Finanzierung an der Universität Hamburg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Finanzierung an der Universität Hamburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Finanzierung Kurs an der Universität Hamburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Ziel und die Handlung der dispositiven Liquidität?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ziel: Vermeidung von Zahlungsunfähigkeit

Handlung: Abstimmung von Zahlungsströmen, Optimierung der Liquiditätsreserve 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Ziele und Handlungen der strukturellen Liquidität? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ziel: Aufrechterhaltung einer ausgewogenen Kapitalstruktur 

Handlung: Optimierung von Fristenstruktur und Verschuldungsgrad

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Was sind die Ziele und Handlungen der Rentabilität?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ziel: Erwirtschaften der Kapitalkosten

Handlung: Sicherung des leistungswirtschaftlichen Erfolgs

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist absolute Liquidität? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aktuelle und zukünftige Verfügbarkeit von Zahlungsmitteln

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist relative Liquidität? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verhältnis von verfügbaren Zahlungsmitteln und kurzfristigen Verbindlichkeiten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Erscheinungsformen der absoluten Liquidität? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Liquiditätsbestände: Kassenerhaltung, Bankguthaben, Kreditlinien und Kreditrahmen 


Liquidierbarkeit: Möglicher zeitlicher Abstand bis zum Rückfluss gebundener Mittel (Kapitalfreisetzung) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Erscheinungsformen der relativen Liquidität? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Liquiditätsgrade: Kennzahlen zum statistischen/stichtagsbezogenen Abgleich von Aktiv- und Passivpositionen 


Zahlungsfähigkeit: Termingerechte Bindung fälliger Verbindlichkeiten bei reibungslosem Ablauf des Betriebsprozesses

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Formel Rentabilität

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Erfolg/Basisgröße *100

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Formel Gesamtkapitalrentabilität

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

(Gewinn+Zinsen)/Gesamtkapitel

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Formel Eigenkapitalrentabilität

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gewinn/Eigenkapitel

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Formel Umsatzrentabilität

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gewinn/Umsatzerlöse

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche drei Komponenten gehören zum sogenannten "finanziellen Gleichgewicht"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dispositive Liquidität (kurzfristige Liquidität)

Strukturelle Liquidität (Mittel- bis langfristige Liquidität) 

Rentabilität

Lösung ausblenden
  • 191316 Karteikarten
  • 3819 Studierende
  • 246 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Finanzierung Kurs an der Universität Hamburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist das Ziel und die Handlung der dispositiven Liquidität?

A:

Ziel: Vermeidung von Zahlungsunfähigkeit

Handlung: Abstimmung von Zahlungsströmen, Optimierung der Liquiditätsreserve 


Q:

Was sind die Ziele und Handlungen der strukturellen Liquidität? 

A:

Ziel: Aufrechterhaltung einer ausgewogenen Kapitalstruktur 

Handlung: Optimierung von Fristenstruktur und Verschuldungsgrad

Q:


Was sind die Ziele und Handlungen der Rentabilität?

A:

Ziel: Erwirtschaften der Kapitalkosten

Handlung: Sicherung des leistungswirtschaftlichen Erfolgs

Q:

Was ist absolute Liquidität? 

A:

Aktuelle und zukünftige Verfügbarkeit von Zahlungsmitteln

Q:

Was ist relative Liquidität? 

A:

Verhältnis von verfügbaren Zahlungsmitteln und kurzfristigen Verbindlichkeiten

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was sind die Erscheinungsformen der absoluten Liquidität? 

A:

Liquiditätsbestände: Kassenerhaltung, Bankguthaben, Kreditlinien und Kreditrahmen 


Liquidierbarkeit: Möglicher zeitlicher Abstand bis zum Rückfluss gebundener Mittel (Kapitalfreisetzung) 

Q:

Was sind die Erscheinungsformen der relativen Liquidität? 

A:

Liquiditätsgrade: Kennzahlen zum statistischen/stichtagsbezogenen Abgleich von Aktiv- und Passivpositionen 


Zahlungsfähigkeit: Termingerechte Bindung fälliger Verbindlichkeiten bei reibungslosem Ablauf des Betriebsprozesses

Q:

Formel Rentabilität

A:

Erfolg/Basisgröße *100

Q:

Formel Gesamtkapitalrentabilität

A:

(Gewinn+Zinsen)/Gesamtkapitel

Q:

Formel Eigenkapitalrentabilität

A:

Gewinn/Eigenkapitel

Q:

Formel Umsatzrentabilität

A:

Gewinn/Umsatzerlöse

Q:

Welche drei Komponenten gehören zum sogenannten "finanziellen Gleichgewicht"?

A:

Dispositive Liquidität (kurzfristige Liquidität)

Strukturelle Liquidität (Mittel- bis langfristige Liquidität) 

Rentabilität

Finanzierung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Finanzierung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Investition und Finanzierung

TU Dortmund

Zum Kurs
Finanzierung von Immobilien

Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe

Zum Kurs
Finanzierung und Investition

Privatuniversität Schloss Seeburg

Zum Kurs
Investition und Finanzierung

TU Dortmund

Zum Kurs
finanzierung basics

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Finanzierung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Finanzierung