Anatomie an der Universität Hamburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Anatomie an der Universität Hamburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Anatomie an der Universität Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

M.Iliopsoas

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

M. gluteus maximus

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

M. gluteus medius

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

M. tensor fasciae late

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

M. piriformis

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Mm. gemelli

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

M.quadratus femoris

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

M.obturatorius externus

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

M.pectineus

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

M. addutor longus

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

M. adductus brevis

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

M.adductus magnus

Kommilitonen im Kurs Anatomie an der Universität Hamburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Anatomie

M.Iliopsoas

1. M.psoas major (oberflächliche schicht) seitenflächen 12. Brüstwirbelkörper und am 1-4 Ländenwirbel

2. M.iliacus: Fossa iliaca 


Ansatz: zsm ergeben sie M.Ilopsas und setzen am Trochanter minor des Femurs

Anatomie

M. gluteus maximus

Ursprung seitlicher teil der Facies dorsalis des Os sacrum, hinterer Teil des Facies glutea des Os ilium (hinter der Linea glutea posterior), Fascia thracolumbalis sowie mit tiefen Fasern am Lig. Sacrotuberale


Ansatz: Kraniale Fasern: tractus iliotibialis

Kaudale fasern:Tuberositas glutea

Anatomie

M. gluteus medius

Ursprung Facies glutea des ilium(unterhslb der Crista iliaca zwischen den Lineae gluteae anterior und posterior


Ansatz: seitliche Fläche des Trochanter major am Femur 


Anatomie

M. tensor fasciae late

Ursprung: Spina iliaca anterior Superior


Ansatz: Tractus iliotibialis 


Funktion: spannt die Fascia lata

HG: Abd/Flex/IR

Anatomie

M. piriformis

Ursprung: Facies pelvis des Os sacrum

Ansatz: Spitze des Trochanter major

Funktion: HG: AR/ABD/Ext

stabi im HG


Anatomie

Mm. gemelli

Ursprung: M. gemellus superior : Spina ischiadica des os ischii

M. gemellus inferior: Tuber ischiadicum des os ischii 

Anstz. zsm mit der Ansatz sehne des obturatorius in der Fossa trochanterica

Funktion:AR/ADD/Ext

Anatomie

M.quadratus femoris

Ursprung: lateraler rand des Tuber ischadicum des os ischii

Ansatz: Crista intertrochanterica des Femur 

Funktion HG:AR/ADD

Anatomie

M.obturatorius externus

Ursprung: Ausenseite des Membrana obturatoria und angrezenden Knochen 


Ansatz: Fossa trochanterica des Femurs

FunktionHG:ADD/AR und stabi des HG

Anatomie

M.pectineus

Ursprung: Pecten ossis pupis

Ansatz: Linea pectinea und an der Proximalen Linea aspera des Femur

FunktionHG: ADD/Flex (bis 70°)Ext ab 80° Beugung)


Anatomie

M. addutor longus

Ursprung: R. Superior des Os pubis und vordere seite symphyse

Ansatz: Linea aspera: labium mediale im oberen Femurdrittel

FunktionHG:ADD/Flex (bis70°) (Ext bis80° Beugung)

Anatomie

M. adductus brevis

Ursprung:R.inferior des Os pubis 

Ansatz: medial im oberen Femurdrittel

FunktionHG: AA/AR/Ext

Anatomie

M.adductus magnus

Ursprung: R inferior des Os pubi, R. ossis ischii und Tuber ischadicum

Ansatz: tieferer teil (fleischiger ansatz): Labium mediale der Linea aspera (Sehniger Ansatz): Epicondylis medialis des Femur 

FunktionHG: ADD/AR/Ext (über den Sehnigen Muskel IR)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Anatomie an der Universität Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Anatomie an der Universität Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Anatomie an der Universität Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards