen, das  Mesenchym, die Skelettelemente und die Pinacocyten werden als Dermallager zusammengefasst

Palaeontologie

Wann existierten rugose Korallen und welche Eigenschaften hatten sie?
  • Ordoviz bis Perm
  • meist solitär (einzeln) aber auch kolonial
  • große Korallite 
  • bläschenförmige Gebilde im Randbereich
  • auf Weichsubstrat (keine Haftmechanismen)
  • als Riffbildner weniger bedeutend als Stromatoporen
  • vmt. keine Symbionten
  • Wassertiefenanzeiger

Palaeontologie

Wie pflanzen sich Schwämme fort?
  1. Hermaphrodie

  2. geschlechtliche Fortpflanzung

  3. Knospung

  4. Bildung von Gemmulae

  5. Zellteilung

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Palaeontologie an der Universität Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Geowissenschaften an der Universität Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

Kristalle und makroskopische Eigenschaften

geomikro

Erdgeschichte

Statistik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der Universität Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Palaeontologie an der Universität Hamburg - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.