IKON * Kapitel 4/X an der Universität Hamburg

CitySTADT: Hamburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs IKON * Kapitel 4/X an der Universität Hamburg erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs IKON * Kapitel 4/X an der Universität Hamburg erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs IKON * Kapitel 4/X an der Universität Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für IKON * Kapitel 4/X an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Processing Speed

Beispielhafte Karteikarten für IKON * Kapitel 4/X an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Welche drei Sensorischen Register liegen im Ultrakurzzeitgedächtnis?

Beispielhafte Karteikarten für IKON * Kapitel 4/X an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wie kurz ist die Speicherdauer der sensorischen Register?

Beispielhafte Karteikarten für IKON * Kapitel 4/X an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Aus welchen drei Bestandtteilen besteht das Multi-Speicher-Modell?

Beispielhafte Karteikarten für IKON * Kapitel 4/X an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

In welche Subspeicher kann man das Arbeitsgedächtnis aufteilen?

Beispielhafte Karteikarten für IKON * Kapitel 4/X an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was ist Chunking?

Beispielhafte Karteikarten für IKON * Kapitel 4/X an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wie funktioniert das Memorieren? (Prozess Informationen vom Arbeitsgedächtnis ins Langzeitgedächtnis zu "überführen")

Beispielhafte Karteikarten für IKON * Kapitel 4/X an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wie kann man das Langzeitgedächtnis grob beschreiben?

Beispielhafte Karteikarten für IKON * Kapitel 4/X an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wie heißen die zwei Bereiche des Langzeitgedächtnisses?

Beispielhafte Karteikarten für IKON * Kapitel 4/X an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wo ist der Unterschied zwischen dem deklarativen und nicht-deklarativen Gedächtnis?

Beispielhafte Karteikarten für IKON * Kapitel 4/X an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was ist das Semantische Netz

Beispielhafte Karteikarten für IKON * Kapitel 4/X an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Prozedurales Gedächtnis

Beispielhafte Karteikarten für IKON * Kapitel 4/X an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

IKON * Kapitel 4/X

Processing Speed
Geschwindigkeit der Verarbeitung

IKON * Kapitel 4/X

Welche drei Sensorischen Register liegen im Ultrakurzzeitgedächtnis?
1. Ikonische Register

2. Echonische Register

3. Haptische Register

IKON * Kapitel 4/X

Wie kurz ist die Speicherdauer der sensorischen Register?
ca. 0,5 s – 1 s für visuelle Informationen

4 s – 5 s für auditive Informationen

IKON * Kapitel 4/X

Aus welchen drei Bestandtteilen besteht das Multi-Speicher-Modell?
1. Sensorische Register (Ultrakurzzeitgedächtnis)

2. Arbeits-/Kurzzeitgedächtnis

3. Langzeitgedächtnis

IKON * Kapitel 4/X

In welche Subspeicher kann man das Arbeitsgedächtnis aufteilen?
Phonologische Schleife – Sprache verarbeiten

Episodischer Speicher – Erlebnisse und Erfahrungen abspeichern

Visuell-räumlicher Notizblock – Interpretation visueller Informationen

IKON * Kapitel 4/X

Was ist Chunking?
entspricht: Superzeichenbildung

Das Arbeitsgedächtnis kann sich nur eine begrenzte Anzahl an Informationen gleichzeitig merken ( bis zu 10)

Um für den Alltag genügend Informationen gleichzeitig zu speichern, fasst das Gehirn bestimmte Informationen zu Gruppen zusammen.

Je nach Quellle können zwischen 4 und 9 solcher Chunks im Arbeitsspeicher gespeichert werden

IKON * Kapitel 4/X

Wie funktioniert das Memorieren? (Prozess Informationen vom Arbeitsgedächtnis ins Langzeitgedächtnis zu "überführen")
Im Wesentlichen:

Eine Information oft zu transformieren und zu wiederholen

IKON * Kapitel 4/X

Wie kann man das Langzeitgedächtnis grob beschreiben?
– Hauptspeicher des menschliche Gehirns

– es wird in mehrere Bereiche eingeteilt

IKON * Kapitel 4/X

Wie heißen die zwei Bereiche des Langzeitgedächtnisses?
– deklaratives Gedächtnis

– nicht-deklaratives Gedächtnis

IKON * Kapitel 4/X

Wo ist der Unterschied zwischen dem deklarativen und nicht-deklarativen Gedächtnis?
Explizites Gedächtnis <> deklaratives Gedächtnis: Anwenden von Regeln und für Schlussfolgerungen

Implizites Gedächtnis <> nicht-deklaratives Gedächtnis: unbewusste Prozesse

IKON * Kapitel 4/X

Was ist das Semantische Netz
Formales Modell von Begriffen und ihren Beziehungen zur Wissensrepräsentation im semantischen Gedächtnis.

Möglichkeit Begriffe auf semantischer Ebene miteinander zu verbinden (Assoziieren)

Auch Assoziativer Speicher genannt.

IKON * Kapitel 4/X

Prozedurales Gedächtnis
Speicher von Bewegungs- und Denkabläufe

die Elemente dieses Gedächtnis lassen sich durch Übung verbessern und beschleunigen

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für IKON * Kapitel 4/X an der Universität Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Universität Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der Universität Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs IKON * Kapitel 4/X an der Universität Hamburg - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.