Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an der Universität Hamburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an der Universität Hamburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an der Universität Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was "messen" wir am Baum?

Beispielhafte Karteikarten für Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Richtig oder falsch? Die meisten modernen Geräte
nutzen das geometrische Prinzip.

Beispielhafte Karteikarten für Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was versteht man unter bestockten Holzboden?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Standortgemäß = herkunftsgerecht?

Beispielhafte Karteikarten für Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wie kann man das Baumalter bestimmen?

Beispielhafte Karteikarten für Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Aus Fehlern lernt man. Nach 1750 wurde in Deutschland überwiegend mit .... aufgeforstet.

Beispielhafte Karteikarten für Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Die meisten Forstbetriebe verdienen ihr Geld mit
dem Verkauf von Holz.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Nenne Beispiele für Pionierbaumarten.

Beispielhafte Karteikarten für Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Fällt die Wertästung in den Bereich der

– A. Nutzungsplanung
– B. Produktionsplanung
– C. Qualitätsplanung

Beispielhafte Karteikarten für Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was charakterisiert Pionierbaumarten?

Beispielhafte Karteikarten für Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wie oft wird die Bundeswaldinventur in D durchgeführt?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Welche 3 Stammformen kennst du. 


Kommilitonen im Kurs Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an der Universität Hamburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung

Was "messen" wir am Baum?
  • Stammdurchmesser
  • Baumhöhe
  • Kronenmerkmale
  • soziologische Stellung
  • Qualität
  • Baumart
  • Belaubung ( z.B bei Schadensmessung)
  • Rindenstärke
  • Baumalter 

Können nicht direkt gemessen werden, doch aufgrund der anderen erfassten Daten berechnet werden:
  • Volumen 
  • Biomasse
  • Kohlenstoff

Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung

Richtig oder falsch? Die meisten modernen Geräte
nutzen das geometrische Prinzip.

Falsch!

Die meisten modernen Geräte
nutzen das trigonometrische
Prinzip (d.h. Winkelmessungen)

Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung

Was versteht man unter bestockten Holzboden?
  • Holzboden, auf dem Bäume wachsen.
  • Entstehungsgeschichte irrelevant, d.h.  kann gepflanzt, aber auch natürlich entstanden sein.

Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung

Standortgemäß = herkunftsgerecht?

– B. Falsch

Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung

Wie kann man das Baumalter bestimmen?
  • Nutzung Zuwachsbohrer (Nachteil: Baumschädigung, Fehleranfällig (man muss genau die Mitte treffen)
  • idR gibt es Aufzeichnungen über Bestandesalter (bezieht sich idR auf Hauptschicht)
  • Zählung Jahrringe (Baumstumpf..)

Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung

Aus Fehlern lernt man. Nach 1750 wurde in Deutschland überwiegend mit .... aufgeforstet.
Nadelbaumarten

Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung

Die meisten Forstbetriebe verdienen ihr Geld mit
dem Verkauf von Holz.

B Falsch

Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung

Nenne Beispiele für Pionierbaumarten.
Weiden, Birke, Kiefer, Hasel

Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung

Fällt die Wertästung in den Bereich der

– A. Nutzungsplanung
– B. Produktionsplanung
– C. Qualitätsplanung

In den Bereich der Produktionsplanung!

(Nutzungsplanung wäre z.B. die Auswahl von Z Bäumen)

Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung

Was charakterisiert Pionierbaumarten?
  • Windbestäubung (Anemogamie)
  • schnelles Wachstum, aber eher geringe Lebenserwartung (um 100Jahre)
  • Lichtbaumarten, d.h. gerine Schattentoleranz
  • geringe Standortanprüche, resistent 
  • Samen im Boden lange keimfähig

usw.

Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung

Wie oft wird die Bundeswaldinventur in D durchgeführt?
Alle 10 Jahre.
Letzte war 2012, nächste 2022.

Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung

Welche 3 Stammformen kennst du. 



Stammform:
– Abholzigkeit: Durchmesserabnahme
auf dem laufenden Meter (Abnahme auf 1m um mehr als 1cm.
– -Formquotienten/Ausbauchungsreihen (schaftform wird beschrieben damit Volumen des Baumes besser bestimmt werden kann.
– Schaftformfunktionen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an der Universität Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an der Universität Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

Untergruppen

Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung

Naturale Nachhaltigkeit

Umwelttechnik (TU)

FLL Baumkontrolleur

Holztechnologie 2

Dendrologie '20

Klebstoffe

BWL

Polymere, Klebstoffe, Beschichtungen

Spezielle Pflanzenökologie

Bio

Nachhaltigkeit an der

Hochschule für nachhaltige Entwicklung

Nachhaltigkeit an der

Hochschule Hannover

Führung & Nachhaltigkeit an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Nachhaltigkeit an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Nachhaltigkeit an der

Hochschule Esslingen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an anderen Unis an

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Naturale Nachhaltigkeit der Holznutzung an der Universität Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards