Evolutions Biologie an der Universität Hamburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Evolutions Biologie an der Universität Hamburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Evolutions Biologie an der Universität Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für Evolutions Biologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wann wird Selektion Polymorphismen in einer Population ausmerzen?
Wenn (nur eine Option richtig)

Beispielhafte Karteikarten für Evolutions Biologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Ultimate versus proximate Fragen - an einem Beispiel anwenden können

Beispielhafte Karteikarten für Evolutions Biologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Entstehung des aufrechten Gangs - mögliche Gründe dafür und seit
wann bzw. wer

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Evolutions Biologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Zusammenhang zwischen Erbgang und Ausbreitung neuer, vorteilhafter Allele (Populationsgröße) 

Beispielhafte Karteikarten für Evolutions Biologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

unmittelbare Verwandtschaft von Homo sapiens

Beispielhafte Karteikarten für Evolutions Biologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Ursprung der Primaten und charakteristische Eigenschaften

Beispielhafte Karteikarten für Evolutions Biologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Populationsunterteilung - 

Was ist Genfluss und genetische Drift?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Evolutions Biologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Evolution – Definition

Beispielhafte Karteikarten für Evolutions Biologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Alter des Homo sapiens

Beispielhafte Karteikarten für Evolutions Biologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

welche Voraussetzung schließt welchen Evolutionsfaktor aus (hwp)

Beispielhafte Karteikarten für Evolutions Biologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Optimales Geschlechterverhältnis begründen können

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Evolutions Biologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Einfluss des Paarungssystems auf genetische Drift


Kommilitonen im Kurs Evolutions Biologie an der Universität Hamburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Evolutions Biologie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Evolutions Biologie

Wann wird Selektion Polymorphismen in einer Population ausmerzen?
Wenn (nur eine Option richtig)

[ ] Wirt-Parasiten Koevolution stattfindet



Evolutions Biologie

Ultimate versus proximate Fragen - an einem Beispiel anwenden können

„Warum“ Fragen in der Biologie
1) Wozu dienen die Streifeneines Zebras , was ist ihr Anpassungswert?
è Evolutionsbiologische Fragestellung = Frage nach den ultimaten Ursachen (Feindvermeidung, TseTse-Fliegen ...)
2) Wie entstehen die Streifen des Zebras?
è Frage nach der Ontogenese = Frage nach den proximaten Ursachen in anderen Zusammenhängen auch Wie? oder Was?
Fragen (Pigmentzellen in Streifen verteilt, embryonale Muster der Melanocytenwanderung ...)

Evolutions Biologie

Entstehung des aufrechten Gangs - mögliche Gründe dafür und seit
wann bzw. wer

Entstehung des aufrechten Gangs 

- mögliche Gründe dafür und seit wann bzw. wer

Danuvius guggenmosi „Udo“ Alter 11,6 Mio Jahre


• waldbewohnender Menschenaffe
• Fortbewegung wahrscheinlich gemischt aus Hangeln und Laufen 

• Hände frei 

Evolutions Biologie

Zusammenhang zwischen Erbgang und Ausbreitung neuer, vorteilhafter Allele (Populationsgröße) 

Bei kleiner Population schwanken Allelfrequenzen stark!
Bei großer Population schwanken Allelfrequenzen viel weniger

Evolutions Biologie

unmittelbare Verwandtschaft von Homo sapiens

Durch Analysen von Gensequenzen ist das nachgewiesen. So finden sich in heute lebenden sogenannten modernen Menschen Spuren
von Neandertaler-Erbgut, aber auch Gensequenzen, die von den erst vor wenigen Jahren wissenschaftlich beschriebenen Denisova-
Menschen stammen.

Evolutions Biologie

Ursprung der Primaten und charakteristische Eigenschaften

Nächster heute lebender Verwandter: Spitzhörnchen (Tupaja) Insektenfresser aus Südostasien Ähnelt ursprünglichen Säugetieren aus der Kreidezeit (vor 65 Mio Jahren)


Charakteristische Merkmale
• Große Zehe und Daumen oponierbar
• Nägel auf Zehen und Fingern ersetzen Krallen
• Sehsinn stark entwickelt, große nach vorne gerichtete Augen
• Geruchssinn wenig spezialisiert
• Fortbewegung von den Hinterbeinen angetrieben
• Wenige Junge pro Wurf, lange Tragzeit und Jugendzeit
• Gehirn vergleichsweise groß

Evolutions Biologie

Populationsunterteilung - 

Was ist Genfluss und genetische Drift?

• Gendrift ist die zufällige Veränderung der Genfrequenz in einer Population.

Der Genfluss ist die Zu- oder Abwanderung von Genen in Populationen.

Evolutions Biologie

Evolution – Definition

  • Biologische Evolution:
  • graduelle Veränderung von Organismen auf jeder beliebigen Ebene (z.B. DNA-Sequenz, Genexpression, Feinstruktur, Morphologie, Embryologie, Verhalten)
  • Unterschiede zwischen Generationen
  • erbliche Grundlage

Evolutions Biologie

Alter des Homo sapiens

Homo sapiens = moderner Mensch ca. 195 000 Jahre

Evolutions Biologie

welche Voraussetzung schließt welchen Evolutionsfaktor aus (hwp)

• HWP= es kommen keine Allele dazu schließt die graduell Veränderung von Organismen auf der DNA-Sequenz aus
• HWP= Verpaarung erfolgt zufällig schließt Sexuelle Selektion aus
• HWP= alle Individuen überleben und reproduzieren gleich gut schließt jeglichen Evolutionsdruck, abiotische und
biotische Faktoren aus, Fitness aus da alle gleich fortpflanzungsfähig und unbeeinflusst
Das HWP geht also von einer idealen Population aus, die unbeeinflusst ist und in der alle Allele gleich fit sind.
Und HWP unendliche Population schließt die Genetische Drift aus

Evolutions Biologie

Optimales Geschlechterverhältnis begründen können

Selektionsdruck auf Mütter
Eine Mutter sollte das seltenere Geschlecht produzieren um ihre Fitness zu maximieren
Stabiles Geschlechterverhältnis bei (ca.) 50% Männchen, 50% Weibchen
è seltene Ausnahme:
Wenn Geschwister eine Resource teilen und die Söhne die Töchter befruchten,
sind mehr Töchter besser

Evolutions Biologie

Einfluss des Paarungssystems auf genetische Drift


Nicht alle Individuen gelangen zur Fortpflanzung, z.B. durch Harembildung oder Rudelhierarchie
-> Ausmaß an genetischer Drift abhängig von N größer als nach Individuenzahl vermutet!

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Evolutions Biologie an der Universität Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Evolutions Biologie an der Universität Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

Grundlagen der Biologie

Heimische Tiere

Fachbegriffe

FDGM

Evolutionsbiologie

Skelettsystem

Atmungssystem

Analysis

Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume

Biodiversität der Pflanzen

Algen

Vokabeln Biodiversität der Pflanzen

Blut

Genetik

Körper Ebenen und Integument

Organisationsformen im Tierreich

Chemie

Gesundheitsökonomie und -politik

Organisationsformen im Tierreich

Verdauungssystem

Urogenitalsystem

Morphologie und Systematik heimischer Gefäßpflanzen

VL Freitag

Sprache FDGM

Muskulatur

Organische Chemie II

Gesundheitssystem

Biodiversität der Pflanzen

Tierphysiologie

BÜ Biodiversität der Pflanzen

Biodiversität Nahrungspflanzen

Übersicht im Pflanzenreich

Bau und Funktion des menschlichen Körpers

Praktikum Montag

Neues Testament

Praktikum WiSe 20/21

Organisationsformen im Tierreich

Grundlagen Biologie

Nutzpflanzen + Familie

Ökologie und Evolutionsbiologie an der

Universität Regensburg

evolutionary biology an der

Bournemouth University

Evolution + Ökologie an der

Medizinische Universität Wien

Evolutionspsychologie an der

Humboldt-Universität zu Berlin

Evolutionsbiologie an der

University of Vienna

Zoologie & Evolution an der

Freie Universität Berlin

Evolutionsökologie an der

Universität Koblenz-Landau

Grundlagen der Biologie & Evolutionsbiologie an der

Universität Hamburg

Biologie-Evolution an der

Medizinische Universität Innsbruck

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Evolutions Biologie an anderen Unis an

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Evolutions Biologie an der Universität Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login