All. Psychologie 1 an der Universität Hamburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für All. Psychologie 1 an der Universität Hamburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs All. Psychologie 1 an der Universität Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für All. Psychologie 1 an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Neurokognitives Modell (Friederici (1995)):

Reanalyse

Beispielhafte Karteikarten für All. Psychologie 1 an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Neurokognitives Modell (Friederici (1995))

Beispielhafte Karteikarten für All. Psychologie 1 an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Unterschied: Holzweg- und Einschränklungsmodell

Beispielhafte Karteikarten für All. Psychologie 1 an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Holzweg Modell (Frazier und Rainer (1982)) (engl. „garden-path“)

Beispielhafte Karteikarten für All. Psychologie 1 an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Neurokognitives Modell (Friederici (1995)):

Prüfung

Beispielhafte Karteikarten für All. Psychologie 1 an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Neurokognitives Modell (Friederici (1995)):

Parsing

Beispielhafte Karteikarten für All. Psychologie 1 an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Beschreibe den Wada-Test!

Beispielhafte Karteikarten für All. Psychologie 1 an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was ist die Sensible Periode?

Beispielhafte Karteikarten für All. Psychologie 1 an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wodurch treten Sprachstörungen auf?

Beispielhafte Karteikarten für All. Psychologie 1 an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Einschränkungsmodelle (engl. „constraint-satisfaction“)

Beispielhafte Karteikarten für All. Psychologie 1 an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

N400

Beispielhafte Karteikarten für All. Psychologie 1 an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

P600

Kommilitonen im Kurs All. Psychologie 1 an der Universität Hamburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für All. Psychologie 1 an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

All. Psychologie 1

Neurokognitives Modell (Friederici (1995)):

Reanalyse

= wiederholte Analyse des Satzes
– späte Positivierung, wenn Fehler erkannt

All. Psychologie 1

Neurokognitives Modell (Friederici (1995))

3 Phasen:

Parsing

Prüfung

Reanalyse

All. Psychologie 1

Unterschied: Holzweg- und Einschränklungsmodell

– unterschiedlicher großer Einfluss de syntaktischen Struktur gegenüber anderen Einflüssen (u.a. lexikalische Semantik) auf die Auslösung mehrdeutiger Sätze
– Unterschiedliche Annahmen über Parsing: ein- oder zweistufiger Prozess
Bisher unklar, welche besser und richtig ist!

All. Psychologie 1

Holzweg Modell (Frazier und Rainer (1982)) (engl. „garden-path“)

Schritt 1: werden syntaktische und semantische Informationen verarbeitet
– dabei wird nacheinander immer nur eine Bedeutungsalternative erwogen
-> serielle Verarbeitung

– Schritt 2: Bewertung der Plausibilität der Entscheidung nach pragmatischen und semantischen Kriterien (Kontext)
-> Auswahl einer einzigen Deutungsalternative
– Prinzip der späten Schließung: dem gerade analysiertem Satzteil werden so lange neue Wörter zugeordnet, wie sie in den Satzteil eingegliedert werden können

All. Psychologie 1

Neurokognitives Modell (Friederici (1995)):

Prüfung

= Bedeutung der Wörter wird im mentalen Lexikon abgerufen
– Integration jedes Wortes im Satzkontext
– Bei Fehler -> Negativierung

All. Psychologie 1

Neurokognitives Modell (Friederici (1995)):

Parsing

= syntaktische Information wird analysiert

bottom-up: einzelne Wörter zum Satz
– Verwendung der Kategoriezugehörigkeit eines Wortes (Verb, Nomen,…)
– top-down: erwartungsgesteuert von Phrase/Satz zu Wörtern

– Beginn des Satzes löst Erwartungshaltung aus: Sonst -> Negativierung!

All. Psychologie 1

Beschreibe den Wada-Test!

– VP soll Alphabet aufsagen oder laut zählen
– Dann wird in die linke oder recht Halsschlagader ein Narkosemittel gespritzt

-> setzt die entsprechend rechte oder linke Hemisphäre für einige Minuten außer Kraft
-> Bei Leistungsausfällen in der Sprachproduktion wurde die dominante Seite getroffen

All. Psychologie 1

Was ist die Sensible Periode?

= abgeschwächte Variante der kritischen Periode
Ein Organismus ist während einer bestimmten Lebensphase besondern empfänglich für Stimulation

All. Psychologie 1

Wodurch treten Sprachstörungen auf?

Sprachstörungen treten durch Verletzungen im Gehirn auf: insb. Linke Hemisphäre!

All. Psychologie 1

Einschränkungsmodelle (engl. „constraint-satisfaction“)

– syntaktische Analyse wird durch andere Einflüsse ergänzt (z.B.: lexikalische
Semantik)

All. Psychologie 1

N400

= negativer Ausschlag des EEG-Signales (400 Millisekunden nach Beginn der Darbietung)
– spiegelt die Einordnung des Wortes in seinen Bedeutungskontext wider
– Z.B.: Fehler im Satz -> Verletzung der erwarteten Struktur -> Negativierung

All. Psychologie 1

P600

= positiver Ausschlag des EEG-Signals (600 Millisekunden nach Darbietung)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für All. Psychologie 1 an der Universität Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Mensch-Computer-Interaktion an der Universität Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

Allgemeine Psychologie

Mathematik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für All. Psychologie 1 an der Universität Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback