hemmer (alles gemischt)

Karteikarten und Zusammenfassungen für hemmer (alles gemischt) an der Universität Hamburg

Arrow

100% kostenlos

Arrow

Effizienter lernen

Arrow

100% kostenlos

Arrow

Effizienter lernen

Arrow

Synchron auf all deinen Geräten

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs hemmer (alles gemischt) an der Universität Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für hemmer (alles gemischt) an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wie kann festgestellt werden, ob der Erklärende mit Rechtsbindungswillen handelt?

Beispielhafte Karteikarten für hemmer (alles gemischt) an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

10. Polizeipflicht
Was ist ein Scheinstörer?

Beispielhafte Karteikarten für hemmer (alles gemischt) an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wer trägt das Risiko der fehlerhaften Übermittlung einer elektronischen empfangsbedürftigen WE?

Beispielhafte Karteikarten für hemmer (alles gemischt) an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was versteht man unter konkludenten Handeln?

Beispielhafte Karteikarten für hemmer (alles gemischt) an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was ist eine Willenserklärung?

Beispielhafte Karteikarten für hemmer (alles gemischt) an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

11. Einzelmaßnahmen
Definieren sie Betreten

Beispielhafte Karteikarten für hemmer (alles gemischt) an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Bis zu welchem Zeitpunkt kann ein Angebot angenommen werden?

Beispielhafte Karteikarten für hemmer (alles gemischt) an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen einer WE und einer geschäftsähnlichen Handlung/Willensäußerung?

Beispielhafte Karteikarten für hemmer (alles gemischt) an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was ist unter einer Verkehrssitte zu verstehen?    

Beispielhafte Karteikarten für hemmer (alles gemischt) an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Erfolgt auch dann kein Zugang der in dem Einschreibebrief niedergelegten WE, wenn der Empfänger das Einschreiben trotz ordnungsgemäßem Benachrichtigungszettel nicht abholt?

Beispielhafte Karteikarten für hemmer (alles gemischt) an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

5. Tatbestand
Wie wird bei der Prüfung der Tatbestandsmerkmale vor?

Beispielhafte Karteikarten für hemmer (alles gemischt) an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

9. Gefahren​​​​
Aus welche bestandteilen bestehen Gefahrenbegriffe?

Kommilitonen im Kurs hemmer (alles gemischt) an der Universität Hamburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für hemmer (alles gemischt) an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

hemmer (alles gemischt)

Wie kann festgestellt werden, ob der Erklärende mit Rechtsbindungswillen handelt?

Indizien für das Vorliegen des Rechtsbindungswillens sind:

1. Die wirtschaftliche Bedeutung der Angelegenheit

2. Der Wert der anvertrauten Sache

3. Das erkennbare Interesse des Begünstigten

4. eine erkennbare Gefahr, in die der Begünstigte durch eine fehlerhafte Leistung des Leistenden geraten kann

hemmer (alles gemischt)

10. Polizeipflicht
Was ist ein Scheinstörer?

– ist kein Störer
– bei verständiger Würdigung erkennbar, dass die Person kein Störer ist
– Maßnahmen sind rechtswidrig
– Scheinstörer hat gleiche Rechte wie Unbeteiligter

hemmer (alles gemischt)

Wer trägt das Risiko der fehlerhaften Übermittlung einer elektronischen empfangsbedürftigen WE?

Scheitert der Zugang an einem Defekt des Sendegeräts oder an einer Netzstörung, geht dies zu Lasten des Absenders. Denn dieser trägt grundsätzlich das Risiko der richtigen Übermittlung.

Ein Defekt am Empfangsgerät hindert den Zugang dagegen nicht, da die tatsächliche Kenntnisnahme des Empfängers dann allein an seiner Obliegenheitsverletzung scheitert.

hemmer (alles gemischt)

Was versteht man unter konkludenten Handeln?

Darunter versteht man ein schlüssiges Verhalten: Eine Person gibt eine WE durch ihr Verhalten ab, ohne ihren Willen ausdrücklich in Worte zu fassen.
Dieses Verhalten muss aber unter Berücksichtigung der Begleitumstände den Schluss des Erklärungsempfängers darauf zulassen, dass der Handelnde eine rechtliche Bindung herbeiführen möchte (Auslegung nach §§ 133, 157 BGB).
Ob subjektiv Handlungs-, Erklärungs- oder Geschäftswille vorliegt, ist für den Rechtsbindungswillen unerheblich.

hemmer (alles gemischt)

Was ist eine Willenserklärung?

Eine Willenserklärung ist eine Erklärung, mit der eine Person ihren Willen kundtut, um eine Rechtsfolge herbeizuführen.
Dabei besteht die Willenserklärung aus einem objektiven und einem subjektiven Tatbestand.

hemmer (alles gemischt)

11. Einzelmaßnahmen
Definieren sie Betreten

Das Betreten umfasst das Eintreten, notfalls das gewaltsame Eindringen, das Verweilen und das Treffen einfacher Feststellungen in Wohnungen

hemmer (alles gemischt)

Bis zu welchem Zeitpunkt kann ein Angebot angenommen werden?

Ein Angebot, das unter Anwesenden abgegeben wurde, kann gem. § 147 I BGB nur sofort angenommen werden.

Ein Angebot, das unter Abwesenden abgegeben wurde, kann bis zu dem Zeitpunkt angenommen werden, in dem der Antragende die Antwort unter regelmäßigen Umständen erwarten darf.(§ 147 II BGB)

Zur Berechnung einer angemessenen Annahmefrist sind daher zu berücksichtigen:
Die Zeit, die nötig ist, um das Angebot zum Empfänger zu befördern
Der Zeitraum, den der Empfänger zur Überlegung und Bearbeitung benötigt
Die Zeit, die auf den Transport der Annahmeerklärung fällt.

hemmer (alles gemischt)

Was ist der Unterschied zwischen einer WE und einer geschäftsähnlichen Handlung/Willensäußerung?

Im Gegensatz zu den WE treten die an die Vornahme geknüpften Rechtsfolgen bei einer geschäftsähnlichen Willensäußerung /Handlung nicht allein aufgrund des Willens des Handelnden, sondern von Gesetzes wegen ein.

Geschäftsähnliche Handlungen sind den WE aber insofern ähnlich, als dass auch sie gewöhnlich in der Absicht, die eintretenden Rechtsfolgen herbeizuführen, vorgenommen werden. Daher finden die allgemeinen Vorschriften über WE auf geschäftsähnliche Handlungen entsprechende Anwendung. Streitig ist allerdings, ob auch die Vorschriften über Willensmängel, §§ 166 ff. BGB, entsprechend angewandt werden können.

hemmer (alles gemischt)

Was ist unter einer Verkehrssitte zu verstehen?    

Unter Verkehrssitte ist zu verstehen, was sich im Handelsverkehr oder im bürgerlichen Rechtsleben als eine allgemeine oder in bestimmten Kreisen bestehende tatsächliche Gepflogenheit herausgebildet hat. Sie ist eine Verhaltensregel, die aus tatsächlicher Übung bei ähnlichen Geschäften abgleitet werden kann.

hemmer (alles gemischt)

Erfolgt auch dann kein Zugang der in dem Einschreibebrief niedergelegten WE, wenn der Empfänger das Einschreiben trotz ordnungsgemäßem Benachrichtigungszettel nicht abholt?

Wenn der Empfänger das einschreiben trotz ordnungsgemäßer Benachrichtigung nicht abholt, geht dies zu seinen Lassten und der Zugang wird fingiert.

Denn sofern er mit dem Zugang rechtserheblicher Erklärungen rechnen musste, muss er sich nach dem Grundsatz von Treu und Glauben so behandeln lassen, als wäre die Erklärung zugegangen.

hemmer (alles gemischt)

5. Tatbestand
Wie wird bei der Prüfung der Tatbestandsmerkmale vor?

Grundsätzlich wird bei allen TBM der Norm jeweils wie folgt vorgegangen (insbes. unbestimmte Rechtsbegriffe)
1. nennen (immer)
2. definieren (fast immer)
3. subsumieren (fast immer)

hemmer (alles gemischt)

9. Gefahren​​​​
Aus welche bestandteilen bestehen Gefahrenbegriffe?

– Zeitaspekt
– Wahrscheinlichkeitsaspekt
– Gefahrenaspekt

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für hemmer (alles gemischt) an der Universität Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Rechtswissenschaft an der Universität Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

Sachenrrecht I

Strafrecht

Strafrecht

Straftrecht AT

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für hemmer (alles gemischt) an der Universität Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback