Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an der Universität Hamburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an der Universität Hamburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an der Universität Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was war der Einfluss des Menschen in der Jung-Steinzeit?

Beispielhafte Karteikarten für Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was war der Einfluss des Menschen in der Bronzezeit?

Beispielhafte Karteikarten für Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Daten zu Subboreal
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was sind die Unterschiedlichen Etappen des Einflusses des Menschen in der Nacheiszeit?

Beispielhafte Karteikarten für Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wann war die Jung-Steinzeit?

Beispielhafte Karteikarten für Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was ist Natur? (Was ist natürlicher Zustand?)

Beispielhafte Karteikarten für Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wie nennen sich die beiden letzten Eiszeiten?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Daten zu Preboreal

Beispielhafte Karteikarten für Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Daten zu Subatlantikum

Beispielhafte Karteikarten für Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Aus welchen zwei Komponten besteht die Geest?

Beispielhafte Karteikarten für Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wie entstand die Geest?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Seit wann beeinflusst der Mensch die Vegetationsentwicklung?

Kommilitonen im Kurs Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an der Universität Hamburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume

Was war der Einfluss des Menschen in der Jung-Steinzeit?
  • Dauerhafte Siedlungen
  • Beginn des Ackerbaus (Weizen, Hafer, Erbsen, Flachs)

Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume

Was war der Einfluss des Menschen in der Bronzezeit?
  • Landwirtschaftliche „Revolution“ durch neue Werkzeuge (Erfindung des Pflugs)
  • Beweidung von Wäldern durch Nutztiere im Sommer, Stallhaltung im Winter

Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume

Daten zu Subboreal
  • Späte Wärmzeit
  • 6.000-3.000 BP
  • Einwanderung der Buche: Eichen-Buchen-Wälder
  • Beginn der Ackerkulturen

Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume

Was sind die Unterschiedlichen Etappen des Einflusses des Menschen in der Nacheiszeit?
  • Mittel-Steinzeit (10.000 BP)
  • Jung-Steinzeit (5.000 BP)
  • Bronzezeit (2.500 BP)
  • Eisenzeit (2.000 BP)
  • Völkerwanderngszeit (1.500 BP)

Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume

Wann war die Jung-Steinzeit?
5.000 BP

Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume

Was ist Natur? (Was ist natürlicher Zustand?)
Hemerobie beschreibt Intensität menschlicher Einflüsse (auf Ladschaften o. Lebensräume)

Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume

Wie nennen sich die beiden letzten Eiszeiten?
  • Weichsel-Eiszeit
  • Saale-Eiszeit

Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume

Daten zu Preboreal
  • Vorwärmzeit
  • 11.500 BP
  • Erste Wald-Entwicklung (Kiefer, Birke)

Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume

Daten zu Subatlantikum
  • Nachwärmzeit
  • Seit ca. 3.000 BP
  • Buche erreiche Dominanz
  • Später: Zunahme licht-bedürftiger Arten (Landwirtschaft!) & Rückgang der Erle (Entwässerung!)

Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume

Aus welchen zwei Komponten besteht die Geest?
  • Altmoränen
  • Schmelzwassersande

Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume

Wie entstand die Geest?
  • Während der letzten Eizeit nicht vereist, aber während der vorletzten
  • Altmoränen (vorletzte Eiszeit)
  • Schmelzwassersande (zw. Altmoränen & Moränen)

Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume

Seit wann beeinflusst der Mensch die Vegetationsentwicklung?
Seit etwa 7.500 Jahren

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an der Universität Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an der Universität Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

allgemeine Ökologie

Heimische Fauna 2021

Atmungssystem

Biodiversität der Gefäßpflanzen

Heimische Flora

heimische Flora

Heimische Flora

Heimische Flora

Mitteleuropäische Lebensräume

Muskulatur

Biodiversität der Pflanzen

Praktikum WiSe 20/21

Vokabeln Biodiversität der Pflanzen

Grundlagen der Biologie

Bau und Funktion des menschlichen Körpers

Evolutionsbiologie

Algen

FDGM

Skelettsystem

VL Freitag

Analysis

Körper Ebenen und Integument

Heimische Tiere

Tierphysiologie

Gesundheitsökonomie und -politik

Verdauungssystem

Heimische Tiere

Fachbegriffe

Gesundheitssystem

Organisationsformen im Tierreich

Blut

Organisationsformen im Tierreich

Urogenitalsystem

BÜ Biodiversität der Pflanzen

Übersicht im Pflanzenreich

Praktikum Montag

Organisationsformen im Tierreich

Evolutions Biologie

Grundlagen Biologie

Nutzpflanzen + Familie

Öko Mitteleuropäische Lebensräume an der

Universität Hamburg

Mitteleuropäische Lebensräume an der

Universität Hamburg

Mitteleuropäische Lebensräume ll an der

Universität Hamburg

Lebensmitteltechnologie an der

Universität zu Kiel

Lebensmitteltechnologie an der

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an anderen Unis an

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume an der Universität Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards