Fahrzeugkunde an der Universität Hamburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Fahrzeugkunde an der Universität Hamburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Fahrzeugkunde an der Universität Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für Fahrzeugkunde an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wie lautet die Definition von Feuerwehrfahrzeugen?

Beispielhafte Karteikarten für Fahrzeugkunde an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Nennen Sie die Kraftfahrzeuggruppen nach DIN EN 1846.

Beispielhafte Karteikarten für Fahrzeugkunde an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Nennen Sie die Kraftfahrzeugkategorien nach DIN EN 1846.

Beispielhafte Karteikarten für Fahrzeugkunde an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was ist der Statische Kippwinkel?

Beispielhafte Karteikarten für Fahrzeugkunde an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was ist ein NEF und wozu dient es?

Beispielhafte Karteikarten für Fahrzeugkunde an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wozu dient ein Einsatzleitwagen (ELW)?

Beispielhafte Karteikarten für Fahrzeugkunde an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Welche genormten Löschgruppenfahrzeuge kennen Sie?

Beispielhafte Karteikarten für Fahrzeugkunde an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was verbirgt sich hinter der Bezeichnung DLA (K) 23/12?

Beispielhafte Karteikarten für Fahrzeugkunde an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wie ist die Mindestbesatzung auf einem Rüstwagen (RW)?

Beispielhafte Karteikarten für Fahrzeugkunde an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

In welche Kategorien lassen sich Krankenkraftwagen unterteilen und welche Fahrzeuge hält die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr vor?

Beispielhafte Karteikarten für Fahrzeugkunde an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Welchen Funkrufnamen nach OPTA hat das LF24 der Wache Heißen?

Beispielhafte Karteikarten für Fahrzeugkunde an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was verbirgt sich hinter der Bezeichnung HLF 20/6?

Kommilitonen im Kurs Fahrzeugkunde an der Universität Hamburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Fahrzeugkunde an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Fahrzeugkunde

Wie lautet die Definition von Feuerwehrfahrzeugen?

Ein Feuerwehrfahrzeug ist ein für den Einsatz der Feuerwehr besonders gestaltetes Kraftfahrzeug (oder Anhängefahrzeug), das zur Aufnahme einer Besatzung und/oder einer feuerwehrtechnischen Beladung und zur Aufnahme von Lösch- und sonstigen Einsatzmitteln eingerichtet ist.

Fahrzeugkunde

Nennen Sie die Kraftfahrzeuggruppen nach DIN EN 1846.

- Einsatzleitfahrzeuge
- Feurlöschfahrzeuge
o Löschfahrzeuge
o Sonderlöschfahrzeuge
- Hubrettungsfahrzeuge
o Drehleitern
o Hubarbeitsbühnen
- Rüst- und Gerätefahrzeuge
- Gerätefahrzeuge Gefahrgut
- Nachschubfahrzeuge
- Krankenkraftwagen der Feuerwehr
- Mannschaftstransportfahrzeuge
- Sonstige spezielle Fahrzeuge

Fahrzeugkunde

Nennen Sie die Kraftfahrzeugkategorien nach DIN EN 1846.

- Kategorie 1: straßenfähig
- Kategorie 2: geländefähig
- Kategorie 3: geländegängig

Fahrzeugkunde

Was ist der Statische Kippwinkel?

Der statische Kippwinkel nimmt Bezug auf den Schwerpunkt des Fahrzeugs und der damit verbundenen Gefahr eines Umkippens bei zu starker Neigung des Fahrzeugs. Er ist abhängig vom Fahrzeugtyp und wird meistens von den Herstellern im technischen Datenblatt des Fahrzeugs angegeben.

Fahrzeugkunde

Was ist ein NEF und wozu dient es?

Das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) ist ein Fahrzeug des Rettungsdienstes, das den Notarzt zum Einsatzort bringt. Es dient der präklinischen Versorgung von Notfallpatienten, die ärztlicher Hilfeleistung bedürfen. Das NEF ist als Notarztzubringer mit dem Rettungs- wagen, der den Patiententransport ermöglicht, Bestandteil des Rendezvous-Systems.

Fahrzeugkunde

Wozu dient ein Einsatzleitwagen (ELW)?

- Der Einsatzleitung
- Zur Anfahrt sowie zur Erkundung von Einsatzstellen
- Als Hilfsmittel zur Führung von taktischen Einheiten
- Als Hilfsmittel zum Führen von Verbänden mit Führungsgehilfen, jedoch ohne stabsmäßiger Führung

Fahrzeugkunde

Welche genormten Löschgruppenfahrzeuge kennen Sie?

- LF 10
- LF 20
- LF 20 KatS/ LF KatS

Fahrzeugkunde

Was verbirgt sich hinter der Bezeichnung DLA (K) 23/12?

Automatik Drehleiter mit Korb und einer Nennrettungshöhe von 23 Metern bei einer Nennausladung von 12 Metern.

Fahrzeugkunde

Wie ist die Mindestbesatzung auf einem Rüstwagen (RW)?

Die Besatzung besteht mindestens aus einem Führer und einem Maschinisten. (Besser 1/2)

Fahrzeugkunde

In welche Kategorien lassen sich Krankenkraftwagen unterteilen und welche Fahrzeuge hält die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr vor?

- Typ A1 (KTW, Krankentransportwagen, zum Transport eines Patienten)
- Typ A2 (KTW, Krankentransportwagen, zum Transport mehrerer Patienten)
- Typ B (NKTW, Notfallkrankenwagen)
- Typ C (RTW, Rettungswagen)
- NAW (Notarztwagen)
- NEF (Notarzt-Einsatz-Fahrzeug)
Die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr hält Fahrzeige des Typs A1, Typ C sowie NEF vor.

Fahrzeugkunde

Welchen Funkrufnamen nach OPTA hat das LF24 der Wache Heißen?

Florian Mülheim 02-HLF20-01

Fahrzeugkunde

Was verbirgt sich hinter der Bezeichnung HLF 20/6?

Das HLF 20/6 ist ein Hilfeleistungslöschfahrzeug mit einer fest eingebauten Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Leistung von 2000 Liter/ Minute bei 10 bar und einem eingebauten Löschwasserbehälter mit mindestens 600 Litern Volumen.
Es dient der Brandbekämpfung, der Löschwasserförderung und der technischen Hilfeleistung im mittleren bis größeren Umfang, sowie der Aufnahme einer Besatzung mit Gruppenstärke.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Fahrzeugkunde an der Universität Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Fahrzeugkunde an der Universität Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Fahrzeugkunde an der Universität Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback