Biodiversitäten der Pflanzen an der Universität Hamburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Biodiversitäten der Pflanzen an der Universität Hamburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Biodiversitäten der Pflanzen an der Universität Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für Biodiversitäten der Pflanzen an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

In welche 2 Reiche (Domänen) teilt sich die Prokaryoten?

Beispielhafte Karteikarten für Biodiversitäten der Pflanzen an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Welche Abteilungen gibt es bei Bacteria?

Beispielhafte Karteikarten für Biodiversitäten der Pflanzen an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Nenne den Unterschied von Prokaryotischen pflanzlichen zu Eukaryotischen tierischen sowie pflanzlichen Zellen:

Beispielhafte Karteikarten für Biodiversitäten der Pflanzen an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was ist das/die III Domäne/Reich?

Beispielhafte Karteikarten für Biodiversitäten der Pflanzen an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Bis wann waren auf der Erde anaerobe Bedingungen?

Beispielhafte Karteikarten für Biodiversitäten der Pflanzen an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wie konnte es von einer einfachen prokaryotischen zu einer eukaryotischen Zelle kommen?

Beispielhafte Karteikarten für Biodiversitäten der Pflanzen an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wann ist die Erde entstanden?

Beispielhafte Karteikarten für Biodiversitäten der Pflanzen an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Durch was entstand Sauerstoff auf der Erde?

Beispielhafte Karteikarten für Biodiversitäten der Pflanzen an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wie sind die Eukaryoten entstanden?

Beispielhafte Karteikarten für Biodiversitäten der Pflanzen an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was war die Folge von der Entstehung von Sauerstoff?

Beispielhafte Karteikarten für Biodiversitäten der Pflanzen an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Welche Anpassungen mussten die Eukaryoten machen?

Beispielhafte Karteikarten für Biodiversitäten der Pflanzen an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Die ältesten nachzuweisenden Zellen, die man kennt, die keinen Zellkern haben?

Kommilitonen im Kurs Biodiversitäten der Pflanzen an der Universität Hamburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Biodiversitäten der Pflanzen an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Biodiversitäten der Pflanzen

In welche 2 Reiche (Domänen) teilt sich die Prokaryoten?

Reich (Domäne) I: Bacteria

Reich (Domäne) II: Archaea

Biodiversitäten der Pflanzen

Welche Abteilungen gibt es bei Bacteria?


- Abt. 1: Posibacteriota (grampositive Bakterien) 

- Abt. 2: Negibacteriota (gramnegative Bakterien) 

- Abt. 3: Cyanobacteriota (Blaualgen)
- Abt. 4: Prochlorobacteriota (grüne Prokaryota)


Biodiversitäten der Pflanzen

Nenne den Unterschied von Prokaryotischen pflanzlichen zu Eukaryotischen tierischen sowie pflanzlichen Zellen:
Prokaryotische Zelle (pflanzlich): Bakterien
—> Zellwand, keine Organellen

Eukaryotische Zelle (pflanzlich): Pflanze
—> Zellwand, Organellen (alle Membranumgränzte Bestandteile) = Chloroplasten, ER, Mitochondrien, Zellkern, Golgi-Apparat

Eukaryotische Zelle (tierisch): Tiere
—> ECM (flexibler, flüssiger als Zellwand), Organellen

Biodiversitäten der Pflanzen

Was ist das/die III Domäne/Reich?

Eucarya

gehört schon zu den Eukaryoten



Biodiversitäten der Pflanzen

Bis wann waren auf der Erde anaerobe Bedingungen?

vor 2,5 Mrd. Jahren

Biodiversitäten der Pflanzen

Wie konnte es von einer einfachen prokaryotischen zu einer eukaryotischen Zelle kommen?
- zur Urerde gab es noch kein Leben an Land 
- alles entstand im Wasser —> also entweder Prokaryotische Zellen oder Algen 
- Endosymbionten Theorie 

Biodiversitäten der Pflanzen

Wann ist die Erde entstanden?

vor 4,5 Mrd. Jahren

Biodiversitäten der Pflanzen

Durch was entstand Sauerstoff auf der Erde?

Durch Cyanobakterien

Biodiversitäten der Pflanzen

Wie sind die Eukaryoten entstanden?
- Endosymbionten-Hypothese (Heterotrophe Zelle mit tierischer Lebensweise nimmt Cyanobakterium auf und setzt es als Chloroplasten ein)

—> Mehrfache und unabhängige Aufnahme von Symbionten in einer primitiven Eucyte möglich 

Biodiversitäten der Pflanzen

Was war die Folge von der Entstehung von Sauerstoff?

großes Artenaussterben, da die Oxidationskraft zu groß wirkt

Biodiversitäten der Pflanzen

Welche Anpassungen mussten die Eukaryoten machen?
- Anpassung an verschiedene Ernährungsweisen
—> autotroph - heterotroph (Absorbtion - Pilze; Ingestion - Tiere)

- Anpassung an verschiedene Lebensräume: 
—> im und außerhalb des Wassers

Biodiversitäten der Pflanzen

Die ältesten nachzuweisenden Zellen, die man kennt, die keinen Zellkern haben?

- Apex-Kieselschiefer

- Aus dem Archaikum (vor über 3,4 Mrd. Jahren)

- Entsprechen einer Procyte

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Biodiversitäten der Pflanzen an der Universität Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Biodiversitäten der Pflanzen an der Universität Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Biodiversitäten der Pflanzen an der Universität Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback